1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Träume schon im Dämmerzustand! HILFE!

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Andi77, 28. Februar 2006.

  1. Andi77

    Andi77 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2005
    Beiträge:
    27
    Werbung:
    Hallo Ihr Lieben

    ich mache mir etwas sorgen, weil ich schon seit einigen wochen, deren fast 12 nicht mehr richtig schlafe (seit ich aufgehört habe zu rauchen)
    Ich bin totmüde, leg mich ins bett, schlaf für ein paar minuten ein und dann liege ich in so einem dämmerschlaf, ich schieb dann richtige filme, seh fremde gesichter vor mir, höre wörter usw... das was ich manchmal früher hatte kurz vor dem Einschlafen, jetzt schaf ich aber nicht ein sondern schiebe wirklich ein bis zwei stunden solche filme (hatt ich früher manchmal wenn ich den ganzen tag ferngeschaut habe).
    mach mir so langsam gedanken über meine Geistige Verfassung - ist das noch normal oder habe ich einen knall oder was? ich krieg schon etwas angst, das ich vielleicht irre werd?
    Ich war auch schon beim Neurologen wegen meinen schlafstörungen! Werde jetzt behandelt mit psychoenergetik. Aber nehm erst seit zwei tagen die tropfen!
    er hat auch gemessen das meine Intuition /unterbewusstsein doppelt so stark ist wie beim "normalen Mensch" - hat das damit auch was zu tun?

    Geht es jemandem auch so oder hat jemand einen Rat / Tip?

    Danke
    Andrea
     
  2. MaTrixx

    MaTrixx Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2005
    Beiträge:
    2.139
    Ort:
    Ganznah
    Hallo Andi77

    Sei nicht ganz so ungeduldig. Du nimmst ja erst seit zwei Tagen die Tropfen.

    Das ist stark anzunehmen.


    Alles Gute und bald erholsame Nächte und schöne Traume
    _______
    Ute
     
  3. Elli

    Elli Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.014
    Ort:
    im Wald
    Wie bitte schön, sollte das ein Neurologe messen können? Ist ja das allerneuste *ggg*

    Zum Rest: Ich sehe das nicht als Schlafstörung. Bei mir ist das normal und ich möchte es gar nicht anderes. Die wenigen Male, die ich sofort einschlafe, vermisse ich dann am nächsten Tag direkt etwas.
    Ausserdem bin ich überzeugt, dass diese langdauernde Einschlafphase die wichtigste Quelle für meine hohe Kreativität und mehr ist :)
    An reinem Schlaf genügen mir so 5-6 Stunden. Auch diese Einschlafphase kann erholsam sein, wenn man sie geniesst anstatt sie zu verdammen.

    Ach ja... ich leb schon über 40 Jahre problemlos damit und Schlafstörung ist für mich ein Fremdwort :)
     
  4. Andi77

    Andi77 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2005
    Beiträge:
    27
    Hallo Elli

    das ist psychoenergetik und das gibts schon länger.Hier ein Link falls es dich oder jmd. interessieren sollte

    http://www.rubimed.com/de/main.asp?lang=de

    da steht das drin, da werden mit so einem Messgerät verschiedene Werte gemessen anhand der Hirnströme.

    Danke für eure Antworten! Vor allem beruhigt es mich, das es nicht nur mir so geht. Ich hab echt etwas angst gehabt das ich nicht so ganz normal bin :party02:

    Psychoenergetik ist übrigens eine richtig interessante sache!

    Grüsse
    Andrea
     
  5. makaha

    makaha Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2006
    Beiträge:
    23
    Dass passiert mir auch öffters.
    Vorallem wenn ich sehr müde bin und nicht einschlafen kann z.b.wenn ich auf einer Party bin und wegen der Geräuschkulisse nicht einschlafe.
    Dann fängt es an in dem ich einzelne Bilder sehe die nach einiger Zeit zu komplexen Filmen werden. Es sind auch definitiv Bilder die ich mir nicht bewusst vorstelle.
    Das letzte mal ging mir dass in der Schule so. Ich hatte in der Pause meinen Kopf auf den Tisch gelegt, weil ich sehr müde war. Nach etwa einer Minute kamen schon die ersten Bilder. Hätte ich noch einige Zeit so dagelegen währen es auch ganze "Filme" geworden.

    Hab mich auch schon gefragt was das ist, mir aber keine große Gedanken darüber gemacht da ich im moment das luziede träumen lerne.
    Hab das einfach mal auf das geschoben.

    mfg

    makaha

    PS.: mich würde das auch stören wenn ich dann ehwig wachliegen würde. Bin eh immer müde.
     
  6. Nachtschwärmer

    Nachtschwärmer Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2006
    Beiträge:
    1.075
    Werbung:
    Hey Andi77

    Ich höre zur Zeit auch gerade mit dem Rauchen auf und kenne das Problem. Allerdings ist es bei mir nicht so ausgeprägt. Ich könnte mir vorstellen, dass das Aufhören mit dem Rauchen bei dir Stress (z.B Unruhe?) hervorruft, der deine Schlafstörungen und wahrscheinlich auch die Geräusche und Bilder vor dem Einschlafen auslöst. Dagegen solltest du auf alle Fälle etwas tun. Schlaf ist sehr wichtig für das psychische Gleichgewicht! Versuchs doch mal mit Sport: Das hilft beim Stressabbau und macht müde :)
    Wenn es ganz akut ist, hilft auch mal ein Glas Rotwein am Abend oder auch Baldriantropfen.

    Gute Besserung!
     
  7. Andi77

    Andi77 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2005
    Beiträge:
    27
    Lieber Nachtschwärmer,

    das beruhigt mich etwas das es nicht nur mir so geht! Es ist ja schon besser geworden, komme immerhin auf 5-6 std. schlaf die letzen nächte! Ich hab schon alles mögliche ausprobiert, war sogar schon beim arzt weil ich einfach nicht mehr konnte! Das zeug hat alles nichts geholfen! sport mache ich auch drei mal die woche....
    baldrian, milch mit honig, beruhigungstee, lesen, entspannungsübungen, sex, sport, warm baden, musik hören, yoga .. alles erfolglos!
    Beruhigungstropfen vom doc vertrage ich nicht, ausserdem mag ich kein chemiezeugs!
    Da hilft nur durchhalten :-(

    Liebe grüsse
    Andrea
     
  8. Nachtschwärmer

    Nachtschwärmer Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2006
    Beiträge:
    1.075
    Liebe Andi.

    Hast du schonmal Hörspiele versucht? Damit kannst du dir wenigstens die Zeit vor dem Einschlafen verschönern... Auf chemische Schlafmittel solltest du wirklich verzichten. Die stören deinen Schlafrhythmus. Mehr Ratschläge fallen mir schon fast nicht mehr ein. Du könntest auch mal versuchen nicht einschlafen zu wollen. Damit kannst du zumindest den Kreis des Einschlafproblems insofern zu durchbrechen, dass Nicht-Einschlafen keinen Problemstatus mehr hat und damit keinen Stress mehr auslöst.

    Alles Liebe
    Nachtschwärmer
     
  9. Andi77

    Andi77 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2005
    Beiträge:
    27
    Danke für deine Antwort!
    Beruhigend, das ich nicht die einzigste bin :banane:

    Mir kommt es manchmal so vor, als hätte mein Kopf eine Reizüberflutung. Aber soviel Fern schaue ich grad auch nicht mehr, ok, ich lese zwar, aber der Glotzkasten läuft weil mein Mann schaut, und ich merk manchmal schon, wie mich der Lärm aus der Kiste nervös macht. Vielleicht bin ich da einfach empfindlich....

    Nunja, muss ich irgendwie klarkommen. Wenn ich weiss, das das einige haben, ist es auch nicht mehr so schlimm

    Grüssle
    Andrea
     
  10. dura

    dura Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2006
    Beiträge:
    2.215
    Werbung:
    is bei mir auch fast immer so
    allerdings stresst mich das nicht
    ich gegenteil. irgendwie genieße ich diese zustand im nachhinein.
    träumen an sich bereitet mir ein irres vergnügen
    je abstrakter um so besser
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen