1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

tod, leben, tod

Dieses Thema im Forum "Sterben, Tod, Leben nach dem Tod" wurde erstellt von sonntagskind, 16. Januar 2006.

  1. sonntagskind

    sonntagskind Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Januar 2006
    Beiträge:
    2
    Ort:
    saalfelden
    Werbung:
    schon sonderbar wieviel unserere energie wir damit umsetzen uns gedanken über den tod zu machen. als absoluter agnostiker war es mir fast schon widerlich mir auch nur einen einzigen an ein mögliches "danach" bzw. "davor" zu vergeuden. dann alleredings gab es da so ungereimtheiten wie "träume die sich bewahrheiteten" oder "wissen". welches ich auf grund meiner biographie eigentlich nicht haben dürfte.
    ja, ein.. zwei.. unerlaubte gedanken und schon wackelt mein weltbild.
    um auf dem punkt zu kommen. ich bin kein saulus der zum paulus sich bekehrte. dennoch wurde ich ein suchender.
     
  2. Mariposa

    Mariposa Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2004
    Beiträge:
    2.763
    Ort:
    Mitten in einem Mohnblumenfeld auf dem Planeten Ve
    Wie wäre es mit Leben-Tod-Leben? Anstelle von Tod-Leben-Tod.

    Alles, jede Zelle, jedes Stückchen Materie, ja sogar jeder Gedanke wird mit der Zeit - wobei die Zeiträume an sich keine Rolle spielen - transformiert. Sprich: Alles was lebt, was existiert vergeht irgendwann um dann auf neue Weise wiedergeboren zu werden. Unsere Körper, unsere Gedanken, das Wasser, der Wind.....einfach alles. Etwas altes (auch (ver)alte(te) Ansichten) stirbt, vergeht und entsteht wieder neu.

    Somit ist der Tod in jeder Hinsicht nützlich.
     
  3. Sitanka

    Sitanka Guest

    Werbung:
    leben-tod-leben gefällt mir auch besser :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen