1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

totes Kätzchen

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Amaly82, 21. August 2014.

  1. Amaly82

    Amaly82 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2013
    Beiträge:
    101
    Ort:
    Dortmund
    Werbung:
    Liebe Leute,
    helft mir doch bitte bei der Deutung meines Traumes.
    Ich träume oft von Katzen, allerings können die sprechen.
    Heute träumte ich von einem ganz kleinen Kätzchen, dass ich zu Hsus auf dem Boden fand. Ich hob es auf und stellte es auf einen Tisch weil ich es beim Gehen beobachten wollte, da ich es so niedlich fand.
    Plötzlich rutschte das kleine Kätzchen aus und fiel suf den Boden.
    Es landete aber nicht suf den Pfoten, es fiel auf den Rücken und schlug mit dem Kopf gegen den harten Boden.
    Ich hob es sofort auf und streichelte es. Es lag in meiner Hand die Pfötchen vom Körper gestreckt unf sagte immer wieder, dass es jetzt wohl sterben würde. Ich streichelte es und sagte nein, nein. Dir passiert nichts, doch die Katze verdrehte die Augen, seuftzte und starb. Sie war auch nicht mehr gefleckt sondern ganz schwarz. Ich war sehr traurig und hatte Gewissensbisse, weil ich die auf den Tisch stellte und so schuld war, dass sie fiel und starb. Ich glaube dieser Traum wollte mir was mitteilen, aber was?
     
  2. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    6.541
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Liebe Amaly,

    das Kätzchen verkörpert deine Gefühle. Ein Gefühl, das mit Leichtigkeit verbunden ist und deiner ganzen Aufmerksamkeit und Zuwendung bedarf, um es am Leben zu erhalten. Wie es scheint, glaubst du aber, dass deine Kräfte dafür nicht ausreichen. Der Tod in den Träumen beschreibt nicht den existenziellen Tod, sondern etwas das man schmerzlich opfern muss, um dem Neuen Raum zu geben.

    In deiner Schilderung sehe ich auch eine Stimmung des Abschiedes und der Ohnmacht, das Unvermeidliche nicht festhalten zu können. Deinen Traum könnte ich mir sehr gut in Zusammenhang mit einem Übergang in einen neuen Lebensabschnitt vorstellen. Sorgen brauchst Du dir aber nicht zu machen, eventuelle steigt aus dem kleinen Kätzchen ja ein Tiger, wie der Phönix aus der Asche :katze3:.


    Merlin​
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen