1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Träume vom Ex

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von afterlife, 24. April 2012.

  1. afterlife

    afterlife Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Dezember 2008
    Beiträge:
    913
    Ort:
    Schleierwolke
    Werbung:
    Hallo an alle,

    :zauberer1

    vielleicht hat jemand dazu ein paar Ideen:

    Heute Nacht hab ich schon wieder von meinem Exfreund geträumt, mit dem ich drei Jahre zusammen war. Nun sind wir aber schon seit 5 Jahren getrennt. Immer wieder kommt er mich im Traum besuchen, er steht aufeinmal da - aber er lässt mich total im Ungewissen, warum er da ist und ob er was von mir will. Manchmal redet er mit mir, manchmal nicht. Es ist, als würde er mich warm halten. Aber es passiert nie etwas im Traum. Wir stehen einfach nur da. Innerlich fühle ich mich dann total angespannt.

    Er wohnt ganz weit weg, hat ne Freundin und wir haben seit 3 Jahren keinen Kontakt mehr. Er hat damals schluss gemacht.
    Die Beziehung an sich und das Ende davon waren schon schlimm. :confused:
    Würde er jetzt vor mir stehen, dann würde ich ganz butterweich werden. Kann es sein, dass ich immer noch in ihn verliebt bin, also mein Unterbewusstsein ihn einfach als Traumprinzen auserwählt hat vor 8 Jahren? Und wie tu ich jetzt? Es würde erklären, warum die beziehungen seit 5 Jahren nicht wirklich klappen. Vt warte ich immer noch auf ihn? Damit habe ich mich damals beim Schlussmachen getröstet: vielleicht haben wir in 5 oder 10 Jahren wieder eine Chance... sonst hätt ichs nicht ausgehalten.

    Andererseits hat er mein Selbstvertrauen so beschädigt, dass ich mich schon fragen muss, was mich immer noch hinzieht zu ihm... ?

    Liebe Grüße Afterlife
     
  2. Schafhirte

    Schafhirte Guest

    Hallo Afterlife,

    Schwierig, den es kann soviel bedeuten. Hängt auch vielleicht damit zusammen, welche "Verbindung" du zu ihm hast, ob der Traum nur ein ev. Verarbeitungstraum ist, oder gar eine Art Vision im Traum oder das er es sich heimlich wünscht .

    Bei meiner Ex war es so ähnlich, wobei hier hinzukommt, das ich während des damaligen "ZUSAMMEN.-GETRENNT--ZUSAMMEN-GETRENNT" Zustandes in der Trennungsphase schon immer Träume hatte, die sich dann so ähnlich erfüllten, u. sie wieder vor mir stand.

    Dann aber war endgültig Schluss, u. ich wollte nicht. Hatte ich lange Zeit Ruhe, nur nach ca. 8 Jahren Kontaktlosigkeit fings auch an, mit den Träumen, immer wieder "schlich" sie sich im Traum ein. Und 2 Jahre später.. wurde (leider) ein Traum war, sie meldete sich..

    Wie es aber bei dir ist, kann dir keiner wirklich 100 pro sagen, aber fühl in dich u .schau mal, was es sein könnte. Spätestens wenn er vor der Türe stehen würde, weisst du es sicher ;)
     
  3. Azura

    Azura Guest

    Der gute Schafhirte mal wieder...man darf nicht immer von sich selbst ausgehen, hat dir das schon mal jemand gesagt? ;)
    Bestimmte Menschen scheinen eine gewisse Verbindung zu haben, die sich u.a. in Träumen zeigen kann. Das bedeutet noch lange nicht, dass Träume nicht symbolisch zu deuten sind oder dass jeder Mensch im Traum zu dir diese Verbindung hat. Gott behüte...


    @Afterlife:
    Der Herr dient im Traum als Symbol, hervorgekramt von deinem Unterbewusstsein. Er kann also nichts dazu, dass er in deinem Traum auftaucht.
    Deswegen braucht man auch mehr Traumhandlung, um sagen zu können, was das alles bedeutet.

    Grüße,
    Diana
     
  4. jenn

    jenn Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2012
    Beiträge:
    570
    hallo

    ich träume auch öfters von meinem ex freund und seine familie!obwohl ich seine familie noch nicht einmal kenne...mich beschäftigt das auch warum er immer wieder in meinen träumen auftaucht.auch in meinen tag träumen sehe ich ihn öfters.ich habe irgendwie das gefühl das wir noch mit einander verbunden sind auf irgendeiner weise!

    liebe grüsse
     
  5. Schafhirte

    Schafhirte Guest

    oh ja, Diana mit Sieben will halt immer Recht behalten.. und Rechthaberei macht scheinbar blind für die wahren Kernaussagen, vor allem, wenn man immer von sich selbst ausgeht, u. das eigene bei andren entdecken will.

    wäre eben nicht schlecht, wenn du lesen u. verstehen könntest, aber ich denke, das ist zuviel verlangt ;)

    Anders als du will ich nämlich nicht Recht haben, sondern habe nur eine Möglichkeit von vielen aufgezeigt, und ich geh hier von mir aus, was ich aber definitiv erwähnte, u. nicht als Allgemeingültig hinstellte, du aber willst mit Gewalt immer auf deiner Symbolik beharren..

    Tschuldige Afterlife, für den OT ..
     
  6. afterlife

    afterlife Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Dezember 2008
    Beiträge:
    913
    Ort:
    Schleierwolke
    Werbung:
    Hallo Schafhirte,

    naja, dass er es sich insgeheim wünscht und noch immer (was er nie zugeben würde) sich mit mir verbunden fühlt: das ist ein Wunschtraum meinerseits. Obwohl da war etwas zwischen uns... es war einmalig.

    Hallo Diana,

    er ist definitiv sehr sehr tief in meinem Unterbewusstsein verankert. Das weiß ich. Nur den Grund verstehe ich nicht ganz.

    An euch beide nochmal zu Ergänzung:
    er erinnerte mich damals schon sehr stark an meinen Vater, alleine optisch gesehen. Und mit Anfang 20 war er vt. noch mehr Elternersatz als was anderes? Von meinem Vater träume ich allerdings nie. Vt. ist er ein Stellvertreter? Ich meine, vielleicht gibt es derartig starke Übertragungsmechanismen?
    Anm: mein Vater ist seit 12 Jahren tot.

    Lg Afterlife
     
  7. Azura

    Azura Guest

    Vielleicht wirst du den Grund auch nie wirklich verstehen.

    Fakt ist doch, irgendwie musst du damit leben. Und er wahrscheinlich auch.
    Mehr kann ich dazu nicht sagen.
     
  8. KarpoDorje

    KarpoDorje Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2012
    Beiträge:
    560
    Ort:
    Niedersachsen
    Das träumen von Ex-Partnern ist nichts besonderes oder außergewöhnliches. Das kann noch viele Jahre später passieren, das Unterbewustsein lässt sich halt nicht kontrollieren. Wenn die Trennung für dich schmerzhaft war, wirst du auch sicherlich Narben davon getragen haben, welche sich dann in Träumen äußern. Die Verarbeitung von gescheiterten Beziehungen ist eine heftige und komplizierte Sache, vor allem wenn man verlassen wurde. Das kann sich mehrere Jahre hinziehen. Selbst wenn man sich mit der Situation abgefunden hat, kann einen das Aufarbeiten noch Jahre lang beschäftigen. Und wenn du dich in der ersten Zeit der Trauer mit dem Gedanken getröstet hast, dass er ev. Jahre später wieder zu dir zurück kommst, hast du dem Geist halt einen Eindruck gesetzt. Wenn es dich sehr beschäftigt, dann versuche doch mal Kontakt mit ihm aufzubauen. Das kann helfen, da man ev. merkt, dass man einem Phantom hinterher rennt und man ist erleichtert. Aber auch das Gegenteil kann der Fall sein. Ich bin immer wieder für kurze Zeit zurückgeworfen, wenn ich eine meiner EXen begegne, was aber nicht schlimm ist. Es zeigt mir lediglich, dass ich in Liebe losgelassen habe und liebe verschwindet ja nicht so einfach, man kann sie ja nur umformen. Da hat es derjenige, der verlassen hat schon ein wenig einfacher.
     
    flimm gefällt das.
  9. afterlife

    afterlife Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Dezember 2008
    Beiträge:
    913
    Ort:
    Schleierwolke
    Ja, sicher. Es gibt nicht immer ein Happy End oder eine Auflösung.
    Es nervt tierisch, dass er mich noch beschäftigt ...:schmoll:
     
  10. afterlife

    afterlife Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Dezember 2008
    Beiträge:
    913
    Ort:
    Schleierwolke
    Werbung:
    Hallo Karpodorje,

    ein Treffen möchte ich nicht mehr. Das war im ersten Jahr nach der Trennung schon schlimm genug. Dieses "freundschaftliche" oberflächliche Gequatsche.
    Es war von Anfang bis Ende wahrscheinlich eine der intensivsten Erfahrungen in meinem Leben (bin jetzt fast 29).
    Und mit Anfang 20 hat man angeblich noch die ärgsten Sehnsüchte, Projektionen usw... Da kommen diese Märchenverliebtheiten wie ein Blitzschlag u man glaubt, es hielte ewig... bis man bitter enttäuscht wird.

    Er hat meinen SElbstwert total geschädigt. Vt. deshalb auch.. mein SElbstwert ist bis zum heutigen Tag nicht wieder hergestellt bzw. hatte ich vt. nie welchen... ??

    Liebe Grüße
    AFterlife
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen