1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Träume von einen Freund

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Dantares, 15. September 2008.

  1. Dantares

    Dantares Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2006
    Beiträge:
    46
    Ort:
    Bamberg
    Werbung:
    Hallo,

    ich bräucht mal eure Hilfe, und zwar:

    Träume ich von einen Freund. Das Problem ist, ich war ca. 3 Jahre in ihn verliebt. Weil wir uns jedoch immer wieder stritten, habe ich ihn meist links liegen gelassen. Gerade wenn ich den Kontakt abbrach, fing ich an von ihn zu träumen. Er kam auch immer wieder auf mich zu. Vor 2 Wochen hab ich angefangen, mit dem Thema abzuschließen und auch den Kontakt abzubrechen. Doch leider habe ich nachts seitdem wieder diese Träume. Es sind keine Alpträume, es ist einfach, er und ich und wie wir uns verstehen. Doch möchte ich mit dem Thema wirklich abschließen und wollte gern wissen, was diese Träume immer wieder zu sagen haben. Vorallem träum ich nicht von ihm, wenn ich mit ihm im Kontakt bin, sondern nur wenn ich den Kontakt abgebrochen habe.

    Wäre echt froh, wenn mir jemand sagen könnte, was das zu bedeuten hätte.

    Danke schonmal

    Dantares
     
  2. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    6.549
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Hm ...,

    wo ist der Traum? :angel2:
     
  3. Smilodon

    Smilodon Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. September 2008
    Beiträge:
    9
    Hallo Dantares,

    ich denke was Merlin meint, ist dass man einfach "ich träume von einem Freund" schlecht deuten kann. Einzelheiten wären wichtig. Wo siehst du ihm im Traum? Was passiert drum herum?

    Lieben Gruß

    Dennis
     
  4. Dantares

    Dantares Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2006
    Beiträge:
    46
    Ort:
    Bamberg
    Werbung:
    Er kam plötzlich mit 3 Kindern zu uns, wir machten eine Busreise. Wir verstanden uns dabei sehr gut, unterhielten uns und beschäftigten uns auch mit diesen Kindern. Wir sind irgendwo in ein Gebirge gefahren, für einen Tag. Was dort passierte, weiß ich nicht mehr so genau, ich glaube, dort war noch was mit einem Gewitter. Als wir zurückfuhren und bei uns wieder ankamen, blödelten wir noch etwas rum, dann fuhr er wieder.


    Ich hatte diese Nacht auch noch so einen Traum, ich schreib den mal auf:

    Ich bin aus dem Krankenstand wieder in meine Wohnung nach Bamberg gekommen, dort wohnten plötzlich 3 Jungs, Studenten. Einer war im Rollstuhl. Man sagte mir, dass ich jetzt mit in der WG wohnen würde. Unter dem Haus lebte ein Monster, was alles verschlang. Wir haben es versucht zu besiegen, und haben da so diverse Gifte dem Vieh gegeben, jedoch ohne Erfolg. Wir rannten dann alle 4 über eine Straße, da war noch eine Brücke. Als wir wieder ins Haus kamen, hatte ich es dann plötzlich irgendwie besprüht. Da ist es dann vertrocknet. Plötzlich gabs aber noch eines, was wir auch bekämpften und dann sich in eine Frau verwandelte und mit dem Typ im Rollstuhl zusammenkam. Ich kam am Ende mit dem einen Stundenten auch zusammen. Der Traum selbst spielte nachts, es war alles dunkel und ich kannte auch keinen von diesen 3.

    Was ich dabei bemerke, diese Träume erlebe ich immer sehr klar - auch wenn ich jetzt beim Aufschreiben mich nicht mehr so an alles erinnern kann.

    Viel Spaß beim Deuten und Danke :)

    Dantares
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen