1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Tot

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Elen, 22. Februar 2006.

  1. Elen

    Elen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    20
    Werbung:
    Hallo,
    Ich habe ein ganz komischen Traum gehabt.
    Ich war irgendwo in Ägypten wo es die ganzen Pyramiden gibt.
    Ich sah wie ein kleiner junge 2 kleine Mädchne in jeweils einen Sarg schmiss und 2 andere Leute schoben die 2 Särge getrennt in die Wand rein so als ob eine öffnung da war aber es war keine da,die Wand ging kaputt als die die Särge schoben.Ich stand ´hinter weiter hinten und beobachtete alles. Ich fragte mich warum er das macht. War sauer und entsetzt.
    Kann mir da auch jemand weiterhelfen.?:)

    In der gleichen Nacht sah ich mich ständig tot ich sah weise Leinen Tücher, und Gräbe. Nur Träume die mit tot zu tun hatten Schiffe die untergingen so wie der vorrige Beitrag mit dem Feuer. Und jedes Mal war ich in einer anderen Zeit. Ich war fix und fertig als ich heute aufwachte alles hat mir wehgetan.
    Kann mir da jemand weiterhelfen??????
    Lg. Elen
     
  2. MaTrixx

    MaTrixx Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2005
    Beiträge:
    2.139
    Ort:
    Ganznah
    Hallo Elen

    da kann ich dir die gleiche Antwort geben wie die mit dem Feuer.

    Es sind Erinnerungen aus früheren Leben. Eine Astralreise zu den "Brennpunkten" deiner früheren Leben.

    Auch hier mußt du etwas auflösen wenn diese Träume öfter kommen.
    Wenn du dich damit ziemlich belastet fühlst, könntest du eine Chakra-Reinigung
    bei einem Schamanen machen lassen.

    Oder du hast über das Thema zuviel gelesen, nicht verarbeitet und davon geträumt.

    Alles LIebe
    _______
    Ute.
     
  3. scarface

    scarface Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    576
    Eins kann ich dir garantieren: es gibt keine Reinkarnation hier auf Erden und
    du hast noch nie hier vorher als Mensch auf der Erden gelebt.

    Im Traum reist man oft im Jenseits herum (sogenannte Astralreisen), reden mit anderen, führt gestige Missionen aus. Falls dich eine Geschichte besonders beeindruckt hat, so errinert man sich einigermasse daran.
    Das ist die erste Option.

    Die zweite Option wäre eine symbolische Botschaft von deiner Seele an dich.
    Was das zu bedeuten hat weiss ich nicht. Diese zweite Art von Träume, wo die Seele dir etwas verkündet, teilweise auch die Zufunft, haben oft eine persönliche Bedeutung. Tod ist nicht immer tod.
     
  4. MaTrixx

    MaTrixx Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2005
    Beiträge:
    2.139
    Ort:
    Ganznah
    Hallo Scarface

    Wenn es keine Reinkarnation deiner Meinung gibt, wozu gibt es dann das Jenseitige ?

    Alles Liebe
    ______
    Ute
     
  5. scarface

    scarface Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    576
    Hallo liebe Ute,

    ich habe eine andere Meinung wie alle anderen, weil ich
    auch ein anderes Wissen habe. Das mit der Reinkarnation ist nicht
    meine Meinung, denn ich habe selber 15 Jahren an Reinkarnation geglaubt.
    Es scheint auch sehr logisch. Aber es ist halb-falsch...

    Es gibt zwar für wenige hier auf Erden eine Reinkarnation, aber nicht von Erden wieder auf Erden, sondern von einem anderen Planeten hierher.

    Das sind aber wenige Menschen, die mit Missionen hier sind. (meistens
    geistige Menschen, klar)
    Die meisten sind aber hier als Menschen zum ersten mal , auch wenn ihr Geist sehr sehr alt ist. Was Geist ist, ist eine andere Frage.

    Das Jenseits ist eigentlich der Grund und auch der Beweis, dass es keine Reinkarnation gibt und auch nicht nötig ist.

    Denn die Entwicklung des Menschen hört nicht auf mit dem Tod, sondern
    geht weiter im Jenseits... Und dort gibt unzählige viele Welten und Möglichkeiten ohne Ende, das weiterzuführen was man hier nicht erreicht hat.

    Man braucht nicht in der schweren Materie zu sein um sich weiter zu entwickeln oder zu sein, das Jenseits ist der lebendige Beweis dafür.

    Im Jenseits ist alles aber viel viel schwierieger als hier, man sieht es klar an den niederen Menschen, die in einer niederen Sphäre ("Hölle") hängen geblieben sind. Ihre schlechten Eigenschaften zieht sie zur Erde, zu Materie wieder. Sie brauchen teilweise sogar bis 1000 oder mehr Jahren daraus zu kommen und niemand, auch nicht Gott, darf sie von dort herausholen, ausser wenn sie selber den Ort verlassen wollen, weil sie sich ändern wollen.

    Man reinkarniert gar nicht auf Belieben, wenn man will, das ist eine falsche Hypothese, (denn die standard Esoterik verneint die Existenz eines Gottes, der alles leitet), denn das geht gar nicht. Alles ist geführt und geleitet duch Gott und eine grosse Menge Engeln , also von schon vollkommene Menschen.

    Niemand könnte mal so irgendwo inkarnieren, wo man Lust hätte. Eine Karma gibt es also auch nicht. Die eigenen Taten haben natürlich im Jenseits eine persönliche Folge, die bestimmt in welcher jenseitigen Welt man als Startpunkt landet.

    Aber auf Erde kommt fast niemand zwei mal, denn die Erde ist ein ganz besonderer Planet im ganzen Universum und es ist ein Prüfungsplanet.

    Ist es für ein Wesen passend irgendwo anders danach zu inkarnieren, so geschiet das, aber das ist meistens für Menschen, welche die Prüfung hier
    nicht bestanden haben und bedeutet ein Rückfall.

    Die Reinkarnation gehört auch zu den simplen logischen Tricks, mit dem man den Menschen den Glaube an Gott, so wie es der Bibel steht, wegnimmt.

    Sag mal, glaubst du, dass die Menschen einen freien Willen haben ?
     
  6. Elen

    Elen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    20
    Werbung:
    Hallo Ute,
    Was meinst du die Brennpunkte? Was muss ich den auflösen von früher? Ich weis doch gar nicht was früher war?
    Was bedeutet Astralreisen? Wie geht denn das? Kannst du mir das näher erläutern?
    Lg, Elen :liebe1:
     
  7. MaTrixx

    MaTrixx Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2005
    Beiträge:
    2.139
    Ort:
    Ganznah
    Mit Brennpunkten meine ich, dass was dir dein Traum gezeigt hat. Spricht es dich nicht an ? Hast du nichts gefühlt nach dem Traum ?

    Alles Liebe
    ____
    Ute
     
  8. MaTrixx

    MaTrixx Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2005
    Beiträge:
    2.139
    Ort:
    Ganznah
    Werbung:
    @ scarface

    Deione Meinung ist also, dass die Meschen keine Lern-und Lebensaufgaben

    haben ?


    Da stimme ich dir zu: Alles ist geführt und geleitet. Wenn die Seelen wieder Reinkarnieren wollen immer mit Verbinding zum Gott/Göttin.
    Das die Esoterik die Existenz Gott/Göttin verneint, verstehe ich nicht so.

    Vollkommene Menschen? Jeder Mensch ist vollkommen vor Gott/Göttin.
    Jederes gibt keine niedrigen oder höhere Seelen es ist ein einheitliches Lernen
    für die Seele. Da sehe ich keinen Unterschied.
    Es ist die Verbindung zu Allem was ist, welches uns antreibt wieder zu Inkarnieren.
    Warum sollen die Seelen nicht noch mal auf die Erde kommen um ihre Lebens-und Lernaufgaben zu Vervollständigen ? Meinst du , eine Lebensspanne reicht dafür aus ?
    Wenn die Aufgaben gelöst sind inkarnieren sie auch auf anderen Planeten. Das kann auch zwischen durch passieren, so als "Zwischenaufgabe die mich zu den Lösungen auf der Erde hinführt".
    Danach kehren sie aber immer wiederauf die Erde zurück, bis die Aufgaben gelöst sind.

    Alles LIebe
    ____
    Ute
     

Diese Seite empfehlen