1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Träume von Maden

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von cara0709, 2. November 2010.

  1. cara0709

    cara0709 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2010
    Beiträge:
    1
    Werbung:
    Hallo,
    ich wende mich an euch weil inzwischen schon 3-4 mal von Maden geträumt habe. Immer ekel ich mich. Anfangs waren die Maden in meinem Einkaufskorb am Boden, dann hatte ich eine auf der Hand und heute nacht sind sie aus meinen Waden gekommen. Es schüttelt mich... und ich muss auch dauernd daran denken.

    Es gibt eine alte "Sache", die mich immer wieder beschäftigt, eine Angelegenheit in der ich das Gefühl habe alleine für etwas "bezahlt" zu haben, was aber eigentlich mein damaliger Partner mit mir hätte durchstehen müssen. Ich schäme mich für diese alte Wut, aber sie flackert immer wieder auf und manchmal denke ich heute, ich hätte ihn damals zur Verantwortung ziehen müssen, anstatt alles alleine zu tragen.

    Vielleicht "frisst" diese alte Sache an mir?

    Es wäre schön, wenn jemand eine Idee hätte, denn ich habe echt Angst vor dem nächsten Traum...

    LG Cara
     
  2. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Hallo,

    ja ich denke schon, diese Sache frisst was in dir. Es ist noch etwas im Unreinen.
    Und "aus den Waden" kommen, es hindert dich also am Weitergehen, Vorwärtsgehen.

    Sobald du diese "alte Angelegenheit" bereinigt hast, wirst du keine Madenträume mehr haben, solange du nichts tust, kommen sie höchstwahrscheinlich wieder.

    Wenn Wut im Spiel ist - frist es dich. Und da gibts nur ein Mittel: Verzeihen und Vergeben und Vergessen - das ist das einzigste und es hilft. Sonst frisst die Wut dich weiter, und das ist schlecht für deine Seele. Gut dass der Traum dich gewarnt hat. Es können sonst ernstliche Krankheiten entstehen. Gib auf - tue es FÜR DICH.

    Vergib allen und dir und vergess die Vergangenheit. Es fängt an mit: Entscheidung dazu (von Herzen).

    Mir hilft es daran zu denken, wie fehlerhaft ich selbst doch bin. Andere auch. Aber dennoch hat jeder Mensch auch seine guten Seiten, nicht nur ich - jeder, wie auch jeder seine ganz eigenen Fehler und Macken hat. Das hilft mir, wenn mir wehgetan wurde. Ansonsten bleibt nur noch Mauern bauen und das ist schlecht und will man ja nicht, weil Mauern ja nicht nur nichts schlechtes ranlassen, sondern auch leider nichts gutes mehr. Also: Vergeben und Vergessen!
    Es gibt keine andere Möglichkeit. Wenn du willst, dass es dir wieder gut geht, bzw. wenn du willst dass es dich nicht auffrisst (mit Krankheiten usw.). Deine Träume sind eine Warnung. Im Grunde kannst du dankbar für deine Träume aus deiner Seele sein.

    Ich wünsche dir die Kraft aus deinem Herzen zu vergeben und vergessen!
    lg Wally
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen