1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Träume ich oder nicht .

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von skarabeus, 9. Juli 2010.

  1. skarabeus

    skarabeus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2005
    Beiträge:
    11
    Werbung:
    Wie kann man sich am besten an seine Träume erinnern, und wie gehe ich damit um??

    Oft habe ich sehr Intensive Träume, bei denen ich sogar wach werde, aber mich kaum mehr an die Handlung erinnern kann .

    Dann habe ich wieder Träume bei denen ich die Handlung übernehmen kann, praktisch ich
    Weis von vorne herein das es ein Traum ist und mir nichts Passieren kann auch in den Schlimmsten fällen wo ich von irgendwelchen wesen angegriffen werde.

    Und dann die Träume die sich im Unterbewusstsein Festsetzen wo man teilweise am Tag überlegen muss war das jetzt einmal in der Realität oder woher weis ich das Überhaupt.
     
  2. Echo

    Echo Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2009
    Beiträge:
    171
    Ort:
    Planet Erde, zur Zeit nördliche Halbkugel
    Ich hab eine Zeit lang eine sehr interessante schamanische Traumtechnik angewandt: Am Abend vor dem Einschlafen hab ich in Gedanken noch einmal den ganzen Tag zurückgespult. Wie wenn du eine Filmrolle zurückspulst, also du fängst am Abend an und endest am Morgen. Wenn du z.b. im Laufe des Tages Stiegen hinaufgegangen bist, dann siehst du dich, wie du sie verkehrt hinuntergehst. Oft schläft man bei diesem Zurückspulen auch ein, das macht aber nichts.
    Sinn der Sache ist, dass man sich im Traum nicht mehr so intensiv mit der Verarbeitung der Tagesereignisse beschäftigen muss und mehr an Träume kommt, die wirklich was tiefergehendes aussagen. Und ich hab mir davon auch mehr gemerkt.
    Spannendes Experiment auf jeden Fall.
    Alles Liebe
    Echo
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen