1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

tränen beim anblick einer jesus darstellung

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von sterndi23, 28. Dezember 2008.

  1. sterndi23

    sterndi23 Mitglied

    Registriert seit:
    12. November 2007
    Beiträge:
    241
    Ort:
    1210 wien
    Werbung:
    hallo!

    ich frage mich ob das oder ich normal bin...

    früher als kind sah ich mir immer geschichten aus der bibel an,da war i ch zwar auch immer traurig wenn wer zum jsus gemein war und weinte bei der kreuzigung.....

    aber dann als ich so ca 10 jahre alt war....weinte ich das erste mal wenn ich ne jesus figur sah,ich fühlte mich plötzlich immer so traurig und befangen.... da dachte ich ich hätt nen traurigen tag oder so
    als dann meine cousine heiratete wares offensichtlicher

    ich war da ca 13,,,weiss nicht mehr genau und wir sassen in der kirche...und vor mir köntne man sag war eine jesus figur....ok ich halte nich viel von solchen statuen eigentlich weil es ja götzen sind und götzen eine sünde,,,

    aber ich sah die figur an sah in die augen und mir kamen die tränen,,..

    ich dreht den kopf weg ann war es gut und dachte das gibt es ja nicht....als ich wieer hinsah musste ich wieder weinen und wusste nicht wieso...

    ich versuchte es noch 2 mal und immer wieder passierte es bis ich an irgendwas zum ablenken dachte..

    doch bis heute is es so geblieben

    ich musste als ich den filmdie passion chrisitis sah abdrehn als jesus ausgepeitscht wurde danach abdrehn weil ich sonst den schlimsmten wein krampf überhaupt bekommen hätte....

    da ich will das meine kinder auch an gott glaub und wenigstens die geschichte kennen,lass ich sie im kinderkanal die verbotenen geschichten ansehen

    und wieder als heute die kreuzigung und auferstehung kam musste ich wegen jesus weinen

    also egal ob statue oder so ich muss immer weinen wenn ich jesus seh als hätt ich irgendwie nen verwandten der gestorben wäre.

    gibt es andere dennen es genauso geht oder bin ich verrückt?
     
  2. SpiderWoman

    SpiderWoman Guest

    Mir geht es bei allen Menschen und Kindern so, die gepeinigt und erniedrigt und gesteinigt oder gewalttätig unterdrückt werden und ich fühle mich im Herzen sehr berührt. Ich persönlich finde es sehr traurig, dass bereits Kindern solche Szenen als Religion nahe gebracht werden, in denen es um den Tod und nicht um die Liebe zum Leben und zu sich selber geht.
     
  3. sterndi23

    sterndi23 Mitglied

    Registriert seit:
    12. November 2007
    Beiträge:
    241
    Ort:
    1210 wien
    hmm klar ich weine auc wenn ich in den nachrichten trauriges höre bei kindern,

    aber das is ja was andere...man weiss jan icht mal wer und was jesus wirklich war und wieso mich ne darstellung von ihn zu weinen bringt...

    eine statue kann ja nicht leidn und ne trickfigur is auch nicht real oder ein holz schnitt
     
  4. SpiderWoman

    SpiderWoman Guest


    Das hängt einfach mit Deinen Gedanken und Assoziationen zusammen, die Du mit dem Anblick von dieser Kreuz-Figur verbindest, deren Du noch nicht bewusst bist.
     
  5. sterndi23

    sterndi23 Mitglied

    Registriert seit:
    12. November 2007
    Beiträge:
    241
    Ort:
    1210 wien
    hmm i versteh ned mal das wort asoozion +g+

    und naja klar das i das überhaupt mit 10 nicht bewusst war und so,

    undfrüher waren esn ur statuen..heue is e schon was im fernsehen was i ned versteh wieso es so is
     
  6. Origenes

    Origenes Guest

    Werbung:
    Ich hab' so nen Weinkrampf gekriegt als ich "Schindlers Liste" sah. Ich denk' es ist was ganz natürliches und normales. Gott sei Dank gibt es mitfühlende Menschen wie Dich!

    Eine Statue ist kein Götzenbild, meiner Meinung nach, ich seh' Statuen immer als Kunstwerke und die sind als solche ein Teil der Realität.
     
  7. SpiderWoman

    SpiderWoman Guest


    Assoziation (lat. associare; dt. vereinigen, verbinden, verknüpfen, vernetzen) steht für:

    * Assoziation (Psychologie), eine bewusste oder unbewusste Verknüpfung von Gedanken

    http://de.wikipedia.org/wiki/Assoziation
     
  8. sterndi23

    sterndi23 Mitglied

    Registriert seit:
    12. November 2007
    Beiträge:
    241
    Ort:
    1210 wien
    ach so+g+

    naja gibt ja viel religiösere menschen als mich die nicht weinen..desweg find ich es seltsam +g+
     
  9. Alcantara

    Alcantara Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Dezember 2006
    Beiträge:
    19.100
    Ort:
    in der Nähe des <3
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
    Gefühle zu zeigen hat nicht wirklich was mit religion zutun..:rolleyes: Und da Jesus Liebe ist, ist es verständlich das es auch Tränen der Rührung auslöst..glg Alcantara :umarmen:
     
  10. SpiderWoman

    SpiderWoman Guest

    Werbung:

    Nicht alle Leute lassen ihren Gefühlen freien Lauf...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen