1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Toller Traum mit einer Frau - bitte deuten!!!

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Raphael, 1. November 2009.

  1. Raphael

    Raphael Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2007
    Beiträge:
    2.920
    Werbung:
    Hallo

    Heute Nacht hatte ich einen sehr schönen Traum...Und zwar lief ich irgendwo in der Stadt Zürich (in der Nähe wohne ich ja auch in der Realität) mit einer jungen Frau in meinem Alter und noch anderen jungen Leuten durch die Gegend. Wir kamen gerade von der Schule. Die junge Frau, die bei mir lief, sah extrem ähnlich aus wie die US-Schauspielerin Megan Fox aus dem Film Transformers! Aber im Traum wusste ich, dass es nicht Megan Fox war, sondern nur eine ganz normale Schülerin. Ich fand diese Schülerin extrem hübsch und sie schien mich auch sehr symphatisch zu finden. Wir führten Small-Talk, an den ich mich aber nicht mehr genau erinnern kann...

    Als wir an einem Geschäft eines Künstlers vorbei kamen, sagte ich, dass ich sie von einem Künstler aus Knetmasse modellieren lassen will. Sie freute sich und wir gingen zusammen in das Geschäft rein, die anderen Schüler warteten draussen. Das Geschäft war voller Menschen. Ich redete mit dem Künstler und sagte ihm, er solle diese Dame aus Knet modellieren. Er war einverstanden und meinte dann noch, seine Arbeit sei so langweilig. Wir gingen wieder. Draussen machte sich dann ein anderer Schüler an diese Dame heran und sagte, wir könnten doch einen Dreier machen. Das passte mir natürlich gar nicht. Später kamen wir zu dem Geschäft zurück, um unsere Knet-Frau abzuholen. Wir waren begeistert, als wir das Ergebnis sahen. Der Künstler hatte farbige Knete benutzt und es war ein exaktes Ebenbild meiner Schulkollegin.

    Ich wachte auf...Vielleicht sollte ich noch erwähnen, dass ich früher sehr intensiv selber mit Knetmasse Figuren modelliert habe und das sah sehr professionell aus wie von einem erwachsenen Künstler! Ich wurde immer bewundert, ich will schon seit einiger Zeit wieder damit anfangen, weil es meiner Seele gut tut.

    Es geht aber noch weiter...Kurze Zeit später bin ich wieder eingeschlafen und der Traum hat sich fortgesetzt: Ich kam zuhause an und setzte mich an den PC. Ich sah, dass mir meine hübsche Schulkollegin einige Fotos geschickt hatte...Und zwar extrem freizügige Fotos! Auf einigen war sie nackt zu sehen, zumindest Teile ihres Körpers. Man sah sie von hinten und von vorne nackt und ich bewunderte ihren wunderschönen Körper. Ich wachte wieder auf...

    Genau so eine Frau wünsche ich mir im wahren Leben zu treffen, das ist genau mein Typ! Da schon mein Ex-Schwarm recht ähnlich wie Megan Fox aussah (schwarze Haare, stahlblaue Augen, tolle Figur), hoffe ich, wieder so eine Frau in mein Leben "ziehen" zu können. Vielleicht eine Vorahnung?
     
  2. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Hallo,

    dazu fällt mir hier augenfällig ein:

    du kreirst (erschaffst) und formst dir "deine" Frau in deiner Vorstellung. Die Figur deiner Frau. (mit Knete modellieren)

    Aber es geht hier hauptsächlich nur um Äußerlichkeiten. (freizügige Fotos, Figur bewundern usw.)

    Der Künstler bist du selbst (ein Teil von dir) und alle anderen sind auch Teile von dir.

    Der Künstler sagte, seine Arbeit sei langweilig, (ja klar, es geht nur um Äußerlichkeiten) also gingst du aus und dir kam kurz der Gedanke: "Drei-Eins zu sein" sozusagen, also mit Körper, Geist und Seele, nicht nur Körper alleine. Das passte dir aber gar nicht! Du wolltest sie alleine, also nur den Körper und als du die Figur abgeholt hast, warst du begeistert darüber.
    In deiner Vorstellung, deinem Verstand war ein genaues Abbild von der Frau, wie du sie haben möchtest.

    Mir fällt auf, dass hier irgendwie die "Seele" fehlt. Es gilt nicht nur "Äußerlichkeiten" zu beachten, auch bzw. besonders das Innere im Menschen zählt. (Jedenfalls will dir das dein eigener Traum sagen, vermutlich.)
    Was nützt dir z.B. die schönste Frau, wenn sie aber z.B. keinen Charakter hat, meine Meinung.

    Vielleicht solltest du dir auch bzw. mehr Gedanken machen, wie sie im inneren aussehen sollte, das gehört auch dazu.

    Vorahnung vermutlich nicht, sondern dass du dir über sie GESAMT Gedanken machen solltest. Und auch DU mußt gesamt einig sein mit dir erst.

    Wie man den passenden Partner in sein Leben zieht, kannst du hier nachlesen:
    http://pierre-franckh.de/tipps/grundregeln/partnerschaft/detail/id:1770/group:68

    Du mußt unter anderem dazu auch klar machen und wissen, was DU SELBST einer Traumfrau bieten kannst.

    Sind nur ein paar Ideen dazu.
    Wahrscheinlich gefallen sie dir nicht, aber es ist DEIN Traum, ich kann nix dafür. ;)
    Also sei nicht böse mit deinen Träumen und Seele. Es ist gut darauf zu hören, auch wenn man es nicht so sehen möchte.

    lg Wally
     
  3. Raphael

    Raphael Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2007
    Beiträge:
    2.920
    Ich bin nicht so oberflächlich, wie es hier vielleicht scheint...Ich wünsche mir eine tiefgründige Beziehung, aber natürlich muss sie mir vom Äusseren her auch gefallen.
     
  4. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Will ich dir gerne glauben.
    Wie es HIER scheint, sollte dir sowieso schnurz-egal sein. Wichtig ist auf seine eigenen Träume / Seele zu hören.
    Was ja auch nicht heißen muß, du mußt nun auf das gute Aussehen einer Frau verzichten! Der Traum sagt dir, dass du auch alles komplett beachten solltest. Aber dazu mußt du dir selbst erstmal dazu eins werden.

    Grüße,
    Wally
     
  5. Raphael

    Raphael Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2007
    Beiträge:
    2.920
    Der Künstler kommt übrigens das 1. Mal in meinen Träumen vor...Ich denke, das dies kein Zufall ist, da sich in den nächsten Wochen entscheiden wird, wie es mit meiner beruflichen Zukunft ab Februar 2010 weiter geht. Ich denke, dass ich in eine künstlerische Richtung gehen werde, da dies mein grösstes Talent ist. Ich konnte schon immer gut zeichnen und eben kneten mit Knetmasse. Bisher ging mein Leben ja in die KV-Richtung (kaufmännisch), was mir gar nicht gepasst hat nach all meinen Erfahrung im Praktikum. Ich werde mich aber zuerst wahrscheinlich beraten lassen müssen, damit ich genau dort hinkomme, wo ich auch hin will.
     
  6. Sadivila

    Sadivila Guest

    Werbung:
    Hi,


    ich würde mal sagen du bist auf deine Schulkollegin scharf.



    lg
     
  7. Raphael

    Raphael Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2007
    Beiträge:
    2.920
    Die aus der Realität? Das war ja mein Ex-Schwarm, aber das bringt nichts mehr, weil die einen Freund hat...
     
  8. Sadivila

    Sadivila Guest


    Das heisst du kannst deine Gefühle abstellen, weil sie einen Freund hat?
    Also ich könnte das nicht.
     
  9. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Ja, man sollte seinen Talenten nachgehen.
    Vor allem auf sein Herz hören.
    Informationen und Beratungen können dabei sehr hilfreich sein und auch mal praktisch ausprobieren. Talente kann man weiter ausbauen.
    Berufsentscheidungen sind ja wichtige Entscheidungen im Leben, sollten also gut überlegt sein, sonst kann es passieren, dass man sich später ärgert und bereut, nicht das getan zu haben, was einem wirklich liegt und will. Es ist aber trotzdem nie zu spät.
    Wenn künstlerisches dein grösstes Talent ist, wäre es schade, das nicht zu tun.
    All die großen und kleinen Künstler, die auf ihr Herz gehört haben und nicht auf die finanzielle Sicherheit, sind ein tolles Vorbild.
    lg Wally
     
  10. Raphael

    Raphael Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2007
    Beiträge:
    2.920
    Werbung:
    Was glaubst du, wie lange es gedauert hat, meine Gefühle abzustellen? Ich bin seit April in sie verknallt gewesen und genau da hat sie sich nen anderen geangelt. Erfahren habe ich von ihrem Freund aber erst Ende Mai...Seit dem habe ich mit meinen Gefühlen gekämpft und nun vor etwas mehr als einer Woche es endlich geschafft, sie loszulassen und zwar mit einem Kerzenritual. Kurz danach hat sie in der Schule gesagt, dass sie mit ihrem Freund ab Januar für ein Jahr lang nach Dubai zieht...Tja und da war mir natürlich klar, dass es keine Chance mehr für uns gibt. Nun habe ich beschlossen, nicht mehr mit ihr Mittagessen zu gehen, nicht mehr mit ihr zu reden und ihr auch sonst aus dem Weg zu gehen. Das ziehe ich jetzt schon seit dieser Woche durch.

    Seit ich sie losgelassen habe, hat sich ihr Verhalten mir gegenüber aber um 180 Grad gedreht...Sie hat ganz schön blöd geguckt, als ich nicht mit zum Mittagessen gekommen bin bzw. als sie wieder zurückgekommen ist. Sie schaut mich auch wieder ganz anders an als vorher. Früher war ich ihr Spielzeug, mit dem sie machen konnte, was sie wollte, weil ich abhängig von ihr war. Jetzt schaut sie mich wieder mit Respekt und Ehrfurcht an, nun zeige ICH ihr die kalte Schulter und nicht mehr umgekehrt! Was das alles bedeuten soll, weiss ich auch nicht, aber sie hat nach wie vor einen Freund und sie geht nach wie vor im Januar für ein Jahr lang weg und somit gibt es keine Chance für uns! Ich finde eine andere, die bei mir ist und nicht in Dubai!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen