1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Todesstrafe in der Schweiz! Mittelalter wir kommen!

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Luna76, 24. August 2010.

  1. Luna76

    Luna76 Mitglied

    Registriert seit:
    6. August 2010
    Beiträge:
    43
    Ort:
    Dort wo Milch und Honig fliesst :-)
    Werbung:
    Hallo Zusammen

    Letzte Woche hatte ich so am Rande aus den Medien mitbekommen, dass anscheinend hier in der Schweiz eine Volksinitiative "Todesstrafe" geplant sei. Ich war entsetzt über die ganze Sache, dass es heutzutage noch sowas in Europa bzw. Schweiz geben soll...hab es dann schnell wieder vergessen, da ich eh der Meinung war, dass diese Initiative bei der Vorprüfung von der Bundeskanzlei nicht durchkommen wird (Menschenrechte, etc.)...nun da lag ich wohl falsch...heute morgen lese ich doch tatsächlich, dass man grünes Licht gegeben hat...voll der Hammer!!!

    Ich bin sehr bestürzt über das Ganze und wollte einfach mal nachfragen, was ihr so denkt über diese ganze Sache...es macht mich traurig, kann aber nicht sagen, was es genau ist, was mich in meinem Herzen so aufwühlt...irgendwie schäme ich mich im Moment sehr, Schweizerin zu sein, ich meine, das Ganze mit den Banken, Steuersünder, etc. ging ja grad noch, aber das hier...ich weiss nicht...

    Hier noch einen Link zur Homepage der Initiative: todes-strafe.ch

    Grüessli,
    Luna76
     
  2. samo

    samo Guest

    Im letzten Absatzt steht doch eindeutig das die Todesstrafe seit 2000 verboten ist. Ich versteh die Aufrägung nicht, oder hab ich was verpasst?

    Korrektur:

    Dieser Link dürfte mehr Aufschluss geben:

    http://derstandard.at/1282273451539/Schweizer-fordert-Volksabstimmung-ueber-Todesstrafe
     
  3. shumil

    shumil Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juli 2010
    Beiträge:
    1.736
    Ort:
    brasilien
    na also, geht doch!

    ----------------

    spass beseite: ich wunder mich auf dieser welt über gar nichts mehr - staune nur wie schnell sich alles entwickelt

    genauso wie mutter erde ihre geburtswehen hat in form von 'katastrophen', so haben auch die menschen diese, in form solcher auswüchse, zu meinen mit töten recht zu schaffen

    es wird sich die nächsten jahre alles noch mehr polarisieren, diese wehen werden noch heftiger werden, noch mehr irre amokläufer usw.

    aber am ende gewinnt das licht - und je schneller wir diesen 'break-even'-entscheidungspunkt erreichen, desto besser! - also lasst es brennen, damit der phönix aufsteigen kann!

    lg
     
  4. taimie

    taimie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. November 2006
    Beiträge:
    8.341
    Ort:
    Vienna calling......
    Nun, grundsätzlich stehe ich der Todesstrafe gleichgültig entgegen. Ich beführworte Sie nicht bin aber auch nicht dagegen. Denn ein Mensch der einen anderen Menschen das Leben nimmt ( abgesehen von Autounfall o.ä ) hat auch kein Recht mehr weiter zu leben.

    Das ist meine Meinung dazu.
     
  5. samo

    samo Guest

    meiner meinung nach müsste eine verantwortungvolle regierung solche menschen therapiern, wenn nötig auch bis zum lebensende, denn erst die gesellschaft hat einen solchen menschen dazu gebracht einen solchen wahnsinn zu vollbringen und das todestrafen keine abschreckung darstellen, dürfte jeden klar sein.

    und ein :rolleyes:
     
  6. shumil

    shumil Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juli 2010
    Beiträge:
    1.736
    Ort:
    brasilien
    Werbung:
    dann müsste ja jemand den henker nach seinem ersten job selbst köpfen?

    lg
     
  7. samo

    samo Guest

    two wrongs don't make one right.
     
  8. Mondin

    Mondin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juni 2010
    Beiträge:
    3.590
    Seh ich auch so. :rolleyes:
    LG Mondin
     
  9. Tommy

    Tommy Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Mai 2006
    Beiträge:
    12.496
    Ja, und was ist mit dem, der den Henker köpft? Der müßte doch auch von jemandem hingerichtet werden. Und so weiter und so fort. Bis kein Schweizer mehr übrig ist.

    Auch nicht das Gelbe vom Ei.

    :rolleyes:
     
  10. Luna76

    Luna76 Mitglied

    Registriert seit:
    6. August 2010
    Beiträge:
    43
    Ort:
    Dort wo Milch und Honig fliesst :-)
    Werbung:
    Ich frage mich die längste Zeit, ob ich eventuell anders denken würde, wenn in meinem Umfeld ein solches Delikt geschehen wäre...was bringt Menschen dazu, so etwas zu lancieren?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen