1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Träume - was sind sie?

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Sandra777, 12. September 2005.

  1. Sandra777

    Sandra777 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2004
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Köln // Wien
    Werbung:
    Ich habe mich mit dem Thema TRÄUME bisher oberflächlich beschäftigt. So habe ich einige meiner Antworten in diversen Publikationen gefunden, wie etwa in "Gespräche mit Gott" oder diversen online Wissensquellen.

    Doch ganz schlau bin ich noch immer nicht.
    Vielleicht hat der ein oder andere hier einige Weisheiten zu bieten.

    Was sind unsere Träume? Wo kommen sie her?

    Reale Begebenheiten auf einer anderen Ebene (4.,5. Dimension, Astralreise,...) oder Phantasiebilder unseres Gehrins während wir uns erholen, das Gehirn aber weiterarbeitet.

    Oder beides auf einmal? (was mir am wahrscheinlichsten erscheint da manche träume zu sehr von gewissen Ängsten oder Erlebnissen geprägt sind)

    ???
     
  2. tamash

    tamash Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juni 2005
    Beiträge:
    1.198
    Träume sind Kommunikation zwischen Unterbewusstsein und Verstand.
     
  3. chris_tao

    chris_tao Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    70
    Ort:
    Wels
    Träume können sehr viel bedeuten...

    Kommunikation mit dem Unbewußtsein, Astralreise, Visionen etc...

    Wie gesagt, sie können sehr vielseitig sein.

    lg
    chris
     
  4. Sandra777

    Sandra777 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2004
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Köln // Wien
    Hm, die bisherigen Antworten sind ja noch nicht sehr ausführlich.
    Kann mir jemand gute links posten zum Thema?
    Ich möchte ausführliche Theorien lesen was unsere Träume SIND!
    Danke!
     
  5. Klarträumer

    Klarträumer Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2005
    Beiträge:
    45
    Ich kann keine Links anbieten, aber so weit ich gelesen und mir mein Bild gebastelt habe, gibt es im Gehirn einen Teil, der in der Nacht rhythmisch feuert. Dieses im Prinzip chaotische Signal wird dann abhängig von der individuellen Psyche - Erlebnisse des Tages, sonstige inneren Motive - schlicht interpretiert. Es ist also eigentlich kein feststehender Traum da, sondern man erschafft ihn selbst. Natürlich kann man dadurch Dinge über sich selbst erfahren, da der Inhalt ja der Inhalt der eigenen Psyche ist.

    Es gibt allerdings eine Vielzahl an Quellen zu dem Thema im Internet und wer intensiv sucht wird auch eine Menge finden.
     
  6. Haris

    Haris Guest

    Werbung:
     
  7. Unterwegs

    Unterwegs Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. September 2005
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    zu Hause, zu Hause, zu Hause!
    Kann man so stehen lassen, Haris. Das nennt sich Gnostik und gabs schon vor mehr als 2.000 Jahren. :)
     
  8. SuibaRher

    SuibaRher Mitglied

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    93
    *g* sehr gut :rolleyes:


    Naja, wie wärs mal hiermit:
    Aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie :
    Hier noch ein ganz angenehmer Artikel, den ich per Google gefunden habe, von einer Website namens "Zeit zu leben":

    Weitere Infos gibts mit etwas Glück und Zeit im Internet. Auch gibt es gute Bücher dazu - einfach mal umschauen. Es gibt auch viele Traumforen (abgesehen von diesem hier) und gerade zum Thema luzide Träume/Klarträume gibt es sehr viel englischsprachiges Material - erinfach mal lucid dreams/ lucid dreaming eingeben. Sonst findet man, wenn man "Klartraum" oder "Luzide Träume" eingibt auch einges in Deutsch. Wenn speziell dazu Interesse besteht, kann ich noch mal ein paar Links heraussuchen, dies ist jetzt erstmal zum Thema "TRäume" im allgemeinen.
     
  9. Iffi

    Iffi Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2005
    Beiträge:
    158
    Ort:
    Nördlichstes NRW
    Träume helfen uns, die Vergangenheit zu verarbeiten, in der Gegenwart neue Erfahrungen zu zulassen und ohne Angst in die Zukunft zu schauen.
    (R) Ifffi :)
     
  10. Sandra777

    Sandra777 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2004
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Köln // Wien
    Werbung:
    Danke für eure Antworten. Die angegebenen links genügen mir momentan, denk ich ;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen