1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Träume von Gewitter und Angst, vom Blitz erschlagen zu werden

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von domaris73, 16. März 2015.

  1. domaris73

    domaris73 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2006
    Beiträge:
    2.011
    Ort:
    Österreich
    Werbung:
    Hallo alle Interessierte,
    ich denke gerne über meine Träume nach, und jetzt gibt es einen, den ich in Abwandlungen 2x hintereinander geträumt habe.

    beim ersten Traum fuhr ich mit einigen ehemaligen Schulkollegen mit einem Bagger mit, der die Schaufel hoch erhoben hat und sich so einem Gewitter näherte. Ich hatte große Angst, dass ein Blitz einschlagen könnte. deshalb hab ich den Baggerfahrer aufgefordert, die Baggerschaufel Richtung Boden zu geben, damit wir keine Blitze "anziehen". Er machte das und damit war das Gewitter auch vorbei.

    In der nächsten Nacht träumte ich wieder, dass ich mit ehemaligen Schulkollegen unterwegs bin und plötzlich ein Gewitter aufzieht. Ich hatte furchtbare Angst, erschlagen zu werden vom Blitz und robbte mich über ein freies Feld. Die anderen taten es mir gleich. Hinter mir wurde tatsächlich eine Person getroffen, aber ich und meine Bekannten schafften es zu einem Haus, wo wir in einen Trogbrunnen stiegen. Ich verlangte nach einer Zigarette (obwohl ich immer schon Nichtraucherin bin, ausser ein paar Zigaretten in Krisensituationen) und war sehr froh, weil das Gewitter nun vorbei ist.

    Kann mir jemand sagen, was das bedeuten könnte? Ich habe Angst vor Blitzen, aber es war schon lange kein Gewitter mehr und wenn ich im Haus bin, mag ich das sogar, wenns blitzt und donnert. Mit meinen SchulkollegInnen hab ich keinen Kontakt mehr, bzw mit einigen nur noch sporadisch.

    Zentral im Traum war für mich immer die Angst, vom Blitz erschlagen zu werden, und dass dieses Gewitter auch so plötzlich wieder weg war, wenn eine bestimmte Handlung gesetzt war.

    Das klingt für mich schon so, als ob mir das Unterbewußtsein was sagen will....diese Träume sind nur 2 von einigen, an die ich mich aber nicht mehr erinnern kann, ich träume als nicht ausschließlich von Gewittern derzeit.

    Wovon ich aber immer wieder seit langem regelmässig träume, sind Gräber, Särge, Begräbnisse.

    hm, kann sich das jemand erklären?
    Danke und lG
    domaris
     
  2. domaris73

    domaris73 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2006
    Beiträge:
    2.011
    Ort:
    Österreich
    :coffee: :)
     
  3. Dhiran

    Dhiran Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2013
    Beiträge:
    5.236
    Ort:
    Oberösterreich
    Werbung:
    Begraebnisse und Saerge haengen mit Tod und somit mit Veraenderung zusammen. Blitze koennen auch fuer blitzartige Erkenntnisse stehen
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen