1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Todesengel??? HILFE

Dieses Thema im Forum "Engel" wurde erstellt von wishiwere, 10. Februar 2007.

  1. wishiwere

    wishiwere Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2007
    Beiträge:
    8
    Werbung:
    Hallo alle zusammmen, bin neu hier. :stickout2

    Ich brauche eure Hilfe.
    Problem:Ich kenne einen Menschen, den ich sehr lieb hab, bereits seit vielen Jahren. Doch irgenwann, ungefähr ein Jahr nach unserem Kennenlernen, bekam ich urplötzlich Todesangst, wenn ich ihn ansehen musste. Mit Todesangst mein ich: Zittern am ganzen Körper, keine sinnvollen Gedanken mehr bilden können, Stottern (extrem), Gedankenrasen, plötzliches, extremes Abfallen der Körpertemperatur(eiskalt) und lähmende Todesangst, das heißt ich kann mich kaum bewegen oder etwas machen. Wie ihr euch denken könnt, hat sich die Beziehung total verschlechtert, ich glaube der Mensch hasst mich oder denkt ich wäre geistesgestört oder so.
    Meine Vermutung: Einmal, als ich die Todesangst am Intensivsten empfunden hab, habe ich einen Abgrund gesehen. Da weder ich noch der Mensch, den ich liebe, einen solchen seelischen Abgrund hat, muss es ein unsichtbares Wesen sein. Niemand anders ausser ich hat es gefühlt. Alle anderen Menschen schienen so, als ob sie es nicht wahrnehen könnten. Es taucht immer nur auf, wenn ich den geliebten Menschen treffe, und befindet sich unmittelbar vor ihm. Deshalb dachte ich anfangs, ich hätte Angst vor diesem Menschen. Manchmal ist die Präsens enorm stark, manchmal nur schwach wahrnehmbar. Ich glaube, es absorbiert meine seelische Energie, einmal habe ich sogar einen seelischen Zusammenbruch erlitten.
    Meine Fragen: Weiss jemand, wer oder was dieses Wesen ist?
    Was kann man gegen es machen?
    Warum taucht es nur in Verbindung mit dem einen Menschen und nur bei mir auf?
    Habt ihr eine andere Vermutung, was es ist?

    Antwortet bitte, wenn möglich, schnell, es ist dringend. :danke:
    In Liebe
    wishiwere
     
  2. lichtbrücke

    lichtbrücke Guest

    Hallo wishiwere

    Schau dir mal folgende Links an, vielleicht findest du Antwort für dich.

    http://www.esoterikforum.at/forum/showthread.php?t=4552&highlight=todesengel

    http://www.esoterikforum.at/forum/showthread.php?t=40665&highlight=todesengel

    http://www.esoterikforum.at/forum/showthread.php?t=36946&highlight=todesengel

    Ich selbst kann mit Begriffen wie "Todesengel", "Dämonen" (negativ besetzt), etc. nichts anfangen, die "Herrschaften" sind mir schlicht und ergreifend egal.
    Wenn du das Gefühl hast, da ist jemand am Werk und will dir Schaden zufügen, dann schick' ihn höflich, aber bestimmt weg. Sie können nichts tun, was du nicht zulässt.

    Hm... Irgendwie hab ich das Gefühl, dass es sich bei diesen "Wesen" nicht wirklich um Wesen handelt, sondern um tiefe und tiefste Ängste deinerseits (z.B. aus frühester Kindheit oder früheren Leben), die immer dann in Erscheinung treten, wenn du diesen geliebten Menschen triffst. Diese Ängste sind dir "im Normalfall" nicht bewusst, aber in eben dieser speziellen Situation bilden sie eine Mauer zwischen dir und dem Menschen, den du liebst. Könnte das möglich sein? Fühl dich mal rein :)

    Grüsschen

    lichtbrücke
     
  3. wishiwere

    wishiwere Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2007
    Beiträge:
    8
    Hallo Lichtbrücke,

    das mit den Ängsten werd ich mal überprüfen ;). Die Frage ist dann nur, warum ich sie dann nicht von anfang an hatte. Hoffe auch, dass es kein "Wesen" ist.
    Aber wenn ich solche Ängste haben sollte, dann müssen sie ziemlich stark sein *mulmig werd*.

    Danke für die Links, hab mir schon einige angesehen.
    Hoffe, dass ich auch von anderen eine Antwort bekomme.

    Falls es ein Wesen sein sollte, wie soll ich es wegschicken, ohne dass alle denken, besonders die Person, die ich liebe, ich hätte was an der Waffel?

    Das Thema lässt mir keine Ruhe.....

    Gruss

    wishiwere

    PS.: Immer wenn ich mit dem Menschen zu reden versuche, versteht er selbst einfache, normale Sachen nicht. Frag mich warum das so ist. Bin am Verzweifeln.
     
  4. Gawyrd

    Gawyrd Guest

    Ja - ich sehe das wie Lichtbrücke. Anscheinend löst dieser Mann bei Dir bedrohliche Erinnerungen aus frühester Zeit aus - aus der vorsprachlichen Zeit (als Du noch nicht reden konntest). Dafür spricht, dass Denken und Reden nicht mehr funktionieren. Bedrohungen aus dieser Zeit sind als körperliche Erinnerungen gespeichert, die noch nicht sprachlich und verstandesmäßig zugeordnet werden können. Es erfasst Dich ganz - wie zB. ein Säugling von Emotionen ganz erfasst wird. Das kann bis zu Erinnerungen aus der vorgeburtlich-embryonalen Zeit gehen.

    Frag mal Deine Mutter, ob in der Schwangerschaft etwas vorgefallen ist, wodurch Du Dich extrem bedroht gefühlt haben könntest.

    Es gibt spezielle Formen der Lösung vorsprachlicher Traumata.

    LG, Reinhard
     
  5. wishiwere

    wishiwere Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2007
    Beiträge:
    8
    Hallo Walter R.,

    danke für die Antwort und die Mühe. Werde deinen Rat beherzigen.
    :danke:

    Gruss

    wishiwere
     
  6. Werbung:
    Vielleicht glaubst du nur das dieser mann gut zu dir ist, weiss man es?
    Viele menschen spielen sehr gut positiv, sind aber negativ eingestellt, bei solchen leuten wird mir auch ganz kalt, das du den tod fühlst, bedeutet vielleicht das du diese veränderung in seiner nähe sehr gut fühlst, es muss ja nicht gleich was noch schlimmeres sein, mir sind auch schon unerklärliche situationen mit eigentlich guten menschen passiert, wo ich wirklich nichts von ihrer hinterlist bemerkt habe, aber gespürt habe das was nicht stimmt, und nach einer weile ist etwas dazwischengekommen oder ich habe den kontakt abgebrochen, nach monaten habe ich gehört was dann so schlimm dran war, ja sowas kann es auch geben, wenn man es auch nicht leich erkennt, ich falle zwar heute nochoft auf die freundlichkeit mancher menschen rein, aber heute weiss ich schneller wann genug ist und mache einen punkt. Aber nicht alle freundlichen menschen sind falsch.
    Ich habe gelernt, andere weniger zu loben, wenn jemand was schönes anhat, mache ich keine komplimente mehr, das hilft, erst wenn ich erkannt habe wie der mensch echt ist, beginne ich die komplimente wieder, dann klappt es auch.
    Nicht immer ist erst von sich aus nett sein richtig, man muss erst die personen kennenlernen, und wenn man sicher ist, dann kann man immer noch nett sein.
    Ich kenne auch situationen wo ich früher immer sofort geholfen habe, aber menschen helfen hilft nicht immer, manchmal richtet man mit hilfe mehr schaden an als sein sollte, ich habe gelernt meisstens nur noch dann zu helfen wenn ich in der not dazu gebeten werde, dieses seltsame kältegefühl habe ich nur noch selten, ich fühle mich auch nicht mehr so oft fremd, man sollte sich schon fragen ob man gewissen situationen wirklich gewachsen ist, da zählt das wollen von etwas wo man glaubt das es eh ganz gut ist dann eher nicht.:)
     
  7. wishiwere

    wishiwere Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2007
    Beiträge:
    8
    Hallo Engel3,

    ich frage mich auch schon lange Zeit, ob er gut für mich ist oder nicht. Ich bin irgendwie nie zu einem richtigen Entschluss gekommen. Wenn es falsche Freundlichkeit war, dann ist er der perfekte Schauspieler! :mad:

    Das mit den Komplimenten war immer umgekehrt. Ich hab für total lächerliche Sachen Komplimente von ihm bekommen... was mich wiederum verständlicherweise misstrauisch gemacht hat. Ich glaube er machte nur Komplimente, um Komplimente zu machen. :nono:

    Ich hab meine Mutter mal gefragt, sie meint, in der Schwangerschaft + frühe Kindheit wäre nichts vorgefallen.

    Danke für eure Antworten und die Aufmerksamkeit ;)

    Gruss [in Liebe]

    wishiwere

    PS: Klang vielleicht so als würde ich ihn nicht mögen, aber ich liebe ihn (leider!).
     
  8. Dann ist es abhängigkeit.
     
  9. drilling

    drilling Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2005
    Beiträge:
    43
    Ort:
    Oberösterreich
    Lieber Engel3,

    warum glaubst du es ist Abhängigkeit?
    LG
    drilling
     
  10. theseat

    theseat Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    8
    Ort:
    mother earth
    Werbung:
    hallo wishiwere.
    die Ursache könnte tatsächlich eine alte karmische Verbindung sein.
    Am besten ist es wenn du diesem Menschen alles verzeihst falls er dir etwas unangenehmes gesagt oder getan haben könnte. Es kann auch auf Missbrauch aus der Vergangenheit hindeuten ,es wäre dann deine Aufgabe jetzt diese Verbindung aufzulösen und Engel um Hilfe zu beten.
    lg theseat
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. Caissyjean
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.876
  2. yade
    Antworten:
    19
    Aufrufe:
    1.518
  3. lotosblume30
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    849
  4. Farbenvogel
    Antworten:
    32
    Aufrufe:
    2.832
  5. Chimaira
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    1.238
  6. Mohab
    Antworten:
    57
    Aufrufe:
    10.113
  7. Angelus
    Antworten:
    65
    Aufrufe:
    8.503

Diese Seite empfehlen