1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Träume von Brücken

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von tessy, 14. Juli 2008.

  1. tessy

    tessy Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2008
    Beiträge:
    787
    Ort:
    villach
    Werbung:
    Hallo an alle,
    ich hab mal eine Frage und hoffe, dass ich dazu einige Antworten erhalte.

    Ich träume immerwieder (eigentl. schon seit mehr als 10 Jahren) von einer Brücke über die ich gehen muss. Unter großer Angst und/oder Panik schaff ich es meist. Oft hat die Brücke Lücken, oder es ist Schnee drauf, so dass das Drübergehen recht schwierig ist.
    Was bei allen Träumen gleich ist, ist meine Angst vorm Drübergehen, vorm Runterfallen oder Abrutschen.
    Muss dazu sagen, dass ich in Wirklichkeit auch Höhenangst hab.

    Was meint ihr, was diese Träume zu bedeuten haben?

    LG
    Tessy:winken1:
     
  2. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Hallo,

    Eine Brücke verbindet Gegensätze oder überbrückt Schwierigkeiten, die in der eigenen Persönlichkeit oder im Verhältnis mit anderen bestehen können.

    vielleicht sind es Probleme, die du angehen solltest und vor denen du Angst hast und immer wieder Hindernisse vorfindest. Vielleicht will der Traum dir sagen, du solltest deine Probleme bzw. dein Seelenleben angehen.

    Das Leben trägt dich, wenn du abrutscht kannst du auch wieder aufstehen.
    Fallen ist nicht schlimm, nur das liegenbleiben.

    Lieben Gruß
     
  3. Romaschka

    Romaschka Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    5.096
    Ort:
    D
    Hallo,
    von Brücken träumt man meist in Übergangsphasen.

    Im RL, wenn man einen Wechsel hat. Das kann Umzug, Berufswechsel, Partnerverlust oder sonstwas sein.

    Ist man dann im Neuen angekommen, träumt man wieder von Häusern. *lach*

    Alles prima, wie die Berlinerin es oben geschrieben hat.

    Grüßli, Romaschka
     
  4. tessy

    tessy Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2008
    Beiträge:
    787
    Ort:
    villach
    Danke Berlinerin und Romaschka für eure Antworten.
    Eigentlich hab ich mir das eh so gedacht.... Sollte mal darüber nachdenken, was in meinem Leben geändert werden sollte.
    LG
    Tessy
     
  5. DPM2010

    DPM2010 Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2008
    Beiträge:
    344
    Ort:
    Neustadt an der Weinstrasse
    HI!

    Schonmal dran gedacht ans andere Ufer zu wechseln?
    Ich red von gleichgeschlechtlicher Liebe und so....

    lg DPM2010
     
  6. tessy

    tessy Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2008
    Beiträge:
    787
    Ort:
    villach
    Werbung:
    Daran hab ich noch nicht gedacht. Bin eigentl. auch nur an freundschaftlichen Beziehungen mit Frauen interessiert.

    LG
    Tessy
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen