1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Total den Emotionen ausgesetzt

Dieses Thema im Forum "Sensitivität und Empathie" wurde erstellt von Supertramp, 6. November 2008.

  1. Supertramp

    Supertramp Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2008
    Beiträge:
    225
    Ort:
    Erde
    Werbung:


    Ich hab das schon so extrem seit ich fühlen kann..nun aber überfluten mich die emotionen anderer richtig.
    Das geht soweit das ich fast nicht mehr mit menschen länger wie c. 3-4 stunden zusammensein kann also nahe.
    Ich verstecke das natülich das ich mich sehr unwohl fühle aber manchmal frage ich mich wieso das andere nicht merken das ich mich so schlecht fühle mit manchen menschen.
    Ein extrem beispiel ist als mich eine Patentante eines guten freundes von mir
    nur anschaute und ich fast in ohnmacht fiel..ich musste den raum verlassen..ich hatte solche panik alles zog sich zusammen und ich wusste wenn ich jetzt nicht weg gehe fall ich um..brauchte auf der toilette mindestens 5 minuten bis ich wieder einigermassen aufrecht war.
    ich zitterte mein herz klopfte..wie panik..und das gefühl das man hat kurz bevor man Ohnmächtig wird.
    Oder noch so ein extrem beispiel..mit gewissen leuten fühl ich mich so unwohl , mir wird übel..ich muss mich erbrechen..kriege kreislaufbeschwerden..natürlich begleitet mit dem gefühl..nur raus hier , raus hier. Absolutes unwohlsein .
    Oder ich kriege eine Art Panik vor denen manchmal sind es 50 jährige frauen aber ihre anwesenheit lässt mich schaudern..obwohl ich null angst haben müsste..
    Wenn ich dann zuhause bin ist das vollkommen weggeblasen..genauso wie bei 2 guten freunden bei dnen das gar nicht vorkommt und auch bei ein paar arbeitskollegen merk ich kein unbehagen , aber bei den meisten schon.

    Ich fühle auch immer gleich was jemand fühlt , denkt ..ok bin auch sehr gut in körpersprache lesen..aber trotzdem.
    Ich durchschaue die menschen auf seltsame weise immer wieder ..ich ertappe sie..niemand lügt mir ins gesicht ohne das ich es merken würde.

    Mir macht das alles etwas angst weil ich so kaum mehr irgendwie weg gehe ..
    Dabei will ich das gar nicht..doch ich kann nicht mehr weil mir das auch gar kein spass mehr macht durch das alles.

    Wie kann ich mich vor solchen einflüssen schützen?
    ich hoffe ihr könnt mir helfen.

    ich habe noch soviel zu schreiben über das ganze aber ich denke ich habe erstmal genug geschrieben ;)


    Glg
    Supertramp.
     
  2. Supertramp

    Supertramp Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2008
    Beiträge:
    225
    Ort:
    Erde
    sorry wegen Doppelpost aber etwas möchte ich noch hinzu und nicht beifügen.

    Ich spüre oft (also ich dachte lange es wären meine eigenen gedanken )..aber oft empfange ich die gedanken von andern als meine eigenen ..ich kann sie dadurch unterscheiden weil sie gar nix mit mir zu tun haben.
     
  3. IZABELLA

    IZABELLA Guest

    Hallo Supertramp,

    vielleicht hast du Lust (Zeit) dir den Thread " UNGEWOLLTE GEFÜHLSÜBERTRAGUNG" durchzulesen.

    Ich habe das so ziemlich durch was du beschreibst. Ich weiß es ist ein unmöglicher Zustand und verstehe dich sehr gut.

    Alles liebe

    Iza.

    PS: Entschuldige bitte, aber dein Avater nervt unglaublich. Ist nicht böse gemeint aber das blinken "Brrr".:umarmen:
     
  4. Supertramp

    Supertramp Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2008
    Beiträge:
    225
    Ort:
    Erde
    Danke iZA :)
    werd ich machen ..also das durchlesen von deinem Fred.
    Schön/unschön zu hören das es auch andern so ergeht.
    Thehe, muahaa ich weiss aber hatte keinen andern in der grösse..
    :)
    Die beiden Frauen sind zudem ausserordentlich hübsch ;)
     
  5. Falkenfee

    Falkenfee Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2008
    Beiträge:
    8.493
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo Blinki

    Ich kann hier auf der Seite ganz ganz schlecht sein und meine Konzentration ist wuschig und Übelkeit.... Schwindel ist da.
    Selbst wenn ich so weit runter geh, das ich dieses uaaa Bild nicht mehr sehe.

    Es wirkt trotzdem!!!

     
  6. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    Werbung:
    Hallo Supertramp,
    ich würde Dir raten zu beobachten, wo Deine Aufmerksamkeit hingeht. Das ist der Tip, den ich Dir geben möchte.

    Wann nimmt sie im Aussen wahr, wann geht sie nach Innen und was genau ist der Auslöser im Innen und im Aussen. Beobachte mal.
    Schreib halt den Rest auch noch auf. :)

    lg,
    Trixi Maus

    P.s.: machst Du irgendeine Übung für Dich, damit Du körperbewußt bleibst?
     
  7. Supertramp

    Supertramp Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2008
    Beiträge:
    225
    Ort:
    Erde
    Huii sorry das ich mich solange nicht mehr hier melden konnte. Mein i-net spinnt manchmal ;).

    also ich werde mal dann wohl echt den Ava ändern wenn der so störend wirkt :D.
    Danke für eure inputs .
    Werde nachher noch mehr drüber schreiben aber erst möchte ich
    die Frage beantwortenvon trixi maus .
    Ja ich mache fürs körperbewusstsein oft massagen und tanze sehr viel.
    Dadurch kann ich auch wieder emotional auftanken .
    *wegflitz* um schnell den ava zu ändern ;).
     
  8. Anakra

    Anakra Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2005
    Beiträge:
    1.855
    Ort:
    Braunschweig
    Du musst lernen dich abzugrenzen und bei dir zu bleiben.

    Bei mir war das nie so extrem, aber besonders die Gefühle anderer kann ich auch wahrnehmen. Früher habe ich vor allem Menschenmassen gemieden, heute hab ich damit kein Problem mehr.

    Es ist als hätte ich eine Mauer um mich gezogen, die mir den nötigen Abstand gibt. Nur sehr starke Emotionen vor allem von mir nahe stehenden Menschen dringen dann noch zu mir durch. Diese Mauer kann ich aber auch jederzeit wieder fallen lassen, einfach indem ich mich öffne.

    Du musst nicht Emotional auftanken, du musst einfach zu dir finden, du verlierst dich einfach überall und in jedem...bleibe bei dir.
    Dir fehlt eine gewisse Distanz, keine äußerliche, sondern eine innerliche. Was macht dich aus? Abgesehen von deiner sensiblen Wahrnehmung was unterscheidet dich von anderen? ... finde irgendwie zu dir selbst. Du musst eine klare Grenze finden die dich von anderen trennt.

    Du bist einfach zu offen für die anderen... ich glaube Meditation könnte dir helfen, wo du dich ganz auf dich Konzentrierst, auf deine Körperwahrnehmung. Du brauchst Ruhe, du stehst ganz schön unter Strom. Du müsstest einfach nur raus aus diesem Strom, entweder in dem du ihn verlässt oder indem du zu dir findest.

    LG,
    Anakra
     
  9. Supertramp

    Supertramp Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2008
    Beiträge:
    225
    Ort:
    Erde


    Liebe Ankara

    Hej du triffst es genau auf den Punkt.
    Ich verliere mich wirklich ,das ist das Wort das ich dafür eigentlich gesucht habe.
    Immer habe ich es als so beschrieben und empfunden als ob ich einfach nicht mich selber wäre , aber verlieren /sich verlieren triffts genauer.
    Ich tanke mich oft auf wenn ich merke ich habe energie verloren manche menschen auch solche die ich wirklich sehr mag ertrage ich einfach kaum..danach wenn ich musik höre abschalte gehts mir auch bald wieder besser , manchmal bin ich aber danach soo müde und hab bauchschmerzen das ich zu gar nichts fähig bin mehr.Die Bauchschmerzen hab ich weil ich bei gewissen Leuten sehr falsch atme .

    meditation ist etwas das mach ich eigentlich schon seit ich ein kleinkind bin täglich öfters sogar ..aber lange war es mir nicht bewusst das ich meditiere , ich machte es unbewusst.
    Deshalb hielt man mich auch immer für eine träumerin ..ich konnte oft stundenlang einfach dasitzen und völlig abschalten..
    Heute hat sich das verkürzt komme aber bestimmt auf meine 40 min geistige abwesenheit *so nenn ich es*..oder das allein sein gefühl*..als kind nannte ich das so.

    Wie ich bei mir bleibe ..daran arbeite ich schon sehr lang ..aber es passiert einfach .
    Wie machst du das ..mit der mauer funktiert bei mir nicht ..hab das schon oft versucht ..geistig , oder ein lichtkreis um mich gedanklich gelegt..versucht richtig zu atmen.

    Aber ich bin so sehr mit den gedanken andern beschaftigt das ich meich kaum noch fühle, ich stehe so ziemlich neben mir .
    Nehme auch meinen körper als fremd war und hab ihn wie auch nicht mehr richtig im griff.
    Ich finde diese klare grenze irgendwie nicht.

    Sehr schwierig alles.
    Danke dir vielmals ankara.

    PS: ich habe eine art seelengefährte ein super freund den ich seit ich 3 Jahre alt bin bin kenne.
    Wir wohnen auch zusammen , er stört mich nie ..also bei ihm ist das absooolut gar nicht .
    Ich spüre auch seine energien und geda^nken aber er auch meine , wir denken und fühlen meist so ziemlich das selbe , was der eine denkt spricht der andere und umgekehrt.
    Aber wenn wir streit haben natürlich nicht ;) aber wir können gut damit umgehen. Mit den energien dann.
    Seltsam .
     
  10. Supertramp

    Supertramp Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2008
    Beiträge:
    225
    Ort:
    Erde
    Werbung:
    Sorry aber nach ner zeit gibts keine edit funktion mehr.
    Ich muss aber noch was beifügen.

    Wenn ich mit gewissen personen zusammenbin fühle ich mich danach so ausgelaugt das ich echt kaum mehr die augen aufkrieg , nicht essen kann und einfach nur noch schlafen will.
    Habe das gerade vorhin meine mutter gefragt wie sie es empfindet mit mir zusammen zusein und sie sagte das sie sich danach oft aufgeladen fühlt.
    NUR: Sie gehört zu den menschen die mir nix entziehen , im gegenteil fühle mich auch immer super nach gesprächen und treffen mit ihr.
    Das selbe ist es mit meinem Freund .Wir laden uns gegenseitig auf ohne zu entziehen?!!^^

    D.H das bei uns die energie fliesst
    und bei andern sie eher einseitig fliesst also vom einen zum andern und kein austausch stattfindet?
    Eigentlich ist das alles so klar .
    Nur mich würde eure meinung dazu intressieren oder wie ihr das so sieht wie ich das beschreibe ?.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen