1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Träume und Emotionen abfangen

Dieses Thema im Forum "Sensitivität und Empathie" wurde erstellt von darkgirl020, 30. Oktober 2006.

  1. darkgirl020

    darkgirl020 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Oktober 2006
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Heidelberg
    Werbung:
    Hallo!
    Ich bin 16 und hab schon immer diese "Ding".
    Es ist so, dass ich sachen träume, es sind meist nur bewegungen, die später eintreffen.
    Es kann sein dass diese Träume meist biszu en jahr später erst passieren und ich die träume fast schon wieder vergesen habe.
    Nun ist seit ca. 4 Monaten noch etwas dazu gekommen.
    Wenn ich an Leuten vorbei laufe fange ich sozusagen deren ihre Emotionen hab.
    Egal ob Wut , Trauer oder Freude. Teilweiße sogar Wörter von ihren Gedanken kommen die glaub ich.

    Ich würde gerne wissen, wie ich diese mehr ausbauen kann.
    Gibts da ihrgentwelche übungen dafür?
    Und hat das nochjemand von euch??
    lg, darkgirl
     
  2. Arielle37

    Arielle37 Guest

    Hi darkgirl020:)
    Das kenn ich zur Genüge mit den Träumen und das es eintrifft.

    Bei mir ist es überwiegend oder nur, wenn Jemand aus der Familie, Verwandte oder Bekannte sterben, und wies sie sterben ob eine Not-OP oder sanftes einschlafen oder ein Unfall dann trifft dies auch meist Stunden später ein.

    Und ein paar Std. nach diese Todesträumen, klingelt meist das Telefon und mir wird mitgeteilt das wer gestorben ist, exakt die Uhrzeit und wie er gestorben ist...


    Nur ich wiess auch nicht wieso, weshalb, warum und wie man dies ausweiten kann oder soll???

    Keine Ahnung

    LG Arielle37:liebe1:
     
  3. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    ich habe das so geübt: ich habe mich hingesetzt auf einen öffentlichen Platz und habe die Leute mit meinen Augen verfolgt und gehorcht, was diese Leute denken. Und irgendwann klappte es. Mittlerweile sehe ich Gedanken kommen, bevor sie entstehen, auch bei mir selber. *lächel*

    :liebe1:
    Man kann das auch ganz gut üben, indem man Gegenständen zur Übung eine Stimme verleiht. Was sagt wohl gerade die Fernbedienung da? Sagt sie: "lass mich nicht so einstauben" oder sagt das meine Mutter, die will, dass ich mein Zimmer aufräume?
    Da muss man immer fein trennen. Das Erkennen der unterschiedlichen Inneren Quellen setzt auch einen Auseinandersetzungs-Willen mit dem eigenen Inneren voraus, denn alles was in uns ist kommt aus uns selber. Woher die Verbindung zur jeweiligen Quelle stammt, das kann man nur erahnen. Letztlich ist es vielleicht auch gar nicht wichtig, die Hauptsache scheint mir zu sein, dass man selber eine Quelle ist und sich so nicht mehr auf Quellen berufen muss. Man ist frei, selber zu sprechen.

    :liebe1:
     
  4. darkgirl020

    darkgirl020 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Oktober 2006
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Heidelberg
    Hey.
    Beimir ist das Problem, das ich bei der Übung nie weiß ob es jetzt fantasie ist oder wirklich die gedanken von den Personen...
     
  5. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    Bei mir ist das eine Frage der Farbe. Phantasie ist bei mir bunt, Gedanken sind kristallklar. Und Gefühle schmeckrieche ich, würde ich sagen.

    :liebe1:
     
  6. darkgirl020

    darkgirl020 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Oktober 2006
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Heidelberg
    Werbung:
    bie mir ist es so, dass ich zuerst überlege was die person denken könnte, und dan ist es auf einmal automatisch da.. also ich blege so z. bsp.:
    "Hmm. vieleicht denkt sie an ihren liebsten, vll würde sie jetzt gerne essen gehen" und aufeinmal "Peng" und ihr gedanke ist da
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen