1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Tonbandstimmen

Dieses Thema im Forum "Jenseitskontakte und Erscheinungen" wurde erstellt von JoyeuX, 22. Juni 2009.

  1. JoyeuX

    JoyeuX Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    9.100
    Ort:
    daheim
    Werbung:
    Hi,

    was meint ihr, sind Tonbandstimmen mittlerweile schon wieder "out", oder was haltet ihr davon?
    Ist jemand hier, der das schon mal ausprobiert hat?

    LG
     
  2. Desputia

    Desputia Guest

    Hola JoyeuX!

    2004 habe ich das erste Mal mit TB experimentiert - und hatte direkt gute Ergebnisse, da mein Sohn sich meldete.

    Ob TB nun IN oder OUT sind, weiss ich nicht, wer sich wirklich damit auseinandersetzt, erzielt auf jeden Fall Ergebnisse, sofern das Expipment stimmt und das Ohr etwas geschult ist.
     
  3. Mango

    Mango Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2006
    Beiträge:
    123
    Ort:
    Kaufbeuren
    leider kenne ich niemanden der sowas macht, aber ich fände es sehr interessant mich selbst mal von so einer tonbandaufnahme zu überzeugen ob man was hören kann oder nicht. ich bin da sehr skeptisch, schließe aber auch nicht aus, dass es funktioniert!
     
  4. Mantodea

    Mantodea Guest

    ich hab mich damit vor etwa 20 Jahren befasst und einige Stimmen gehört auf einem alten Spulentonband aufgenommen...
    Allerdings konnte man erst verstehen was da jemand sagte als das Tonband rückwärts lief...das war damals recht interessant, aber war mir dann zu mühsam und dann hab ich nur noch Bücher darüber gelesen.
    An was ich mich gut erinnere ist, dass diese Stimmen von der Astralebene kommen und uns nicht wirklich etwas n[tyen noch der Gemeinschaft, desshalb hab ich dann damit aufgehoert..
    Wesshalb fragst Du..
    ..hattest du ein Erlebnis im Fernseher, Radio oder Tonband...
     
  5. Ashra

    Ashra Mitglied

    Registriert seit:
    25. November 2004
    Beiträge:
    285
    Ort:
    Wien
    hallo....

    ich habe jahrelang tonbandaufnahmen gemacht,mit erstaunlichen ergebnissen...

    ich probierte darin alles und kann von mir aus nur sagen,das ich die besten ergebnisse darin hatte,indem ich es über den fernseher auf dem kanal cnn machte.
    es ist 1. bessere qualität und 2. da nur englisch gesprochen wird .. die * verstorbenen aber deutsch antworten darin* konnte ich auch alles gut verstehen.

    was ich mich darin aber immer fragte... wie sie das machen .. denn sie verwenden trotz allen die stimme des fernsehmoderators und statt englischer sprache .. in deutsch..

    vielleicht weiss wer eine theorie dazu?

    lg

    Ashra
     
  6. Desputia

    Desputia Guest

    Werbung:
    Sie formen die Wellen einfach um. Ohne diese Art von Technik gehts nicht.

    Mittlerweile hat sich auf dem Sektor einiges getan: Kratztechniken, Funnyvoice & CO machen das Ganze relativ unkompliziert und einfach.

    Aber: ohne Geduld gehts auch da nicht! ;)
     
  7. JoyeuX

    JoyeuX Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    9.100
    Ort:
    daheim
    Hi,

    danke für die Antworten!!

    @vitella

    Ich bin über das Thema in einem anderen Forum gestolpert, und gesehen dass es noch immer viele Leute gibt, die das machen...

    Allerdings scheinbar kaufen sich die bestimmtes Equipment dafür...
    Ich dachte mir immer, da würde ein normales Microfon auch ausreichen.




    Es interessiert mich, ich würds gern mal ausprobieren, könntet ihr mir sagen, mit welchen Geräten ihr das probiert habt, was dazu nötig ist?


    LG
     
  8. Aurora

    Aurora Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    416


    Hallo,

    ich hab das vor ca. 20 Jahren mal aus Neugierde gemacht- eigentlich, um mir zu beweisen, dass sowas nicht funktioniert. Das war wohl die beste Grundlage, um Kontakt zu kriegen...

    Nach 15 Minuten Rauschen hatte ich eine "mehrdimensionale" blecherne Stimme auf Band: "Wir sehen Dich- bitte komm und .... (unverstaendlich) wer hier spricht- im Diesseits". Hab damals ganz schoen Angst gekriegt und das bis heute nicht mehr gemacht... Hab in den folgenden Jahren gelernt, dass es auch andere Methoden der Kontaktaufnahme gibt :)

    Die Audiodatei hatte ich damals ins I-net gestellt, werd mal sehen, ob ich noch einen Link dazu finde....

    (edit: hab denn Link gefunden- meine Tonbandstimme ist "EVP in German mit den Initialen R.B.)

    http://paranormal.about.com/library/blevps01.htm

    Liebe Gruesse,

    Aurora
     
  9. JoyeuX

    JoyeuX Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    9.100
    Ort:
    daheim
    Hi,
    das wär toll, würde mir die Aufnahme gerne anhören!
    Welche anderen Methoden hast du danach angewendet?

    @Desputia

    Danke für die These, das wäre wirklich eine Erklärung dazu...
     
  10. Aurora

    Aurora Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    416
    Werbung:
    Hallo Joyeux,

    ich hab das damals nur mit einem billigen Audiorekorder ohne externes Mikro gemacht... bin auf eine "weisse Welle" gegangen und hab mich aufs Bett gelegt und zugehoert... kein Wunder, dass ich mich erstmal furchtbar erschrocken habe :)

    Mittlerweile nehme ich gaaaanz sporadisch Kontakt wahr (ich selbst nehme nicht mehr Kontakt auf)- durch Intuition, Traum oder die Dinge, die man ab und an im Zwischenzustand zwischen Wachen und Traeumen wahrnimmt.

    Liebe Gruesse,

    Aurora

    (ach ja, den Link hab ich im letzten Beitrag noch gepostet... hat mir damals ne Menge Spott von Freunden eingebracht, die gar nix verstaendliches auf den Band fanden...- vielleicht wars ja tatsaechlich nur meine eigene Wahrnehmung, die etwas interpretiert hat...)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen