1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Träume von Tieren

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von RehBecca, 13. Mai 2010.

  1. RehBecca

    RehBecca Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2010
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Schwaben
    Werbung:
    Hallo!

    Ich hatte vor einigen Tagen einen Traum. Eine ehemalige Freundin hatte mir ein Paket geschickt (an den Anlass kann ich mich nicht erinnern), welches ich erst öffnete als sie anrief um sich zu erkundigen ob ich es erhalten hätte.
    Im Paket war ein "Hamster" - sie sagte es sei ein Hamster, allerdings sah es aus wie ein kleiner Waschbär. Im Traum war ich in der Wohnung meiner Eltern wo ich mittlerweile nur noch in den Semesterferien und zu Weihnachten bin (und ab Sommer für ein paar Monate wohnen werde).
    Ich war sofort total angetan von dem kleinen Geschöpf und habe besorgt beobachtet wie die 3 Katzen meiner Eltern darauf reagieren, und war leicht enttäuscht, dass sie misstrauisch waren und auch blieben.

    Im Februar hatte ich geträumt, dass ich ein Dachsjunges im Arm halte - ich weiß nicht mehr viel, nur dass ich mich zuständig fühlte und es beschützen wollte.

    Würdet ihr mir raten diese Tiere als symbolisch zu betrachten (Traumsymbole), oder kann es auch sein, dass es sich um Krafttiere handelt die sich bemerkbar machen möchten? Wäre in diesem Fall der Kontext des Traums auch von Bedeutung?

    Ich würde mich freuen wenn jemand eine Idee hätte.
    Danke und viele Grüße
    Rebecca
     
  2. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Es könnten durchaus deine Zukünftiger Krafttiere sein,oder aber auch deine Traumbegleiter.

    Als Traumdeutung wäre es auch nicht schlecht,dann würdest du eine Person die dir sehr nahe steht Helfen.Und ein Überraschung wäre auch drin..;);)
     
  3. RehBecca

    RehBecca Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2010
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Schwaben
    Hallo Eisfee! Danke für die Antwort...
    Ich versuch gerade den Waschbärtraum zu deuten...
    Allerdings ist gefällt mir die Bedeutung des Waschbären nicht "man wird von Freunden hinters Licht geführt"... obwohl es eigentlich ein Hamster hätte sein sollen "versorgt sein wollen, Sicherheitbedürfnis"? Dann fällt es mir auch schwer die ehemalige Freundin in Verbindung zu bringen, da der Kontakt im letzten Jahr sehr sporadisch wurde - als Hinweis fand ich man solle betrachten welche Eigenschaften man mit den im Traum erscheinenden Freunden verbindet - in ihrem Fall wäre das besitzergreifend und egozentrisch. Will der Traum mich warnen so zu sein/werden? :-O
     
  4. neomorph

    neomorph Mitglied

    Registriert seit:
    5. Mai 2010
    Beiträge:
    44
    Werbung:
    Wenn dir wieder ein Tier begegnet im Traum frag nach seinem Namen. Das kann Aufschluss geben. Ich träumte vor langer Zeit von einer Fledermaus und als ich sie nach ihrem Namen fragte, verstand ich ihn anfänglich nicht so ganz, weil sein Sprachorgan nicht so ausgebildet war. Es wiederholte ihn aber für mich etwas deutlicher und ich habe ihn mir bis heute gemerkt. Aus diesem Namen zog ich im Alltag wertvolle Informationen. Probier es mal!

    P.S.: Ich denke, es kommt auch darauf an, mit welchen Tieren du dich mehr verbunden fühlst.

    LG, Neo
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen