1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Tränen, Regen und eine Rose

Dieses Thema im Forum "Aufgeschrieben" wurde erstellt von FIST, 11. Dezember 2010.

  1. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Werbung:
    [​IMG]

    Tränen
    lange schon versiegt
    in staubverklebtem Auge
    zeichnen klare Furchen
    durch alten Schmutz
    in seinem Gesicht

    Öde
    endlich hinter ihm
    der nackte Schrecken
    ewiger, grausamer Wüste
    durch die er Jahrelang
    einsam stoplerte

    Regen
    warm und frisch
    wäscht alten Schweiss
    und Blut und Angst
    aus Gesicht und Kleider
    aus dem Herz

    Tot
    er erinnert sich
    an seinen alten Namen
    in Blut geschrieben
    wie ein Fluch
    der nun weggespühlt

    Wiese
    grün und saftig
    bereitet sie sich
    vor ihm endlos aus
    kein neuer schrecken
    ein seidenes Tuch

    Leben
    lodert brennend
    wieder in ihm auf
    und neuer Mut
    ein neuer starker Wille
    neue leidenschaft

    Rosen
    weiss er vor sich
    strahlend singen
    nun hört er sie
    ein erstes Mal
    in vollster Blüte

    Eine
    singt sein neuer Name
    singt sein Lied
    die ganze zeit
    er kann sie hören
    wird sie finden

    Tränen
    öffnen sein Herz
    füllen ihn mit Leben
    durch den Gesang
    der Rose wie eine Sonne
    ihm die Seele küsst


    LG

    Stefan
     
  2. Kristalliania

    Kristalliania Mitglied

    Registriert seit:
    15. Dezember 2009
    Beiträge:
    586
    Ort:
    Deutschland, NRW
    ..wundervoll FIST, das ist grandios! ..so schön und tief berührend..

    Dieses finde ich besonders schön:

    ...durch den Gesang
    der Rose
    wie eine Sonne
    ihm die Seele küsst


    ..so schön..
     
  3. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Dankeschön :)
     
  4. Zwergal

    Zwergal Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2008
    Beiträge:
    256
    Ort:
    OÖ, Wels

    stimmt, das mit, Tränen... der ganze Absatz ist sehr schön :)
    der Rest natürlich auch *g*

    Lg
     
  5. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    .....
     
  6. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Werbung:
    Grausam
    eine Fatamorgana nur
    eine zwischenstation
    ein falscher glaube
    schnell zerplatzt

    Öde
    wieder um ihn rum
    und ausser ihn nur tod
    verkrustete Hölle
    ewiger Einsamkeit

    Sonne
    brennt und kocht
    sein Gehirn zu Brei
    lässt augen Verkrusten
    klebt den Mund zu

    Wahnsinn
    längst schon hat er
    ihn erreicht und kostet
    seine fiebrigen liebkosungen
    aufgeben, aufgeben

    Tod
    erscheint als paradies
    als weg aus der Wüste
    die trügt und lügt
    und sein Leben frisst

    Tod
    ein strahlendes Lächeln
    ein letztendlicher Sieg
    kann er seinen Revolver ziehn
    hat er noch einen Schuss?
     
  7. daway

    daway Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    6.985
    Ort:
    Werbung:
    was soll ich dazu sagen :rolleyes:... in ein paar absätzen könnte ich mich durchaus wiederfinden...
    aber FIST... den einen triffts so den anderen natürlich anders ... denk ich mir da ... mal einfach ... jetzt :)
     

Diese Seite empfehlen