1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Träume von meinem Auto

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Lavendel33, 3. November 2010.

  1. Lavendel33

    Lavendel33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. September 2008
    Beiträge:
    18
    Ort:
    Zwischen Dortmund und Münster
    Werbung:
    Hallo,
    ich hatte einen Traum, in dem kam mein Auto vor. Grad als ich mich hinein setzen wollte, habe ich festgestellt, das mein Auto aufgebrochen wurde. Es wurde ziemlich ausgeschlachtet. Ich war in meinem Traum auch sehr verzweifelt darüber.
    Deiser Traum fühlte sich gar nicht gut an!

    Gruß
    Lavendel33 :confused:
     
  2. hoizhex

    hoizhex Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2009
    Beiträge:
    419
    Ort:
    Wien
    Servus Lavendel!

    Es wäre interessant, in welchem Zustand das Auto war, was fehlte. Mit dem Auto bist du bequem, für gewöhnlich schnell (zumindest schneller als zu Fuß) und individuell unterwegs (zumindest auf "präparierten", gewöhnlichen Wegen).

    Nun sieht es offensichtlich so aus, dass du möglicherweise auf andere Art und Weise unterwegs bist oder sein solltest, um an dein persönliches Ziel zu gelangen.

    Gut Ding braucht Weile und auch kleine Schritte führen zum Ziel.

    Herzliche Grüße

    hoizhex
     
  3. Lavendel33

    Lavendel33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. September 2008
    Beiträge:
    18
    Ort:
    Zwischen Dortmund und Münster
    Hallo Hoizhex,
    Danke schon mal, sehr gute Denkansätze für mich.
    Mein Auto stand auf einem Parkplatz, die recht Tür stand weit offen. Die vordere Konsole war herhausgebrochen. Das Radio war weg, und überall hangen die Strippen heraus.
    Mein Auto stand allein auf diesem Parkplatz... :danke:

    Gruß
    Lavendel
     
  4. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Dein Lebensweg,deine Momentane Normalität oder auch dein Alttag,wird unterbrochen,dein Leben bekommt eine Art von Riss,also leider ein wenig unangenehmer Traum..ich wünsche dir viel Glück und, sei wachsam..
     
  5. hoizhex

    hoizhex Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2009
    Beiträge:
    419
    Ort:
    Wien

    Servus Lavendel!


    Der Parkplatz stellt - nennen wir es einfach eine Ruhepause dar. Es ist eine Übergangssituation, wo zwischenzeitlich für gewöhnlich etwas z. B. zu Fuß erledigt wird. Offensichtlich fühlst du dich derzeit sehr einsam, du hast das Gefühl, diese Zeit völlig alleine durchstehen zu müssen. Ich persönlich sehe es aber so, dass du dich, nachdem du dich völlig ausgepowert hast, zurückziehen sollst um wieder zu Kräften zu kommen und um neue Ziele und Wege auszuloten. Das fehlende Radio weist auch darauf hin, dass du bereits mehr als genug zugelabbert wurdest, mehr willst und kannst du jetzt nicht mehr hören.

    Gönne dir die Zeit des Rückzuges. Sei es dir wert, nur jene Kontakte zu pflegen, die dir wirklich gut tun. Nimm dir die Zeit, neue Wege und Ziele abzuwägen und zu verwirklichen. Stell dir vor, du selbst bist dein eigener Mechaniker. Du selbst kannst für neue Verbindungen nach Aussen (also ein neues Radio oder vielleicht doch lieber ein CD-Player :rolleyes:) sorgen. Du wirst all die Kabel wieder dorthin verbinden, damit dein lädiertes Vehikel wieder verkehrstauglich bist: du wirst also dafür sorgen, dass du zu neuer Energie kommst. Sollte dir das nicht möglich sein, so kannst auch in Betracht ziehen entweder zu Fuß zu gehen = dir für die nächsten Schritte Zeit zu lassen. Ist dir das zu mühsam, nimm Hilfe in Anspruch, dich ein Stück deines Weges zu begleiten. Du hast die Wahl.

    Schönes Rasten und Kräftesammeln wünsch ich dir :umarmen:

    hoizhex
     
  6. Lavendel33

    Lavendel33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. September 2008
    Beiträge:
    18
    Ort:
    Zwischen Dortmund und Münster
    Werbung:
    Morgen Hoizhex,
    Danke Dir! :) Deine Erklärungen sind sehr passend.
    Hatte vor einem Jahr meine heilpraktikerprüfung bestanden, nachdem ich leider einmal durch die schriftliche gerasselt bin. Versuche seit einem halben Jahr als Heilpraktikerin Fuß zu fassen, die Resonance ist leider momentan gleich null.
    Leider muß ich auch in meinem ungliebten Job arbeiten, wo es schon seit Jahren immer wieder zu häftigen Ausseinandersetzungen mit meinem Chef kommt. Er will einfach nicht einsehen, das ich in diesem Beruf nicht mehr glücklch werde. Leider ist die Stimmung allgemein sehr schlecht bei uns auf der Arbeit, so das viele aneinender rasseln.
    Ich hoffe für mich, das ich dort die längste Zeit arbeiten mußte...!!!

    Danke und lieben Gruß
    Lavendel33
     
  7. Lavendel33

    Lavendel33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. September 2008
    Beiträge:
    18
    Ort:
    Zwischen Dortmund und Münster
    Danke für Deine Ausführungen.
    Ich hoffe, diese Phase meines Lebens gehe ich mit viel Vertrauen in mich selber... denn ich möchte in den momentan festgefahrenen Strukturen nicht länger bleiben!

    Danke noch mal,
    Gruß Lavendel33 :):)
     
  8. Lavendel33

    Lavendel33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. September 2008
    Beiträge:
    18
    Ort:
    Zwischen Dortmund und Münster
    Werbung:
    Hallo Hoichex,
    kann leider noch keine PN verschicken, melde mich sobald dies möglich ist. Dauert nicht meht lang.
    Gruß
    Lavendel33:)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen