1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Träume vom EX

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Schätzle, 7. September 2010.

  1. Schätzle

    Schätzle Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2010
    Beiträge:
    4
    Werbung:
    Hallo ihr lieben Leute,

    ich habe etwas was mich sehr beschäftigt und vorüber ich eigentlich mit keinem so sprechen kann, da ti Menschen über solche sachen immer "unterbewusstein" sagen.

    Ich hatte vor 4 Jahren eine Beziehung die für mich damals sehr schmerzhaft endete, aber heute bin ich darüber froh und glücklich dass ich so eine Erfahrung für meine Entwicklung hatte.


    Jedes mal aber, wenn dieser Mensch in meinen Träumen auftaucht, passiert mir oder mit/in mir was schlechtes.

    Vorletztes mal dachte ich, ach komm, du ziehst dir einfach die Sachen selber an, weil du daran denkst, dass was schlimmes passieren wird. Ich hatte an dem Tag 2 Prüfungen wo ich sehr Zufrieden war wie ich das gemacht habe, und eigentlcih einen sehr schönen Tag und sowieso die Tage danach (Ferien)...
    Vorgestern kam er wieder in meine Träume (immerwieder was anderes) und ich dachte, letztes mal gings auch gut, es ist vorbei.

    Aber nein.. ich hatte wieder stress mit meinem Freund, den ich selber verursacht habe, weil mir in diesem Moment einfach Aufmerksamkeit fehlte, auf der Arbeit gings auch hoch und quer, und sogar bei einem Drink mit Freunden habe ich für die eine negative Ausstrahlung gehabt.

    Die Nacht gestern, hat sich dann wegen dem Tagesablauf, dementsprechend entwickelt, dass ich Gedanken nicht losslassen konnte und kaum geschlafen habe.

    Heute dachte ich dann auch, an dieses Träumen... und stellte fesst (wo ich versuchte mich zu erinnern auf den Vorletztentraum) dass ich eigentlich in beiden Prüfungen durchgefallen bin, obwohl ncihts was ich geschrieben habe Falsch war, ich habe seltsammer weise die Fragen falsch verstanden.

    Somit hat auch das Vorletze Träumen vom EX nichts Gutes gebracht (da ich die Resultate erst einen Monat später bekam, habe ich es ja sofort nicht gemerkt).

    Weiss Jemand was das soll und wie kann ich mir helfen, ohne mich nach so einen Traum Zuhause einzusperren?


    Vielen Dank im Voraus und ich hoffe jemand kann mir helfen!


    Liebe Grüße
     
  2. fckw

    fckw Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2003
    Beiträge:
    5.803
    Klar, du kannst aufhören, deinem Ex die Schuld zuzuschieben, für das, was in deinem Leben an Schlechtem passiert. Du bist für dein Leben selbst verantwortlich, nicht er für deines. Er ist kein Voodo-Zauberer, der sich nachts in deine Träume einschleicht und dafür sorgt, dass dir das Unglück nachrennt. Wenn dir was Schlechtes im Leben passiert, dann ist es entweder schlichtwegs das Schicksal, welches dich bisserl quält, oder du bist selbst schuldig an dem, was passiert.
     
  3. taduhepa

    taduhepa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2010
    Beiträge:
    16
    ich würd sagen Du bewegst Dich in die Richtung Ahnungsträume :zauberer1und da Du ja mit ihm diese Erfahrungen sprich negatives machtest er nun dafür als Synonym herhalten muß :rolleyes:

    nur damit dann umzugehen ist eine andere Sache und oft a stüggle harte Arbeit, dauert halt nur ein wenig oder länger *seufz
     
  4. Schätzle

    Schätzle Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2010
    Beiträge:
    4

    Hallo :)

    Vielen Dank für deine Antwort. Im Gegenteil, ich schiebe Ihm überhaupt keien Schuld zu, sondern bin glücklich darüber wie die Dinge sich entwickelt haben, auch wenn ich damals sehr gelidden habe. Ich weiss dass alles was in meinem Leben passiert ist gut für mich, auch wenn es manchmal nicht so aussieht im nachinein ist es immer so. Viellicht will er mich vor etwas warnen?

    Wirklich keine Ahnung wie ich das interpretieren soll..
     
  5. ersteslebewesen

    ersteslebewesen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. November 2010
    Beiträge:
    4.031
    Ort:
    Erde
    Manchen Menschen träumen von Hunden, bei Dir ist es halt der Ex. Ein negativer Vorbote vielleicht. Oder du machst ihn zu einem negativen Vorboten und der Tag wird dadurch, von Deinem Denken beeinflusst. Vielleicht hast du auch noch negative Gefühle für ihn, wenn dies so ist, zünde doch einmal ein Teelicht an und vergib ihm und es kann gut sein, dass er in Deinen Träumen nicht mehr in Erscheinung tritt.
    Klingt zwar doof, wirkt aber.
     
  6. Grinser

    Grinser Guest

    Werbung:
    Zufälle gibt´s aber auch. Ich denke mal, der Traum hat die gleiche Bedeutung wie wenn eine schwarze Katze in echt übern Weg läuft: passiert etwas unglückliches, dann ists meist die Katze. Aber es wer genauso passiert..
    In diesem Sinne gibt´s keine Glücks-oder Unglücksboten.

    Wenn der Ex dich wirklich warnen wollte, dann würde er dir es bestimmt im Traum sagen, das ist natürlich dann was anderes. Aber wenn du vertraust, gibt´s Schutzengel, die dich warnen wollen, aber meistens will man ja net drauf hören.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen