1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Träume vom WC....!

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Felice, 13. Mai 2008.

  1. Felice

    Felice Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2008
    Beiträge:
    7.536
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo!


    Habe in letzter Zeit immer wieder den Traum, dass ich auf ein öffentliches WC gehe und uriniere. Es sind mehrere Toilettenkabinen vorhanden, vergleichbar mit einer WC-Anlage in einer Schule.

    Draussen, also im Vorraum des WC´s sind zwei junge Mädels, die sich unterhalten. Ich bin eben am WC, hab die Türe verschlossen und uriniere.

    Dann ist der Traum vorbei. Geh nicht mehr aus dem WC raus, komisch!

    Bitte wieder um Deutung von euch, dankeschön!!! ;)
     
  2. catwomen

    catwomen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2008
    Beiträge:
    1.185
    Ort:
    Baden Württemberg
    Hallo Felice

    Urin lassen deutet ein Wiedererlangen der Gesundheit durch die Anwendung eines Hausmittels, es bedeutet Erleichterung einer Lage, ist ein Zeichen für Glücklosigkeit und schlechte Zeiten in Sachen Liebe.
    Die verschlossene Toilette warnt vor zuviel Zuversicht und Sorglosigkeit.
    L. G. catwomen
     
  3. bluecaffeine

    bluecaffeine Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    234
    Vielleicht sind das Feindinnen, von denen du dir wünscht, dass sie weggehen, bzw. sich "verpissen". Vielleicht Konkurrentinnen von dir. Du kannst dich nicht ewig vor ihnen verstecken, denn irgendwann wird ja mal ne Putzkolonne kommen und da saubernachen wollen. Hoffe, dass du im realen Leben nicht gerade gemobbt wirst oder so.
    Urinieren hat ja was mit Loslassen zu tun, vielleicht von falschen Freundinnen?
    Alles Liebe
    Tina
     
  4. Felice

    Felice Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2008
    Beiträge:
    7.536
    Ort:
    Wien

    Oh, dankeschön. Gesundheitlich habe ich Probleme, naja, wäre nicht schlecht.

    Ja, in der Liebe bin ich momentan leider nicht so glücklich. :(

    Sorglosigkeit? Zuversicht? Naja, wahrscheinlich meine Wunschgedanken, dass sich alles leicht lösen lässt.

    Dankeschön! ;)
     
  5. Felice

    Felice Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2008
    Beiträge:
    7.536
    Ort:
    Wien

    Hallo!

    Hab keine Feindinnen, also zumindest weiss ich es noch nicht?!? Gemobbt werde ich nicht, zumindest ist mir noch nichts aufgefallen. In meiner Arbeit geht es mir gut.

    Naja, ich muss eh abwarten, hoffe aber, dass es nicht so ist wie du schreibst, ggg.

    Dankeschön für deine Mühe! ;)
     
  6. Osisis888

    Osisis888 Mitglied

    Registriert seit:
    28. März 2008
    Beiträge:
    152
    Ort:
    Oberösterreich
    Werbung:
    Hallo Felice,

    für mich ist die zentrale Bedeutung deines Traums Druck abzulassen - und das ganz offiziell, d.h. du bekennst dich öffentlich dazu, dich von etwas Bedrückendem zu befreien.
    Dass du nicht mehr aus dem WC gehst, heißt für mich, dass du im Leben jederzeit in der Lage sein willst, den ev. aufgestauten Druck sofort wieder loszuwerden, es gar nicht mehr so weit kommen zu lassen.

    Davon dürftest du die Nase ziemlich voll haben! Auf gesundheitlicher Ebene kommt in einer solchen Situation gerne eine Blasenentzündung vor.

    Leichtigkeit und Lebensfreude ist angesagt! :banane::banane:

    Alles, alles Liebe dazu.
     
  7. eva07

    eva07 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2007
    Beiträge:
    5.949
    Ort:
    WIEN
    Hallo!

    Ich bin keine Traumdeuterin, doch bin ich der Deutung dieser WC-Träume, die auch ich immer wieder habe, auf der Spur.

    Es gibt in der Nacht einen ganz natürlichen Harndrang, der den Traum von einem WC, das man benützen möchte, hervorruft.

    Allerdings gibt es bei mir immer Hindernisse. Entweder es ist zu eng, sodass ich mich nicht rühren kann oder man sieht hinein, sodass ich es auch nicht machen kann, usw. Es kommt dadurch Gott sei Dank nicht zum Urinieren.

    Damit ich nicht ins Bett mache, spielt mir mein Gehirn verschiedene Hindernisse vor, damit die Hemmung es nicht ins Bett zu machen, erhalten bleibt.

    Bei Dir stehen da zwei Mädchen, die Dich eigentlich von diesem Geschäft abhalten sollen, Dich vielleicht sogar abgehalten haben, wenn es nicht ins Bett gegangen ist.

    Du hast bestimmt nicht uriniert, wolltest es allerdings dringendst. Also hast Du Dich auf alle Fälle ins WC eingeschlossen. Auch dieses Einschließen könnte als Hindernis zum Urinieren gedeutet werden. Auf alle Fälle dürfte Dir Dein Gehirn als Schutzmachinismus vor dem tatsächlichen Urinieren, das vorgespielt haben.

    Ich bin jedes Mal nach so einem Traum wach geworden. Demnach hat es für mich keine andere Deutung gegeben.

    Aber Du kannst es in Zukunft selbst beobachten.

    Osisis hat den Traum auf seine Weise gedeuet und kommt meiner natürlichen Version sehr nahe. Es geht um Druck, der nicht abgelassen werden darf aus welchen Gründen immer.

    Liebe Grüße

    eva07
     
  8. Felice

    Felice Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2008
    Beiträge:
    7.536
    Ort:
    Wien
    Du triffst den Nagel wie immer auf den Kopf. Ja, damit kann ich mich identifizieren, so fühle ich mich zur Zeit.

    Und Lebensfreude - jaaaaaaa! :banane:

    Dankeschön, ich mag sehr, wie du die Träume deutest! :kuss1:
     
  9. Felice

    Felice Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2008
    Beiträge:
    7.536
    Ort:
    Wien
    Werbung:

    Hallo! Danke für dein Geschriebenes.

    Bei mir haben die Träume auch so begonnen, dass ich nicht urinieren konnte. Entweder haben mir Leute zugesehen, es war keine Türe da oder ich wurde durch andere Dinge gestört. Aber jetzt uriniere ich tatsächlich!!!

    Ins Bett habe ich noch nicht gemacht. Bin froh darüber, ggg. Aber ich werde auch munter nach den Träumen und muss aufs WC.

    Ich glaube, worauf mich Osisis Deutung gebracht hat, dass ich endlich im Stande bin, den Druck abzulassen. Ich lasse mich von den zwei Mädchen nicht stören, da ja eh die Türe da ist. Die Türe, die in den Träumen davor immer gefehlt hat. Ich erinnere mich auch daran, dass es Träume gab, wo ich zuwenig Platz auf der Toilette hatte.

    Also bist du, glaube ich, auf einem guten Weg. Überlege mal, was dich im realen Leben belastet?

    Danke für deine Meinung und alles Gute. Hoffe, du kannst auch bald Wasser lassen, aber nur im Traum, bitte nicht ins Bett, ggggg. :clown:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen