1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Träume "stimulieren"

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von shino, 8. März 2005.

  1. shino

    shino Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2005
    Beiträge:
    3.767
    Werbung:
    hallo ihr träumer! :)

    ich habe das schon irgendwo angedeutet aber ich wollte noch ein extra thema aufmachen da es mir sehr wichtig ist!

    seit ner ewigkeit schon hatte ich keinen traum mehr gehabt bzw. realiziert :(
    find ich sehr schade.....

    ich habe hier schon etwas drüber gelesen... z.b. über traumtagebuch..... das problem ist, wie soll ich ein tagebuch anfangen wenn ich rein GAR NIX gemerkt habe? hmm.... blöd...
    die zweite sache was ich hier gelesen habe war, dass da wohl das unterbewusstsein mehr oder weniger ruht und nichts zu verarbeiten hat... d.h. ich verarbeite schon alles im alltag.... hmm... kann es sein?? ich mein ja, ich lebe ziemlich bewusst vor allem was mein unterbewusstsein angeht, ich denke auch verdammt viel nach dass mir manchmal mein kopf platzt..... aber hat denn mein unterbewusstsein nachts denn wirklich nix zu verarbeiten?? kann ich mir schwer vorstellen....

    kann man denn irgendwie bewusst träume hervorrufen oder so ähnlich?
    sozusagen beim einschlafen irgendeine hilfe geben ....
    hat da jemand tips oder erklärungen?

    danke scheee
     
  2. Shad

    Shad Mitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2005
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Wien
    Hallo =)
    Ah was,du hast immer irgendwas zu verarbeiten... seis denn,dass du dir vll. Gedanken um irgendwen gemacht hast, seis auch,dass du z.b. einen Streit hattest oder sonstwas.. egal,wie gut du es verarbeitet hast,solange du dran denkst, ist es auch einen Traum wert,glaub ich ^^'.
    Du träumst auf jeden Fall JEDE Nacht etwas... sei der Traum noch so unwichtig.
    Mh... Du kannst schon damit beginnen,wenn du aufwachst ,festzustellen wie du dich fühlst... ob du traurig bist,verängstigt,wütend oder fröhlich... wenn du einfach nur müde bist und dein einziger Groll dem nervtötenden Wecker gilt,ist das natürlich schwieriger...
    Hmm... versuch mal,jede Nacht vorm Einschlafen irgendwas mit Vitamin B6 zu dir zu nehmen... am Besten ein Glas Milch. Kann auch eine Banane sein, ein Stück Schokolade (was doch etwas ungesünder wäre... aber wozu gibts Kakao =)?)
    oder irgendein Milchprodukt wie z.B. nen Joghurt... ich trink jetzt jede Nacht vorm Einschlafen ein Glas Milch,bzw. Kakao. Hat zwar nicht ganz von Anfang an funktioniert,aber nach und nach kann ich mich jetzt fast jede Nacht an meine Träume erinnern,sie deuten,aufschreiben und mir Gedanken über sie machen =). Ich denke auch sehr viel nach, oft glaub ich ,dass mein Kopf fast explodiert,zu viele Gedanken... aber genau da hat man oft die interessanten Träume =). Viel Erfolg!
    Grüße,
    Shad~
     
  3. shino

    shino Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2005
    Beiträge:
    3.767
    wow! danke schön :)

    also das mit nicht träumen hielt ich auch für unmöglich....mir war klar dass ich mich eben nicht errinern kann...leider...

    die sache mit aufwachen und milch + schokolade muss ich mal ausprobieren.... aber warum ist es so? weisste das? ich mein was hat vitamin B6 damit zu tun??
     
  4. Shad

    Shad Mitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2005
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Wien
    mh...absolut keine ahnung *kopf kratz* ...*mal im internet such* *nichts find* kA... aber es funktioniert ;) bei mir zumindest... woher ichs hab? naja, da gibts so ne kleine lerngruppe in meinem freundeskreis für alle möglichen solchen dinge unter anderem gabs da auch das thema lucid dreaming und da wurde auch das mit vitamin B6 erwähnt =). hoffe,es hilft!
     
  5. shino

    shino Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2005
    Beiträge:
    3.767
    hoffe ich auch! :)
    aber ich hab mich heute bei der arbeit spontan an nen ganz kurzen abschnitt errinert.... hab von arbeitkollegen geträumt der grad probleme bei der arbeit hat *grins.... ganz kurz hatte ich den abschnitt gesehen :)
    also immerhin..... ein anlass das traumtagebuch anzufangen ... :banane:
     
  6. RaZIel999

    RaZIel999 Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2004
    Beiträge:
    242
    Ort:
    Nordrhein Westfalen
    Werbung:
    Wie schon angesprochen,.... Du verarbeitest deine Träume hauptsächlich im REM-Schlaf. Das ist eine Schlafphase, in die jeder Mensch während des Schlafens kommt. Sie wurde nach den, scheinbar in Zusammenhang mit den Bewegungen der Augen beim träumen stehenden, unkoordinierten Augenbewegungen benannt, welche in diese Phase normal sind. ( Real - Eye - Moving ).

    http://www.uni-marburg.de/sleep/dgsm/fachinfo/tutorial/fragen/f001.htm

    Versuche, während des REM- Schlafes geweckt zu werden, und trainiere dich selbst so, dass das erste woran du denkst, nachdem du wach geworden bist, die Frage ist: " Was habe ich geträumt?" Versuche nach dem Aufwachen so liegen zu bleiben, wie du aufgewacht bist, und denke ohne ein Ergebnis zu erzwingen darüber nach, was du geträumt haben könntest. Du brauchst Geduld und den Willen dazu. ( Den bewussten und starken Willen zu träumen, nimmst du auch mit ins Unterbewusstsein, das ist ein Schritt weiter in Richtung: Traumerinnerung ).

    Die meisten Menschen, bei denen Träume so erscheinen, als wenn sie überhaupt nicht für diese selbst Existent wären, haben deshalb keine Erinnerungen, weil sie sich über sehr lange Zeit nicht damit beschäftigt haben. Nach dem Motto: Was kümmern mich meine Träume. ( War selbst einer von denen, und habe auch viel darüber gelesen. ) Ich habe irgendwann mir die Frage gestellt : Wenn es mir nicht Möglich ist, mich an meine Träume zu erinnern, vielleicht kann ich es schaffen mich während eines Traumes an die Realität zu erinnern.......... sehr merkwürdiger Gedankengang...... aber so bin ich auf das Thema des luziden Träumens gekommen, und habe mich dann mit nem riesigen Brocken Motivation daran gemacht, genau dies zu erreichen.
    Hat bei mir ungefähr n Jahr gedauert. Bis ich den ersten luziden Traum hatte. Ich kann mich noch an das Triumphgefühl erinnern, welches in mir aufkam, als ich die ersten Traumfetzen in Erinnerung behielt. Es gibt nicht wirkliche Techniken ( ausser vielleicht n paar Hilfen, sowie zu Wissen, dass der REM - Schlaf überhaupt existiert :) ) sich an seine Träume zu erinnern.
    Es ist ja schliesslich immer das eigene Unterbewusstsein, welches da beeinflusst werden soll. ( Auch paradox :) )

    Noch eine Möglichkeit, ich habe es selber nicht ausprobiert, da ich es auch als eine Herrausforderung gesehen habe, in der ich mich behaupten wollte, ohne solche Mittel, aber das muss jeder für sich selbst entscheiden:
    Calea zacatechichi ist eine Pflanze, die in Deutschland als legale Droge gilt. Sie soll angeblich die Traumaktivität im Schlaf erhöhen. Wenn du dich dafür interessierst, google mal danach, aber bedenke, es ist eine Droge, und noch nicht weit erforscht, da sie eine unbekannte Struktur aufweist. Die Wirkung ist auch nicht erforscht und somit auch nicht die Nebenwirkung oder vielleicht sogar eine mögliche Abhängigkeit, die damit in Zusammenhang steht.
    Ich würde davon abraten.

    Alles Liebe

    RaZIeL
     
  7. shino

    shino Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2005
    Beiträge:
    3.767
    hmm nene mit drogen hab ich mittlerweile nix mehr am hut.... sogar das rauchen aufgehört vor 4 monaten *stolzbin :banane:

    aber das stimmt.... ich habe mich lange nicht mehr mit dem ganzen thema beschäftigt.... viel zu viele probleme und krisen etc. .... dummerweise hab ich vergessen dass genau diese beschäftigung mich aus krisen rausholt.... aber jetzt weiss ichs ja wieder *grins

    danke dir für den link! sehr interessant das ganze... wusste ich bis jetzt nicht arg viel drüber...
    hmm.... aber soll ich dann ein wecker stellen um mich wärend der REM-phase zu wecken ... also so nach der ersten 1.5 stunden (laut der grafik) und so weiter?
    oder soll mcih jemand wecken oder muss ich das ohne fremde hilfe schaffen....
     
  8. shino

    shino Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2005
    Beiträge:
    3.767
    JUHUUUU!!! *hüpf
    ich konnte ein stück vom traum (waren sogar glaub 2 verschiedene also aus 2 verscheidenen REM-phasen) mitnehmen :)
    hab auch mir vorm schlafen kakao reingepfiffen *grins... obs was gebracht hat... oder wars nur mein bewusstes einschlafen und bewusstes aufwachen...hjmmmm

    aber danke euch auf jeden fall! :banane: :danke:
    bin gespannt wie es weiter läuft :)
     
  9. Shad

    Shad Mitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2005
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Wien
    Heyyyyyyy das freut mich jetzt ^__^
    Völlig egal,obs der Kakao oder sonstwas war,freu dich einfach,dass es geklappt hat *gg*. Ich kann mich heute z.b. nur an eine Person,bzw. nur an ein Bild aus meinem Traum erinnern,sonst nichts. Nyo,was solls ^.^'
    Freu mich für dich =D!! Weiter so! *daumendrück*
     
  10. shino

    shino Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2005
    Beiträge:
    3.767
    Werbung:
    spasiba tebe dorogaja! ;) :kiss4:
    bin froh dass ich wieder aktiv auf dem gebiet bin.....
    ich glaub das was ich schon gelernt hab, hab ich nie verlernt und das merk ich jetzt :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen