1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Todestag

Dieses Thema im Forum "Trauer" wurde erstellt von Alia, 8. März 2008.

  1. Alia

    Alia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    4.583
    Ort:
    WestfALIA
    Werbung:
    Ihr Lieben

    sicherlich kennt ihr das nahende Gefühl, wenn sich jenes einst auf traurige Weise eingeprägte Datum wiederkehrt. Der Todestag!!!

    Zwei Jahre ist es nunmehr her, seit "ER" von von uns gegangen ist. Es war jener lange kalte Winter, der nicht weichen wollte. Über vier Wochen lag er im Krankenhaus, alleine...
    Zuweilen verwilten wir dort, blieben zu guter Letzt nur dort sitzen und hielten seine Hand.
    Manchmal sah ich aus den Fenster in den weißen Schnee hinaus, in dem sich unheilverkündend dunkelschwarze und rabenschwarze Krähen/Raben aufhielten, oder dort unten zwischen den Bäumen hindurch flogen, so als würden sie auf die sterbende Seele warten.
    Sie wollten nicht weichen, diese dunklen Vorboten, sowie auch nicht der Schnee wisch, der den Boden schneeweiß bedeckte. - Wenn doch nur der Frühling käme, war unser Gedanke. Dann würde er sich wieder erholen. Dann könnte er nach Hause gehen und wieder zum Wohnwagen fahren.

    Aber...: Der Winter ging nicht vorüber .... und er starb.

    Zwei Jahre ist dieser Tag nun her, an dem er am frühen Morgen von uns ging. Zwei Jahre, wo er uns jeden Tag fehlt. Zwei Tage vor seinem eigenen Geburtstag ist er gegangen und ließ uns in unserem Gefühlschaos zurück.
    Immer wieder betont meine Mama nun, dass sie lieber gegangen wäre, als dass sie nun alleine ist.
    Ich stehe ihr bei,... soweit es geht. Aber: er fehlt ihr. Mehr als sie zugibt/zugeben würde.
    Er fehlt mir. Er hat unseren Jüngsten nicht mehr gesehen, der nun auch schon eineinhalb ist. Er trägt seinen Namen.
    Bei der Taufe wurde uns gesagt, dass sein Erstname und sein Zweitname das Gleiche bedeutet.
    Seltsamer Zufall! - Ich vermisse Dich, G.A.,- mehr als ich sagen darf, denn ich muss nun an Deiner Statt "STARK" sein.

    Dies hier schreib ich für all jene, die alljährlich den wiederkehrenden Todestag ihrer geliebten Angehörigen gedenken.
    Mögen sie gestärkt sein durch die Gedanken an die Verstorbenen.

    OMNIA VINCIT AMOS
    AliaElia
     
  2. SandyEngel

    SandyEngel Guest

    Liebe Alia!

    sei erst mal umarmt :trost:

    ja...diese gedenktage schmerzen besonders. man denkt einerseits, zwei jahre sind schon vergangen. wo sind die nur geblieben? denn es schmerzt
    manchmal immer noch, als sei es gestern gewesen.

    ich kenn das nur zu gut. auch mein sohn ging vor etwas mehr als zwei jahren. er war erst 30, da hat man doch das leben noch vor sich!!! ...meint man...aber das liegt wohl nicht in unserer hand.

    auch mein mann mußte gehen vor 5 jahren. er war erst 54.

    und dennoch....es gibt ein leben danach!....das möchte ich dir und deiner mum und allen, die jemanden verloren haben, vermitteln.

    ja, es tut unsagbar weh! ja, es scheint die zeit still zu stehen!

    aber es kommt eines tages die zeit, wo wir in dankbarkeit und mit einem lächeln auf den lippen zurückdenken können an die wunderbaren jahre, die wir mit unseren lieben verbringen durften.

    bis dahin ists ein schwerer weg und ich wünsche euch viel kraft und stärke dafür!!

    lg
    sandy
     
  3. Lichtkind07

    Lichtkind07 Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2007
    Beiträge:
    371
    Liebe Alia,

    erst einmal danke schön für diesen Tread, ich drück Dich mal feste!!!!

    Ich möchte Dir eigentlich nur sagen, Deine Zeilen, Dein Papa habe den kleinen nicht mehr gesehen..... er sieht ihn ganz bestimmt, jeden Tag.

    @Sandy, ja das kenne ich auch, ich habe im Januar 07 meinen Sohn durch einen Verkehrsunfall verloren, acht Wochen vor seinem 19.Geburtstag, auf den Tag genau. Die Welt ging unter .......
    Sie tat es nicht, statt dessen durfte ich so viele neue Erkenntnisse und Bewußtsein erlangen,das ich jetzt schon in der Lage bin mit einem lächeln an meinen großen zu denken. Ich weiß das es ihm gut geht,und ja ein weiterleben ist auch für mich existent.

    So nun nehm ich Euch Zwei mal virtuell in den Arm!!!!:liebe1:
     
  4. Freigeist101

    Freigeist101 Mitglied

    Registriert seit:
    26. Mai 2007
    Beiträge:
    153
    Ort:
    Niederösterreich
    Liebe Alia,

    ich weiss wie schwer diese Tage sind. Mir steht der erste Todestag meines Sohnes, er war erst 19 Jahre, noch bevor.

    Ich kann inzwischen in Liebe an ihn denken und ich danke für die Gabe Ihn ab und zu sehen zu können.

    Ich drücke Dich :liebe1:

    Susanna
     
  5. Alia

    Alia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    4.583
    Ort:
    WestfALIA
    Liebe Sandy, liebes Lichtkin, lieber "Freigeist" Susanna,

    danke für Eure lieben undtröstenden Worte.
    Bei dieser Gelegenheit las ich wieder meine Worte und bin wieder den Tränen nahe.

    Zwei Jahre rannten im Fluge an uns vorüber und ich frage mich, wo sie geblieben sind.

    Euch dreien Alles Gute
    AliaElia
     
  6. sili65

    sili65 Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juni 2007
    Beiträge:
    341
    Ort:
    traiskirchen
    Werbung:
    liebe alia!auch ich möchte dich fest drücken.es ist imer schmerzlich jeder tag aber der todes tag ich der schlimmste von allen,,ich habe meinen sohn 12.08,2006 verloren,ich sage immer die wunden heilen was bleiben sind die narben,es ist schön das du deiner mutter bei stehst,sie wird dir sicher dankbar sein,liebe grüße sili65
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen