1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

TK -Gesundheitliche Frage... Bitte Hilfe!

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von xxxselvi33xxx, 4. August 2006.

  1. xxxselvi33xxx

    xxxselvi33xxx Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2004
    Beiträge:
    113
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    Hallo,

    hab ne dringende Frage, die ich heute entscheiden muss und vielleicht ist ja jemand hier, der mir helfen kann.
    Mache seit Montag ne Entgiftungskur mit so Tee, der stark abführend und entschlackend wirkt. Normal soll ich das 7 tage machen, aber ich hab das Gefühl jetzt ist erstmal Pause angesagt. Fühle mich total schwach, Kreislaufprobleme und Magenkrämpfe ( ich esse aber ....mache kein Fasten, so wars auch nich gedacht ).
    Habe auch nur 600 gr. in den Tagen abgenommen und denke mein Körper hat halt nichsoviel zu entschlacken. ( man sagte mir in der Woche geht locker 5 Kilo Stoffwechselschlacken weg....)

    Frage; Ist es ok und richtig jetzt aufzuhören???

    Baum- Ring - Fuchs (QS wäre dann der Sarg )

    Würde es schon so sehn, dass mein Kreislauf angegriffen ist ( Baum-Ring) und da eine Warnung besteht, dass ich krank werde wenn ich jetzt nicht aufhöre .....oder??? Was meint ihr?

    LG Selvi
     
  2. josi

    josi Mitglied

    Registriert seit:
    2. Januar 2005
    Beiträge:
    314
    Bei der Quintessenz würde ich sofort aufhören!!! Der Ring steht für chronische Erkrankungen, der Fuchs steht dafür,dass du irgendwas falsch machst. Dass du Magenkrämpfe und Kreislaufprobleme hast, ist auch nicht richtig. Hier im Forum gibt es auch ein Unterforum für Ernährung, stell doch da mal deine Frage! Aber ich würde jetzt aufhören damit.
     
  3. Granger

    Granger Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2006
    Beiträge:
    198
    Ort:
    Hamburg
    Dazu würde ich erst gar nicht die Karten befragen, sondern gleich damit aufhören, wenn Dein Körper damit nicht zurechtkommt! Außerdem sind solche Entschlackungskuren eh stark umstritten.
     
  4. prijetta

    prijetta Guest

    Hallo xxxselvi33xxx

    Dazu brauchst du keine Karten zu befragen. Dei Körper zeicht ganz klar Signale und auch wenn du eine Entschlackung durchmachst...mußt du auf ausreichent Wasser.....du solltest auch dabei Genug trinken...

    Ich gebe dir einen Tip wenn du Abnehmen willst...dann trinke Mineralwasser mit wenig Natrium....und sehr viel Bewegung...dann brauchst du so einen Unsinn nicht...

    Ich sprech aus Erfahrung...ich habe so nach der Schwangerschaft 30 Kilo abgenommen...

    achte bei dem Wasser aber unbedingt auf den Natruimgehalt (um4,4)...wenn er sehr hoch ist speichert er das Salz was du zu dir nimmst und so kann keine Gwichtsreduzierung statt finden...

    *Ich bin aber kein Arzt* geben nur das weiter was mir geholfen hat....

    Hör auf diese Zeichen die dir dein Körper sendet...und lass die Finger von so einem Sch....auch ich habe mal mit 20 diese ChinesenTee Getrunken dieser sollte angeblich wunder wirken...dabei war es auch nur ein Jojo ...

    LG Celicia
     
  5. xxxselvi33xxx

    xxxselvi33xxx Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2004
    Beiträge:
    113
    Ort:
    NRW
    Lieben Dank Für Eure Hilfe und auch die guten Ratschläge!!!

    Ja, ich höre auch auf damit. Aber es war auch NICHT zum Abnehmen gedacht. Sollte ne reine Entschlackung und Entgiftung sein, da ich schon länger mit chron. Entzündungen zu tun hab und alte Gifte ( Impfgifte, Medikamente usw. ) einfach mal radikal raus sollten.
    Habe während der Zeit meine Ernährung nicht reduziert...im Gegenteil, denke hab etwas mehr gegessen, da ich mehr Hunger hatte. Und getrunken sicher jeden Tag 2-3 Liter. Wasser trinke ich meist nur abgekochtes Leitungswasser oder Tee, weiss nich was diese an Mineralgehalt haben.
    Nehme aber eh seit 2 Wochen Schüsslersalze.

    Ich versuche zwar seit geraumer Zeit auch Gewicht zu reduzieren, aber das nicht als Diät sondern Ernährungsumstellung und es hat gut geklappt.... wegen sowas würde ich diese Entschlackungskur nicht machen. Ich weiss , dass langfristiger Erfolg nur kommt wenn mans vernünftig und auch langsam macht. Aber ganz lieb von Euch , wie ihr mir hier versucht zu helfen.

    Also , keine Sorge..... lass jetzt die Finger von dem Tee und guckmal wie ich meinen Magen wieder beruhigen kann.

    LG Selvi
     
  6. mmevanille

    mmevanille Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2006
    Beiträge:
    11
    Werbung:
    Hallo Selvi,
    ich würde die Karten auch so deuten, dass du deinem Körper damit keinen Gefallen tust.
    Da ich Medizin studiere, kann ich dir aber auch anders weiterhelfen.
    Du hast Recht mit deiner Vermutung, dass dein Kreislauf angegriffen ist, das ist bei Abführmitteln ganz normal aber dennoch ungesund.
    Der Gewichtsverlust hat im Grunde genommen zwei Ursachen, erstens verlierst du Wasser (was bei Crash-Diäten immer der Fall ist und durch die abführende Wirkung verstärkt wird) und zweitens isst du durch das viele Trinken automatisch weniger. Das was man an "Restbeständen" aus dem Darm verliert, ist wirklich minimal. Die Magenkrämpfe sind in dem Fall auch einfach ein Zeichen dafür, dass dein Verdauungssystem überlastet ist. Also, brich die Kur ab.
    Ich weiß ja jetzt nicht, warum du die Entschlackungskur gemacht hast. Ob's wegen dem Gewicht war oder aus nem anderen Grund.
    Wenn du Gewicht verlieren willst, ist es wesentlich gesünder, wenn du mehr Obst ist (Papaya und Ananas haben zum Bsp stoffwechselfördernde Stoffe, außerdem sind im Obst Ballaststoffe drin, die die Darmaktivität anregen), versuchst täglich ca 2 Liter Wasser zu trinken (hält die Nieren fit und kurbelt ebenfalls den Stoffwechsel an) und dann regelmäßige Bewegung, da musst du ja kein Ausdauersport betreiben, ein Spaziergang für ne halbe Stunde oder so reicht vollkommen.
    Wünsche dir alles Gute und dass es dir bald besser geht.
    Liebe Grüße!
     
  7. Claire

    Claire Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juli 2006
    Beiträge:
    679
    Ort:
    Im Bergischen
    Hallo du Liebe,

    also in meinen schlauen Büchern steht: Baum= du brauchst einen Ausgleich. Ring=immer wiederkehrend-chronisch. Fuchs= Warnung.

    Hhhm, ich würde meinen, achte auf Mineralien und Salze...nicht das die dir fehlen, die werden auch raus gespült beim entschlacken. Viell. ist das mit Ausgleich gemeint.
    Ring und Fuchs: das sonst die Symptome immer wieder kehren und das alles dann nicht gut für dich ist!

    Alles Gute
    Claire
     
  8. katedeluxe

    katedeluxe Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2005
    Beiträge:
    89
    Ort:
    Deutschland...
    dass das total ungesund ist und dein körper total rebelliert und sich dagegen wehrt, ist dir aber schon klar oder? :confused:
    und dass du es tatsächlich von einem kartenbild abhängig machst, ob du damit weiter machst,kann nicht wirklich dein ernst sein?!?!
     
  9. xxxselvi33xxx

    xxxselvi33xxx Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2004
    Beiträge:
    113
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    Hallo Katedeluxe,

    Kann deine Aufregung ja verstehn, aber Du hast es ein wenig falsch verstanden.

    Erstens hatte ich ja vor der Legung aufgrund dessen , dass es mir nicht mehr gut ging schon so gut wie beschlossen aufzuhören, wollte nur nochmal sehen, was denn wirklich dahinter steckt und ob mein Gefühl richtig ist, dass es nun nicht mehr gut ist, obwohl man mir vorher sagte ich soll das 7 tage machen ( hatte es direkt für mich auspendeln lassen )

    Und zweitens ist sone Entschlackung nicht automatisch ungesund für den Körper, andere machen sogar Heilfasten wo sie gar nichts essen.... ich habe aber meine nahrungsaufnahme nichtmal eingeschränkt. Und es ging um KEINE Diät.

    Nur jeder Körper reagiert halt anders, und ich habe sicher in den letzten Jahren sehr wohl gelernt auf meine n Körper zu hören. Vielleicht hats einfach schon gereicht mit den 4 Tagen oder vielleicht wars das falsche Mittel.... wer weiss.

    Jedenfalls hab ich aufgehört und mir gings sofort wieder gut.... also keine Sorge, alles im grünen Bereich, hat mir nicht geschadet.

    Aber Danke an ALLE für die Hilfe.

    LG Selvi
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen