1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Träume die zu realistisch werden....:confused:

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Irisblume30, 18. November 2008.

  1. Irisblume30

    Irisblume30 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. November 2008
    Beiträge:
    5
    Ort:
    wohne in österreich-oberösterreich
    Werbung:
    Die Träume die realistisch wirken sind am unheimlichsten....:eek:

    Hallo leute :winken2:

    ich bin zwar neu hier, aber ich bin dadurch hier her gekommen, weil ich drei komische Träume hatte.
    Diese Träume, wirken so realistisch, dass ich schon richtig Angst bekommen
    habe, hm...:schmoll: es könnte sein, dass noch einiges auf mich zukommen wird. Aber diese Träume wiederholten sich immer wieder aber total REAL.
    Ich träumte von Ärzten, die sehr gemein sein könnten,die mit menschen alles machen, egal ob sie de Engel in weiß sind. Sie führten mit mir Operationen durch, wobei ich dachte, dass diese real sein. Ich konnte sogar den Ekg hören. Und sogar die Spritze die Sie mir unfreiwilliger Basis injektiert hatten,so
    dass ich in Narkose war. Als ich aufwachte, hatte ich totalen Kopfschmerz. Hm,ob das etwas zu bedeuten hat?? Kennt sich da wer genau mit Traumdeutungen aus??? Wäre echt neugierig! :rolleyes:

    Ein dankeschön sag ich jetzt schon ......:cool:
     
  2. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    nee ich kenne mich nicht sehr aus, aber Ärzte sind wahrscheinlich deine Helfer (auch inneren Heiler, Ratgeber, Leitfigur) , die Engel in weiß, wobei man beachten muß, dass nicht alle Helfer es immer gut mit dir meinen, sagst du in deinen Träumen.

    Du kriegst EKG also fühlst dein Herz (ó. jemand meint es gut), magst es aber nicht. Du kriegst Spritze also Trost o. Energie/Hilfe, aber magst es nicht. Du bist in Narkose, also entweder evtl. durch Umstände mattgesetzt oder du willst etwas vermeiden (schmerzende Gefühle?) oder bist leichtgläubig o. unbewußt, und als du dir wieder bewußt wirst (aufwachst) hast du
    Kopfschmerzen - worüber zerbrichst du dir den Kopf, welche Alltagssorgen, welche Sorgen oder Verluste bedrücken dich? Vielleicht bist du irgendwo überfordert?

    Ich schätze, diese Träume haben sich nicht nur wiederholt, sondern sie werden sich immer wieder weiter wiederholen, bis du dein (Seelen) Problem gelöst hast. Kenne ich auch. Also: durch! :)

    Sind nur ein paar Ideen.
    Hier gibts aber noch ein paar richtig gute Deuter/innen.

    Und willkommen im Forum !
    lg Berlinerin
     
  3. Iyze

    Iyze Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. November 2008
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Wien
    ui das muss ja ur schirch sein sowas zu träumen, überhaupt wenns dann so real wirkt, ahhhh
     
  4. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    6.541
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Werbung:
    Hallo Irisblume,

    ja, du hast das mit den Ärzten schon richtig erkannt. Mit ihnen verbinden sich unterschiedliche Vorstellungen, auch die des Helfers. Deshalb bekommen sie auch erst in Verbindung mit der Handlung eines Traumes ihre zugedachte Bedeutung.

    Wie wir sehen, geht es hier um eine Operation, also einen Eingriff in deine Persönlichkeit. Die Ärzte spielen hier keine tragende Rolle, sondern sollen lediglich die Nachhaltigkeit und Schwere des Geschehens verdeutlichen.

    Diese Situation wird mit der Spritze noch näher umschrieben, denn jemand versucht dich zu Beeinflussen (Injektion) und letztlich mit dem EKG kontrollieren. Mit der Narkose versinnbildlicht deine Seele bildhaft deine Machtlosigkeit und Ohnmacht gegenüber diesem Geschehen - wie ja Berlinerin schon richtig vermutet hatte.

    Der Kopfschmerz nach dem Erwachen könnte aber noch auf eine ganz andere Deutung hinweisen. Es ist möglich, dass du bereits vor der Traumphase Kopfschmerzen hattest und diese dann zum eigentlichen Traumgeschehen geführt hatte. Die Traumsymbolik würde sich dadurch jedoch wenig ändern. Lediglich die Botschaft, die damit verbunden ist, müsste in ein anderes Licht gerückt werden.

    Welcher der genannten Optionen nun infrage kommen, kannst nur du mit einem Blick auf dein reales Leben klären.


    Ich wünsche dir schöne Träume ohne Behandlung
    Merlin :zauberer2
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen