1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Tote...

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von sunny148, 7. Oktober 2005.

  1. sunny148

    sunny148 Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juli 2004
    Beiträge:
    66
    Werbung:
    Hallo zusammen!:daisy:

    Vielleicht könnt ihr mir helfen!??!Würd mich freun!!:danke:

    Unzwar träume ich in letzer Zeit sehr viel von toten…
    Die ich kenne aber auch von denen die ich nicht kenne…

    Heute hab ich von meinem toten Onkel geträumt wir
    Waren in einer großen Uni /Schule in Amerika…ich hab ihn
    Zwischen den ganzen Leuten stehen sehen und bin dann zu ihm
    Er sah gut aus…ich habe geweint als ich neben ihm sa߅.aber das
    Tu ich immer wen ich von verwandten träum…nicht das ich dann traurig
    Bin….es ist ein wohliges Gefühl…..

    Ich meine er hat gesagt, dass es ihm gut geht….das es dort jedem gut gehen
    Er sah zufrieden aus…..trotz das er nicht gelächelt hat…

    Später dann bin ich durch die Schule gegangen und habe ienen kleinen
    Jungen schweben sehen…….

    Mein Onkel stand in der zwischen Zeit hinter einem Lehrer….

    Was mag das bedeuten…..wen man so intensiv von „toten“ träumt….

    Oft sehe ich auch einfach nur Seelen wegschweben……vor paar Wochen
    Habe ich gesehen, wie die Seele von meinem Opa aus seinem Grab aufstieg…es
    Sieht so aus wie nebel….

    Vwürd mich freun wen ihr mir dies deuten könntet…:banane:

    Liebe und licht
    sunny
     
  2. Wendezeit

    Wendezeit Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2004
    Beiträge:
    2.467
    Ort:
    NRW
    Liebe Sunny,
    ich würde behaupten, dass sich bei Dir alte Verhaltensmuster verabschieden, etwas stirbt in Dir. Was war besonderes an Deinem Onkel, etwas was ihn Deiner Meinung nach möglicherweise daran gehindert haben könnte in irgendwelchen Bereichen seines Lebens glücklich und zufrieden zu sein.
    LG
    Elke
     
  3. sunny148

    sunny148 Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juli 2004
    Beiträge:
    66
    Hallo elkeb

    nun mein Onkel ist mit 34 gestorben er lag bei meiner oma
    drei tage im sterben ich war an seiner Seite weil ich in der Zeit bei meiner Oma gelebt habe...er war sehr krank...
    gelebt hat er nie richtig.....denke ich...
    ich muss aber dazu sagen, dass ich so gut wie nie an ihn denke...
    oder mir gedanken drüber mache...deswegen wundert es mich, dass
    ich von ihm träume....aber durch die Träume gibt er mir immer zu verstehen,
    dass es ihm nicht schlecht geht.....
    vor ca. einem monat habe ich geträumt das wir vor dem balkon meiner Oma sitzen an einem ganz ganz langen tisch wo noch ganz viele andere Personen sitzten....ich saß neben meinem onkel....die tote katzte die 23 jahre bei meiner oma "gelebt" hat saß auf meinem schoß...und es war alles gut.....nur in diesem Traum haben wir nicht miteinander gesprochen...er saß nur neben mir...und ich habe ihn die ganze Zeit angeguckt...
    lg
    sunny
     
  4. Unterwegs

    Unterwegs Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. September 2005
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    zu Hause, zu Hause, zu Hause!
    Bist du vielleicht auf der Suche nach Führung auf geistiger Ebene? Das fällt mir zusätzlich zu dem, was Elke gesagt hat, noch ein.
     
  5. sunny148

    sunny148 Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juli 2004
    Beiträge:
    66
    kann auch sein , dass es was damit zu tun hat……den eine Frau hat mir
    mal gesagt und das öfter, dass ich mich erst finden muss….und das ich
    sehr spirituell begabt bin...nur bin ich noch auf der Suche wie und was...also beschäftigen tu ich mich einwenig damit....weis einfach noch nicht wo ich anfangen soll...

    sunny :kiss4:
     
  6. Unterwegs

    Unterwegs Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. September 2005
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    zu Hause, zu Hause, zu Hause!
    Werbung:
    Ok, wahrscheinlich hat dein Onkel eine Eigenschaft, die du brauchst und die du auch in dir hast. War er geduldig (ev. in seiner Krankheit), hat er das Leben so genommen, wie es ihm gegeben wurde oder oder oder.
    Dies Eigenschaft könnte dir bei deiner Suche von Nutzen sein.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen