1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Träume von Freundin

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von LaFee, 9. Februar 2011.

  1. LaFee

    LaFee Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Bayern
    Werbung:
    Hallo Zusammen!

    Ich habe seit ca 2 Monaten immer wieder Träume von meiner Freundin, die sehr real sind. Da sie gerade in einer schwierigen Lebenslage steckt, beschäftigt mich das Ganze ziemlich stark. Allerdings habe ich so gut wie keinen Kontakt zu ihr, da sie sich von mir zurückgezogen hat.

    In diesen Träumen geschehen Dinge oder sehe ich Dinge, die dann auch so eintreffen. Ich weiß nicht, was das zu bedeuten hat. Vielleicht weiß hier jemand einen Rat?

    Freue mich über Antworten.....

    Liebe Grüße
    LaFee
     
  2. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    6.542
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Liebe LaFee,

    es ist nun nicht ungewöhnlich, daß Dich die Sorgen und die Ungewißheit zu Deiner Freundin mit in Deine Träume begleiten. Während des Schlafes werden dann die Gedanken des Tages nochmals aufgegriffen und mit allen möglichen Lösungen durchgespielt. Gerade in dem Bereich, bei dem wir dem Bewußtsein näherkommen, sind wir besonders kreativ. Paul McCartney hatte zum Beispiel auf diese Weise die Melodie zu "Yesterday" gefunden.

    Du solltest Dich aber immer bei dem Geträumten daran erinnern, daß in der Seelensprache Allegorien und Symbole ein sehr große Rolle spielen und damit häufig etwas anderes gesagt werden soll, als es unsere Ratio zu glauben meint.

    Ich wünsche Dir eine kleine Brücke, über welche Du den Weg zu Deiner Freundin finden kannst :zauberer2

    Merlin
     
  3. LaFee

    LaFee Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Bayern
    Lieber Merlin,

    danke für Deine Antwort :)
    Nun, das mich meine Freundin bewußt und auch unbewußt beschäftigt, ist mir sehr klar. Das ich meine Träume nicht immer "wörtlich" nehmen kann, weiß ich auch.
    Was mich so sehr erstaunt, sind Details, die ich träume, die dann tatsächlich eintreffen. Ich weiß das dann einfach - durch meinen Traum.

    Kann das eine besondere Verbindung sein?:confused:

    LG LaFee
     
  4. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    6.542
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Liebe LaFee,

    viele Wahrnehmungen spielen sich im unbewußten Seelenbereich ab und nur eine kleine Spitze dessen dringt bis in unser Bewußtsein durch. Wir wundern uns dann, daß wir es schon vorher geahnt oder geträumt hatten.

    Eine wesentliche Fähigkeit des Menschen ist sein Einfühlungsvermögen zu anderen Personen. Es ist ein Erbe aus längst vergangenen Zeiten und befähigt uns auf besondere Weise effektive Gemeinschaften zu bilden. Eine Strategie, mit der wir uns im Überlebenskampf erfolgreich durchsetzen konnten.

    Diese Veranlagung entsteht also nicht aus den Erfahrungen der Kindheit, sondern wird uns über die Gene mit in die Wiege gelegt. Wie mit allen anderen Eigenschaften sind diese von Mensch zu Mensch unterschiedlich ausgeprägt und davon abhängig, wie weit sie trainiert werden. Es ist zur Zeit auch nicht so recht klar, wie weit diese sensorischen Fähigkeiten reichen und wo sie enden.

    Immer, wenn es auf eine Frage keine Antwort gibt, hatte der Mensch die Dinge aus spiritueller Sicht erklärt und das solltest Du auch machen. Wenn Du glaubst über eine besondere Nähe zu den Hellfähigkeiten zu verfügen, laß diesen Gedanken einfach zu. Du wirst sehen, daß sich diese Affinität noch weiter trainieren und ausbauen läßt, wenn Du sie innerlich auch angenommen hast.

    Es muß Dir dabei aber auch klar sein, daß sich damit Deine Persönlichkeit verändert und da gibt es auch Gefahren, vor denen Du Dich hüten sollst.

    Manche verwechseln gerne den Blick auf die eigene Wahrnehmung der Seelenwelt mit einem Blick in die Finsternis und merken dabei nicht, daß sie es selbst sind, die dort das Licht ausknipsen. Ständige Vorstellung von negativen und düsteren Vorahnungen übertragen sich verhängnisvoll auf das eigene Seelenbild und das kann nicht das Ziel eines erfüllten Lebens sein. Die alte Regel der Hexen und Zauberer, daß alles Tun auch wieder auf die eigene Person zurückfällt, bekommt auch hier seine tiefere Bedeutung.


    Für Dein drittes Auge ein paar Tröpfchen von meinem Elixier der Klarheit :zauberer2
    Merlin
     
  5. LaFee

    LaFee Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Bayern
    Werbung:
    Lieber Merlin,

    Du scheinst das anzusprechen, was ich erahnt hatte, aber nicht wirklich daran glaubte. Die Träume sind nur eines von den Dingen, die sich an mir oder was sich an mir ändert. Das geht jetzt schon ca 1 Jahr so, mit starken körperlichen Reaktionen.

    Bin sogar von Arzt zu Arzt gerannt, aber keiner fand eine "Krankheit" - "Allergie" - ....

    Feinfühlig war ich schon immer, aber mittlerweile glaube ich sogar, körperliche Symptome zu übernehmen.

    Danke für Dein Elexier...:)

    LG LaFee
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen