1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Träume mit Verstorbenen

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von responsible, 17. September 2012.

  1. responsible

    responsible Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. August 2012
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Wien Umgebung
    Werbung:
    Hallo!

    Mein Bruder ist vor 2 Monaten gestorben und ich hatte 2 seltsame Träume in denen er vorkam. Ich hatte früher einen sehr sehr guten Draht zu meinem Bruder, muss man dazu sagen.

    In dem ersten Traum saß ich mit mehreren Menschen an einem Tsich, welche mir alle unbekannt waren. Genau gegenüber von mir saß mein Bruder. Im ersten Moment blickte ich durch diesen Traum und bemerkte ihn nur im Augenwinkel. Und dann als es mir kam, dass er das war schaute ich genau hin. Er saß dort so, wie er normalerweise immer saß und grinste mich an. Ich sprang auf und wollte ihn umarmen, doch es ging nicht. Er war Luft. Ich spürte nur wie er mich umarmen konnte. Ich setzte mich dann voller Begeisterung neben ihn und redete mit ihm. Ich erzählte ihm die Dinge, die seit seinem Tod passierten. Dann war der Traum aus. Und ich wachte total verweint auf.

    Dann ca. eine Woche später der nächste Traum.
    Dieser war aber anfangs ein Albtraum. Ich weiß nur ich war mit meiner Familie ganz normal bei uns zu Hause. Ich und meine Mutter schauten immer bei der Terassen-Tür raus, wo man direkt zu unseren Gartenzaun blicken konnte. Und da sahen wir immer meinen Bruder, total misshandeln im Gesicht, wie er sich vor Schmerzen wand. Ich fing immer an zu weinen und schaute immer wieder hinaus, ob es endlich vorbei war. Doch es kam immer und immer wieder. Wir "zogen" dann zu Bekannten und als wir dann zurück kamen ging ich mit meiner Mutter zu dieser Stell, wo ich ihn immer sah.
    Er sitze auf einmal dort in Schneider sitz und ich sah ihn so, wie er als kleines Kind aussah. Er grinste wieder vor sich hin und man könnte diesmal nicht mit ihm reden. Ich versuchte es mehrmals doch es ging nicht. Dann passierte wieder irgendetwas woran ich mich nicht mehr erinnern konnte. Im nächsten Moment war dann wieder alles so, wie früher, als er noch gelebt hatte. Er sah genauso aus und war genauso drauf. Ich rannte zu ihm nicht und streckte meine Arme zu ihm aus und sagte: "Wenn ich dich schon nicht umarmen kann, dann umarm wenigstens du mich!". Das sagte ich, weil ich im letzten Traum schon versuchte ihn zu umarmen und es ging nicht. Dann quatschten wir wieder und es war alles so wie früher. Er stand mit seinem Auto vor unserem Haus und schraubte herum. So wie er es immer tat.

    Meine Frage ist, ob Verstorbene in einem Traum überhaupt vorkommen können, und ob man mit denen dann kommunizieren bzw. channeln kann.

    Ich bitte um Feedback

    Lg, Desiree
     
  2. Lucimaus

    Lucimaus Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2012
    Beiträge:
    65
    Ort:
    zwischen Meer und Gebirge
    Ja, das ist so. Ich bin bei meinen Großeltern aufgewachsen und habe sie nach ihrem Tod sehr lange vermisst. Sie sind beide in meinen Träumen vorgekommen und haben für mich real auf meine Fragen geantwortet. Mir hat es geholfen loszulassen. Es ist sehr wohl möglich das dein Bruder noch bei dir ist und Kontakt sucht. Auch ist es möglich das der Traum dir zeigt das du damit nicht fertig bist und loslassen sollst.
    Wenn dir dein Bruder begegnet, frage ihn.
    Kannst du damit was anfangen?
     
  3. responsible

    responsible Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. August 2012
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Wien Umgebung
    Vielen Dank für deine Antwort!

    Ich habe nur immer wieder mitbekommen, dass er sonst auch Kontakt zu mir gesucht hat.
    Ich kann es nämlich immer spüren, wenn er da ist. Mittlerweile passiert das aber leider nicht mehr. Da wir schon durch Gläserrücken etc. diese ganzen Sachen über seinen Tod rausgefunden haben. Noch dazu konnte ich ihm in diesen Träumen nie direkte Fragen stellen. Ich konnte immer nur erzählen.

    Lg, Desiree
     
  4. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Er hat die wunderbarste Art gewählt um mit dir Kontakt aufzunehmen,deine Träume,er zeigte dir,das es ihm gut geht und das trotzdem,auch wenn er nicht Körperlich anwesend ist,doch alles ist wie es immer war..also,das er doch da ist..Nutze sein Angebot und stelle deine Fragen an dein Traum,er wird dir in diese Form Antworten,Direkt oder mit Symbolen..
     
  5. FreshLemon

    FreshLemon Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juni 2004
    Beiträge:
    431
    Ort:
    Oberösterreich
    Ich finde das auch sehr schön! Mit Sicherheit hat er mit dir Kontakt aufgenommen. Selbst hatte ich auch schon oft von meiner verstorbener Oma geträumt oder von verstorbene Freunde. Was ich interessant finde, ist das, das man sie dabei nie umarmen kann..immer wenn ich versuchte auf sie zuzugehen im Traum..verschwanden sie, oder ich wurde von einem "NICHTS" weggezogen, oder der Traum war schlicht und einfach vorbei. Sie treten auch im Wachzustand mit dir in Kontakt..flackern der Glühbirne..oder es bewegt sich ein Gegenstand, ein Klopfen & Knistern usw.

    ALLES LIEBE EUCH!!! :)
     
  6. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Werbung:
    Wir kennen sie nicht berühren,umso schöner sind die Berührungen von ihnen...Es ist etwas unbeschreiblich schönes,unvergessliches.
     
  7. Nahani

    Nahani Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. September 2012
    Beiträge:
    7
    Ich habe auch schon oft von meine Oma geträumt. Sie ist gestorben, als ich noch ein kleines Mädchen war und ich kann mich eigentlich kaum an sie erinnern. Ich weiß nur durch Bilder, wie sie eigentlich ausgesehen hat. Aber im Traum sehe ich sie immer ganz deutlich vor mir und weiß genau, dass sie es ist. Und wir sind immer an Orten, die ich eigentlich gar nicht kenne. Aber ANngst habe ich nie, es ist immer alles sehr friedlich und schön.
     
  8. FreshLemon

    FreshLemon Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juni 2004
    Beiträge:
    431
    Ort:
    Oberösterreich
    Ja das stimmt, leider ist die letzte Berührung schon fast 1 Jahr her, aber da hatte ich ein wunderschönes Erlebnis. Mir ging es damals nicht gut, war im Krankenhaus. Es war so schön den einens Abends, kamen sie um mich zu besuchen- es waren alle da, meine Oma, mein Opa (den ich auch nie kennenlernen konnte da er schon verstarb als mein Dad 1 Jahr alt war), meine verunglückten Freunde & eine gute Freundin von mir) Es fühlt sich anders an wenn man von ihnen berührt wird..entweder ist es wie ein Kribbeln an einer bestimmter Stelle, oder einmal hatte ich am ganzen Körper eine Gänsehaut bekommen..wie soll ich sagen das Gefühl war einer Gänsehaut sehr ähnlich- nur war mir dabei nicht kalt und es war bei weitem angenehmer tja und das was ich öfter erleben durfte war das, dass mir meine Oma , mich am Kopf gestreichelt hat, es war sehr sanft & so aufregend für mich..das es überhaupt möglich ist.

    Naja und seit dem habe ich laufend die Jenseitskontakte & es macht mich glücklich zu wissen das ich nicht ganz auf sie verzichten muss...das ich immer noch Kontakt zu ihnen haben darf & zu wissen, das der Tod nicht das Ende darstellt!
     
  9. FreshLemon

    FreshLemon Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juni 2004
    Beiträge:
    431
    Ort:
    Oberösterreich
    Das sind schöne Erlebnisse, behalte sie immer in Erinnerung! Ich hatte nur von ihnen geträumt, als sie kürzlich verstorben sind. 1-2 Mal und das wars dann auch schon! Deshalb behalte ich diese Träume immer in Erinnerung, denn so konnte ich sie zumindest wieder sehen!

    Alles Liebe!!!
     
  10. Fjodora

    Fjodora Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juni 2008
    Beiträge:
    245
    Ort:
    Norddeutschland
    Werbung:
    Hallo responsible,

    solche Träume kenne ich, denn ich verlor auch meinen Bruder.
    Er tauchte immer wieder in meinen Träumen auf, und ich freute mich, litt aber auch, denn in einigen Träumen hatte man ihn geschlagen oder es ging ihm nicht gut. Jemand sagte mir, meinem Bruder ginge es nicht gut, weil ich ihn nicht los ließe. Weil es mir nicht gut ginge ohne ihn.
    Ich fand damals Trost und Hilfe im Kontakt zu den Engeln. Sie halfen mir, ihn los zu lassen und selbst wieder glücklich leben zu können.

    Und ich glaube, seit dem geht es ihm gut, dort wo er ist. Denn wenn ich nun von ihm träume, dann sind es sehr positive Träume. Schöne Kontakte.

    LG, Fjodora
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen