1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Tränen ...

Dieses Thema im Forum "Aufgeschrieben" wurde erstellt von Midian, 9. Juni 2005.

  1. Midian

    Midian Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2005
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Graz
    Werbung:
    Tränen der Zeit,
    Tränen der Ewigkeit, der Vergessenheit.

    Was war ist nicht mehr.
    Was ist wird nicht mehr sein,
    Was sein wird, wird niemals gewesen sein.

    Augenblicke verstummen,
    Rosen verwelken.
     
  2. vollmondtraene

    vollmondtraene Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juli 2003
    Beiträge:
    158
    Ort:
    Wiener Neustadt
    wie wahr, wie wahr ... doch manchmal fängt man den Moment, mit einem Gedicht zum Beispiel

    Gruß, Angie

    PS: hab vor Jahren auch mal einen Tränenmoment eingefangen:

    Meine Tränen begleiten die Regentropfen auf Reisen
    Tränen der Freude?
    Tränen der Einsamkeit?
    Tränen der Sehnsucht?
    Tränen des Schmerzes?
    Ich kann es nicht sagen
    Der Himmel weint und so auch ich.

    Ich tanze, und mit mir meine Tränen.
    Vom Regen liebkost
    klatschen nassen Haare
    an meine Wangen und
    wunderschön fühle ich mich,
    tanzend vereint mit dem Wasser des Himmels ....
     
  3. Bigenes

    Bigenes Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2005
    Beiträge:
    2.938
    Ort:
    Hamburg
    Werbung:
    Sonnenlicht, wo bist du? Zeter und Mordio. Krampfhaftes Bemühen. Verrücktes Auftreten in der Menschheit. Zarte Gegenbewegung. Hat sie eine Chance oder wird sie untergebuttert? Taugen denn diese Menschen für die Transformation? Sind sie stabil genug, den Sprung zu schaffen? Haben sie Rückgrat? Halten sie durch? Werden sie alles beherzigen? Bedingungslos? Oder werden sie Bedingungen stellen? Bewusst oder unbewusst. Kein leichter Job, dieses Menschsein.

    [​IMG]
     

Diese Seite empfehlen