1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Tod

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von carat, 16. November 2009.

  1. carat

    carat Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2009
    Beiträge:
    71
    Ort:
    Nordrheinwestfalen
    Werbung:
    Hallo,
    hab gestern abend geträumt,das der Mann meiner Arbeitskollegin bei einem Autounfall ums Leben gekommen ist.
    Ich erinnere mich,das ich im Zug saß,auf dem Weg zur Arbeit,und ich davon gehört habe(es unterhielten sich glaub ich zwei darüber).Ich war total geschockt und fing an zu weinen.
    Als ich ins Geschäft kam,konnte ich es kaum glauben..Meine Kollegin stand hinter der Theke und führte gerade ein Kundengespräch,professionell ohne sich etwas anmerken zu lassen.
    Ich stand ihr gegenüber und bediente gerade..Jedesmal wenn ich meine Kollegin anschaute fing ich an zu weinen,es war mir unmöglich das zu unterdrücken.Sie allerdings liess sich nichts anmerken und guckte mich etwas sauer an.Als sie an mir vorbeikam flüsterte sie mir zu:Kannst du nicht etwas Rücksicht auf mich nehmen und das sein lassen(weinen).
    Ich verstehe diesen Traum nicht!Weiss einer,was das bedeuten kann?Ich muss noch dazu sagen:Sie sind schon seit 9 Jahren zusammen und haben erst kürzlich geheiratet,es war immer eine versteckte Liebe,da beide Moslems sind..aber sie lieben sich abgöttisch,manchmal hat sie bei der Arbeit 8verpasste Anrufe.Obwohl sie so lange zusammen sind,ist es als wären sie frisch verliebt,total schön.Deswegen war ich so erschüttert über diesen Traum und ihrer coolness.
    Muss gleich arbeiten,doofes Gefühl..Denke ich werd ihr davon erzählen,vielleicht war es ja auch eine Warnung?Was meint ihr?:danke:
     
  2. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    6.548
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Hallo Carat,

    ein kniffliger Traum, hat aber nichts mit dem realen Tod des Mannes zu tun. Mit dem Zug und der Fahrt zur Arbeit soll das Traumgeschehen in Zusammenhang mit deiner Art stellen, wie du mit Menschen umgehst. Das hat aber nun nichts mit dem Arbeitsplatz zu tun, sondern muss mit der Arbeit im weiteren Sinne verstanden werden.

    In diesem Bereich verkörpert die Arbeitskollegin deine eigenen Gefühle, die sich mit ihr verbinden lassen. Wie man sehen kann, ist hier die innige Liebe gemeint und der Mann verkörpert hier die Kraft dieser Gefühle. Dir wird im Alltag plötzlich klar, dass hier etwas geschehen ist, dass den Tod des "Mannes" deiner Gefühle zur Folge hatte (Autounfall).

    In der Sequenz im Geschäft wird dir bewusst, dass die Intensität dieser deiner Gefühle gestorben sind und die Gefühle selbst Opfer der Geschäftigkeit und Routine geworden sind. Traurigkeit verbreitet sich in dir, aber auch eine Erkenntnis. Deshalb richtet deine Seele auch die Botschaft an dich: "Kannst du nicht etwas Rücksicht auf mich nehmen und das sein lassen."

    Der Tod in unseren Träumen sollte immer auch als Neuanfang verstanden werden, deshalb gib diesem Gefühl eine neue Chance. :zauberer2

    Merlin
     
  3. carat

    carat Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2009
    Beiträge:
    71
    Ort:
    Nordrheinwestfalen
    Werbung:
    Lieber Druidemerlin,
    vielen Dank für deine Antwort.Kannst du mir vielleicht nochmal in einfachen Wörtern kurz erklären was du damit meinst?Hört sich alles ein wenig kompliziert für mich an..rotwerd
    Danke!
     

Diese Seite empfehlen