1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Tod eines Nicknames

Dieses Thema im Forum "Meditation" wurde erstellt von Trixi Maus, 2. Mai 2008.

  1. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    Werbung:
    Ins Genick hat er geschrieben, namentlich Matrixius.
    Heuer wird er ausgetrieben, meditativ intitus.

    Mähend fand ich mich hier wieder,
    rasend über grüne Wies'.
    Wär ich drüben nur geblieben,
    allein im dunkelen Verlies.

    Verlies mein nicht, mein das ist wichtig.
    Was Trixi Mausens ist, ist Christians nicht richtig.
    Denn Nick-Genamed ist nicht das Wahre.
    Nick-Genamed ist nicht der Klare.

    Daher stirbt Matrixius.
    Doch Trixi Maus bleibt bis zum Schluß.








    Immer war Verlassen da.






    Immer wird auch Freude sein.







    Aber Freunde?








    Was mich tief getroffen hat,
    das war, daß eine Grupp' ich hat.
    Krupp hatte ich aber auch,
    Husten, der die Kindheit schlaucht.

    Diese Gruppe, die war schön.
    Friedlich an sich anzuseh'n.
    Man traf sich, redend.
    Und nicht diskutierend.






    Man traf sich auch Abends, von 22:30 Uhr bis 23:00 Uhr.
    Man saß beisammen.


    Man kann 2 Dinge machen, A:
    man setzt sich alleine zuhause hin,
    denkt an die Gruppe,
    und man weiß, daß da auch irgendwo -
    man weiß nicht wo-
    Andere sind, die gerade das tun,
    was man selber tut:
    In der Gruppe sein. Meditieren muß man schon alleine.


    Das Zweite, was man machen kann, ist Folgendes:
    man verabredet sich zu einem gemeinsamen Schreibtermin.
    Zum Beispiel abends von 22:30- 23:00 Uhr. Aber det sehen mer mal sekundär, ne?


    Ich arbeite sehr viel, zuviel. Immer zuviel.
    Ich weine, wenn ich das schreibe,
    weil ich das Arbeiten nicht lassen kann.

    Das Einzige, was mir geholfen hat- bisher- ist TaiChi und diese Gruppe da, die ich hatte. Ich sage "die ich hatte", weil ich auch TaiChi-Stunde "habe" und dann sage ich auch: "ich habe TaiChi". Trotzdem habe ich das natürlich nicht, ich habe nur Chi wie jeder andere Mensch auch. Die Gruppe wurde übrigens im Januar 2005 gegründet.


    Bei mir ist es nämlich so, muß man wissen oder auch nicht: wenn ich einem Menschen begegne, dann wirkt das lange in mir nach. Ich bin hypersensibel, ich würde beinahe sagen multisensibel. Eigentlich ist es ganz schrecklich, so leben zu müssen.
    Man nimmt laufend Dinge mit.

    Und wenn man ein guter Mensch ist und gerne Kontakt mit Menschen hat, dann nimmt man auch Dinge auf. Denn man nimmt den Menschen an, dem man begegnet. Und je mehr man ihn annimmt, desto mehr nimmt man von ihm auch auf. Und ich kann annehmen, wenn ich eins kann, dann kann ich annehmen. Einstecken. Und das Austeilen, das mußte ich üben, und das hat hier Matrixius mitunter getan. Sorry. Das weiß ich aber auch erst heute so. Man lernt ja. Durch Lesen und Schreiben immerhin noch sehr viel. Ich hoffe es geht Euch auch so, und ich möchte Euch mal sagen, daß ich es total toll finde, daß hier soviel geschrieben wird. Worüber ist ja mal egal, Esoterik- Exoterik- Wissen ist nicht Meditation selber und der Austausch darüber auch nicht. Das Hocken vor dem Internet macht nicht gesund, ist nicht "Medi"- wie die Medi-tation. Aber man weiß, das Lesen und Schreiben dasjenige ist, das uns neben Rechnen alle auf ein einigermaßen menschliches Kommunikationsniveau hebt. Damit das verbale Knüppelschwingen mal unterbleibt.

    Denn man nimmt das alles auf, ne. Auch wenn man es nicht merkt und meint, es gehöre nicht zu Einem, man nimmt es auf. Und gerade dadurch, daß man bzw. daß das Ich meint, es gehöre nicht zu Einem, werden Energien losgetreten, die dann in Einem arbeiten. Und wenn man Annehmen kann, dann kann man es, und dann gibt man es auch nicht mehr auf und verteidigt es bis in den Tod. Und daher verabschiedet man sich dann hier irgendwann vom Forum. Oder man hat eben einen Thread mit einer Gruppe. Zum Auftanken, damit man tagsüber a bisserl mehr Kraft hat, ne? Einfach nur, weil da eine Gruppe ist und man da quasi Mitglied ist. Oder Ohneglied, wie mannfrau es will.




    Man muß sich heute wehren, wenn man gescheit ist. Und ich bin gescheit. Und ich weiß sogar, was das Wort bedeutet. Es bedeutet nicht klug, nicht intelligent, nicht sonstwas, sondern gescheit ist eine andere Schriftform des "gescheiht" und das ist altdeutsch "geschickt". Und geschickt heißt gescheit.

    Und damit ist NICHT gemeint, daß ich von Gott oder sonstwem geschickt sei. Nein, ich bin geistig und verbal geschickt und im Gebrauch von Verbundenheit beim Schreiben. Ich kann Eins hören, und das ist meine Stimme. Und die redet bitte nicht gescheit daher, sondern die redet so, wie sie redet. Da kann ich nix für. Und daher will ich hier nicht reden. Ne? Nicht in diesem Thread. Weil, es macht mich selber wuschig, Euch ja hoffentlich auch. Sondern eher mal so erzääählen, das ist dann eher so im Sinne der Offenbarung. Ne? Keine Reden schwingen bitte. Ich kannet nich mehr hören, ey. Weder Kontra- noch Pro-Reden, ja? Einfach lassen. Die verkoppten Politiker bitte anderswo untertauchen. Und Verschwörungstheoretiker- bitte bitte: weg hier. "Raus", könnte ich auch sagen, aber das macht nur im Zusammenhang mit einer Armbewegung in Richtung Tür einen Zusammenhang, wie ich ihn meine. Tschüß.




    Aber zurück zu mir: mir tut weh, wenn Ihr Euch wehtut beim Schreiben, so easy ist das. Und das ist doch hier beim Schreiben schon oft der Fall, oder? Mh? Jo. Habe ich in ein paar meiner Beiträge gemerkt. Und auch in ein paar Beiträgen, die ich gelesen habe.

    Und daher wünsche ich mir hier im Forum Einen Einzigen Thread, auf den ich in Zukunft klicke. Und das soll meine neue Gruppe sein. Die will ich nicht führen, nix, da will ich einfach nur teilhaben, ne, "abends hingehen". So war das mal geplant, besprochen, angedacht und dann ging die Psychohygiene im Miteinander den Bach hinunter und die Psychosen machten die Runde.


    Damit ich hier in Zukunft noch einmal drauf klicke, auf dieses Forum, in dem ein unglaublicher Hickhack ist, auch ohne Gruppe, ne, müßte dieser Thread so aussehen, wie ich ihn beginne: Selbstoffenbarungen. Menschen, die schon in der Lage sind, miteinander zu reden und NICHT um das Thema Meditation oder im Thema Meditation zu diskutieren.

    Keine Energien! Das ist nicht Meditation. Auch Lernen ist nicht Meditation, Austausch auch nicht. Weder von Spiritualität (Wasser, Flüssigkeit) noch von Körperflüssigkeiten beim persönlichen Begegnen. :clown: So sammer hier net drauf, gell?







    Das ist eine Bedingung, ich benötige soviel Psychohygiene für meine Gesundheit und habe keine Lust mehr, in meiner Freizeit in Gruppen Menschen kennen zu lernen, die mir mein Hirn verdrehen mit Pyramiden, nachdem sie ihre 68-er-LSD-Erfahrungen mit Spiritualität verwechselt haben.

    Keine Diskussion, was Meditation ist, wie sie gelingt, was an ihr auszusetzen oder zu verherrlichen ist. Laßt doch das Leben einfach in Ruhe.




    Sondern: In diesem Thread wird die Regel aufgestellt, daß Einträge als Selbstoffenbarungen zu schreiben sind. Bitte haltet Euch daran. Ihr könnt auch Ich-Offenbarungen schreiben, wenn Ihr Euer Selbst als Quelle für Euer Wort vielleicht noch nicht erreicht. Und wenn Ihr channelt- ja, bitte. Erkennt, daß jeder Menschen Eine Stimme hat und daß Ihr alles davon selbst seid. Das meine ich im buddhistischen Sinne. Ich bin kein Buddhist, aber Buddhismus ist Bildung, Wissenschaft, und wenn Ihr das nicht versteht, dann bildet Euch. Ich hoffe ja mal, daß kein Channeler bis hierhin durchgehalten hat, der sucht ja nach Offenbarungen. zum Kotzen. T'schuldigung, das ist nicht Meditation, das ist Religion. Und Religionsbildung. Meditation aber findet religions-, meinungs- und erfahrungsübergreifend statt. Übrigens auch altersübergreifend. Hallo, liebe Kinder und Jugendlichen!! Willkommen. :weihna1


    Aber laßt, liebe Erwachsenen und sich So Meinenden, das Blöken an Anderen Du's und Ihren Eintragen, ich bitte Euch.



    Ich bin ein Erwachsener Mensch und möchte es gerne bleiben, auch wenn ich an einem öffentlichen Internetforum teilnehme. Ich bin aber auch gleichzeitig Kind, und das wissen die, die mich kennen, und daher erlaube ich mir das hier auch nur so. Und ich erwarte, wie ein erwachsener Mensch behandelt zu werden. Das Gepupse um Eure Ichs und Dus interessiert mich nicht. Das lese ich noch nicht mal mehr, schon lange nicht mehr. Weil es wirklich erbärmlich ist, echt, wie sich die Menschen hier aufeinander beziehen. Und Männer und Frauen- ai. Das sag ich mal ganz bewußt aus Belgistan heraus, mit einem Fuß in der deutschsprachigen Gemeinschaft stehend, wo Menschen in drei bis vier Sprachen aufwachsen und daher doch die Wortgewandtheit etwas erhöht ist im Vergleich zu einsprachigen Gebieten. Da kommt man in Fluß, und was die plappern, ist vornehmlich egal. Und kein Schwein kümmert sich hier darum, mit wem Du poppst. Das ist hier egal, das ist Eins. Man entspannt bei der Kommunikation. Weil der Franzose den Flamen versteht und den Rheinländer und vice versa und alles verläuft vom Kommunikationsniveau her relativ platt. Wie das Land hier halt ist. Niederlande.


    Kommt mal runter. (Bemerkung)




    hhharrrgh.


    Also kein- aaah neee, nicht diese Diskussionen. (Da heb ich sogar die Hände im Himmel für und schreib es dann nachher erst auf, das bringt mich ganz raus. *bet*)

    Also wo waren wir? Gruppe


    Ja.

    Zuhause

    sitzen,

    was auch immer tun,

    meditieren eben.

    Oder wenn ich mal TaiChi mache, dann sitze ich nicht, sondern dann bewege ich mich. Aber trotzdem meditiere ich dabei.

    Ja, und ich meine, wenn jetzt jemand gerade spült, dann könnte ihn ja das Wissen darum, daß da eine Gruppe ist, die gerade meditiert, dazu verleiten, das Geschirr besonders lieb zu haben, es mit sanfter Hand via Schwamm zu streicheln, dann mit der Bürste flott die Energie zu verwischen, kalt abzuspülen und schon ist der Teller energetisch rein wie weiß nicht was. Nur hätte man mal das Abstell-Gestell für das Geschirr schon vor vier Monaten reinigen müssen. Also bitte: Hygiene in der Kommunikation, ja? Nicht andere Abmurksen.



    Gruppe: Es geht eigentlich nur darum zu wissen: von 22.30-23.00 Uhr.



    Nun kann man es aber auch so sehen: wenn wir da nun schon abends sitzen, gell, dann schaffen wir ja ein Polster. Das entsteht ja quasi im Hier unter uns, in jeder Sekunde neu, wenn wir sitzen unter unserem Popo. :clown: Und von daher könnte man ja die Kraft, die man da in der Meditation gesammelt hat, so für sich, wissend, da ist eine Gruppe, mit in den Tag tragen, quasi.


    Und diiiese Kraft ermöglichet es dann ggf., die Diskutiererei einfach mal sein zu lassen in dieser Gruppe. *schulterzuck*

    Ich bin das nämlich satt. Also. Hm. Und jetzt könnte ich aufhören auf dieses Forum zu klicken, aber ich fänd es schad.



    Wißt Ihr, es ist die thematische Inhaltslosigkeit, die es ermöglicht, im Internet eine Gruppe zu bilden, die miteinander meditiert. Sobald ein Inhalt erscheint, dann hat man so etwas wie ein Totem. In der letzten Gruppe erging uns das so mit einer Pyramide. Und dann verkam es zum privaten Kontakt. Und das ist nicht Meditationsgruppe. Bitte dies zu unterscheiden, in sich drin.

    Das war eine Katastrophe. Für mich auch persönlich. Heute bin ich zwar davon frei, aber das heißt nicht, daß mir diese Katastrophe geholfen hat. Im Gegenteil. Ich habe da sehr drunter gelitten, wie sich diese Gruppe hier entwickelt hat. Aber vergessen wir die Alte, ne? Wir haben gelernt. Machen wir es besser. Das ist erlaubt, Besserung ist keine Schande. Selbst Verbesserung soll schon mancherorten um sich gegriffen haben in diesen Tagen. Das ist die inhaltliche Korrektur, die man anbringt, die Verbesserung. Das ermöglicht, ein Diskutieren auf die hier im Forum übliche Art zu unterlassen. Bitte.


    Wer es bis hierher geschafft hat, dem kann man ja schon beinahe willkommen sagen.

    Und die Phänomene, die wir bemerken, tja, liebe, liebe Menschen dort draußen an den Fernsehern:

    bitte verwechseln Sie niemals Ihre eigenen Wahrnehmung mit den Wahrnehmungen eines Anderen Menschen. Was in Ihrem Geist, in Ihrem Körper, in Ihrer Seele geschieht, das ist Ihr eigenes Gut und NICHT Ihr Böse.- Lassen Sie sich dies also bitte niemals einreden.


    Und bitte bleiben Sie auf dem Teppich, damit meine ich nicht primär den Teppich das Aladin. Also nichts in Richtung Geistiges Abheben. Heben Sie ab wohin Sie wollen.

    Aber ich meine, daß man sich bitte nicht energetisch in einander vermengt. Ich möchte eine hygienische Meditationsgruppe haben. Wiki Kommunikationshygiene gibt es leider noch nicht, aber hier google: http://www.google.de/search?hl=de&q=Kommunikationshygiene&btnG=Google-Suche&meta=

    Für Leute, die keine Vorstellung davon haben, was hygienische Kommunikation ist, will ich nur einfach mal die Stimmung beschreiben, in der man "gegen" etwas schreibt (oder auch denkt und dann schreibt!). Und genau das ist nicht hygienisch, denn die Natur geht nicht "gegen" etwas. Das ist schlicht eine Diskutier-Gewohnheit, ne? Das ist "Antidiskussion", aber nicht das Diskutieren selber. Das Diskutieren ist ein ziemlich hohes wissenschaftliches Gut, ein Diskurs ist eine Kunst, und was man hier im Forum liest ist wahrlich keine Kunst. Auch das, was ich gerade schreibe ist keine Kunst, das ist einfach nur mein Geplappere. Das ist die Trixi Maus. Hallo da darüben. Und die wird auch immer so bleiben und sich sicherlich nicht für irgendwen hier ändern, der noch nicht miteinander einen Austausch pflegen kann wie ein gesitteter Mensch, ne? Bitte klicken Sie das hier weg, wenn Sie es doof finden, tuen Sie mir echt den Gefallen.




    Man wird sich also angewöhnen müssen, das energetische Niveau des Miteinanders mal etwas hinab zu regulieren und mal bewußt zu werden. Und nicht die Erfahrungen Anderer mit den Eigenen zu verwechseln. Denn genau das verursacht das "gegen". Auf Dauer.
     
  2. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    Denn: man liest sich hier nur. Man liest sich hier nur. Man weiß nicht, wer der Andere ist. Das wäre mir ein Anliegen, daß das dann auch in etwa so bleibt, daß man nicht weiß, wer der Andere ist. Ich möchte gerne hier in meinem Recht auf Anonymität völlig gewahrt bleiben, und wenn Ihr Euch unterhalten möchtet, dann bitte nicht in meinem Thread. Ist das jetzt klar geworden?

    Wenn man etwas Privates austauschen möchte, sich mitteilen, dann könnte man das doch per PN tun.


    Wenn ich also einen Inhalt, ein Meditationserlebnis mitteilen möchte, und eine Frage habe, dann laßt uns das bittebittebitte nicht hier in diesem Thread tun. Laßt uns dafür dann immer eigene Threads aufmachen.


    Und daher eröffne ich dann jetzt- nach meinem kleinen persönlichen, der ein weeeeenig die besonders verirrten Geister abhalten soll, die ich bei ähnlicher Gelegenheit kennengelernt habe- Sermon einen Thread, - einen schönen guten Tag da drüben- der heißt

    "Meditationsgruppe im Esoterikforum.at"



    Er heißt halt nur nicht so, was die überschrift angeht. Man muß ihn finden. :)

    (pssssst, alles nur Tranung....) Aber durchaus ernst gemeint. Vermutet da mal keine Absicht hinter, das ist Wort für Wort so gemeint, wie ich es sage und schreibe. Ich esse übrigens gerade Plunderkranz. Daher vielleicht auch die etwas pludrige Art eines Sich windenden Stricks....

    Und trinke ein Glas Wein.

    Und möchte mich sehr, sehr bedanken. Als Matrixius. Tschüß.


    Ab jetzt bin ich nur die Trixi Maus. Ganz lieb. ne? Und Du bitte auch. Zu allen hier in diesem Thread. Und auch vielleicht hier generell unter "Meditation", denn alles was "Medi" ist kann wohl kaum Anti sein. So dachte man früher, in der Medizini. Heute nicht mehr. Nur in Notfällen, und- nun gut- die kann man in eigenen Threads oder per PN mit jemandem regeln. Damit meine ich nicht mich persönlich, ne?

    So etwas entsteht dann aus dem Zusammenhang, denn man schreibt ggf. auch mal in anderen Threads zum Thema Meditation, wenn man hier mal Hallo sagt und "mache mit, okay, 22:30 bis 23:00 Uhr, bis dann. Das ist Anonymität. Gell? Ohne daß man weiß, was der hinter dem Nickname denkt oder tut oder macht. Soviel Anonymität muß doch wohl in einem Forum möglich sein. Deshalb heißen die Nachrichten ja "Private" Nachricht, damit man Privates dort bespricht. Und privat ist zunächst einmal das, was man denkt. Daher das Schreiben bitte aus dem Ich oder Selbst. Oder auch aus dem Off- falls man denn gerade tot ist. Weil krumm tot ist ja nicht mehr bei Sinnen, das ist ähnlich wie im Leben. Da fällt die Wahrnehmung aus, Wirbel für Wirbel, Hype für Hype und weg ist sie, die Bewußtheit. Und des mog i net. Und das muß doch möglich sein.



    Wer es bis hierher geschafft hat, der hat ja immerhin schon mal Aufmerksamkeit und Willen genug gehabt. Ich hoffe, daß bis jetzt schon diejenigen diesen Thread weggeklickt haben, die denken, daß es bei Meditation um irgendetwas ginge. Aber das ist mir gar nicht so wichtig, wichtiger ist mir, daß man, wenn man sich in eine Internet-Meditationsgruppe begibt, eine Art und Weise einer eigenen Meditation gefunden haben muß, die nicht durch Andere beeinflußbar ist. Bitte stellt das sicher, daß das bei Euch so ist, okay?

    Und wer das für sich nicht sicherstellen kann, der ist für diese Gruppe nicht geeigent. Der sollte wirklich bitte die Finger davon lassen, mkay?

    Denn: Meditation ist etwas ganz Anderes als Kommunikation. Und daher kommuniziert man in Meditationsgruppen auf eine bestimmte Art und Weise. Wenn Euch diese Art und Weise geläufig ist, dann seid Ihr herzlich willkommen.


    Und ansonsten geht bitte erst mal irgendwo vor Ort in eine Gruppe, und macht dort Erfahrungen. Denn man hebt sonst leicht ab. Ja? Und fühlt sich verbunden auf eine Art und Weise, die Einem nicht wirklich gut tut. Und ergo fällt diese Gruppe dann wieder auseinander, wenn man laufend innerhalb der Meditationen oder im Rahmen des Austauschs über Meditationsinhalte nach Verbindungen Ineinander oder Zueinander sucht. Das ist nicht Meditation, das ist Heilung. Das kann man kaufen, sagt man. Das hier ist umsonst, aber nicht vergebens. Wenn Ihr diesen Wunsch habt, Menschen kennen zu lernen, privat, oder eine heilsame Erfahrung in einer Gruppe zu machen durch Lernen oder Austausch, dann geht in eine reale Gruppe. Aber das hier ist eine Internet-Meditationsgruppe, wenn man sich über Inhalte austauschen will, dann tut man das privat und das ist dann bitte per PN oder in einem anderen Thread, wenn man die Öffentlichkeit ansprechen möchte. Es gibt hier keine Anleitung zur Meditation, so weit muß man sein, daß man selber eine gefestigte Persönlichkeit ist und eine eigene Meditationsform entwickelt hat. Man darf sich nicht mehr mit anderen vergleichen, bitte.

    Und wenn man wissen will, was Meditation ist, dann frage man das außerhalb des Threads und klicke aber am besten mal auf google.



    Und bitte jetzt nicht 5 Milliarden Komment's. Les ich eh nicht. überfliege ich quer, diagonal, auf Anzeichen von Leben hörend unter all den diskutierenden Untoten. Man kann es ja auch so mal versuchen. :clown: Auf wiederlesen.
     
  3. paula marx

    paula marx Guest

    paßt.
     
  4. Akwaaba

    Akwaaba Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. März 2006
    Beiträge:
    4.451
    :liebe1: Akwaaba incognito :liebe1:

    :clown:

    :escape:
     
  5. Gen Fu

    Gen Fu Mitglied

    Registriert seit:
    24. November 2007
    Beiträge:
    323
    Warum kannst du dich eigentlich nicht kurz fassen ?
    Schon mal über Effektivität und Sinn nachgedacht ?
     
  6. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    Werbung:
    Willkommen Gen Fu.

    Man kann Dir leider keine PN schreiben. Daher schreibe ich Dir hier.
     
  7. Lilith

    Lilith Guest

    Ah, der Trix ist wieder da.:drums:
     
  8. zadorra125

    zadorra125 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    11.339
    Ort:
    Hofsgrund
    Du machst mir Angst :blue2: Trixi Mausi :maus::katze3:
     
  9. Nithaiah

    Nithaiah Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    5.049
    Ich freue mich, dich wiederzulesen, Mausi...:)
     
  10. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    Werbung:
    Hallo Nithaiah,

    Du, ich bin mir etwas unsicher über das, was ich hier so mache, wie ich es mache. Ist das okay so?

    Ich könnte da ja jetzt in dieser neuen Forumssoftware auch unter "Interessengemeinschaften" gehen. Was wäre wohl besser, was meinst Du?

    Danke!! Auch für das Willkommen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen