1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Titanic-Kind

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von inuminata, 8. Juni 2006.

  1. inuminata

    inuminata Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2005
    Beiträge:
    247
    Werbung:
    Hallo Leute!
    Ich habe den Fim Titanic bestimmt jahrelang nicht mehr gesehen, hatte aber letzte Nacht einen Traum indem ich auf diesem Schiff war. Wie schon gesagt, sank das Schiff, ein König war an Bord, der Kapitän starb und ich rettete noch ein junges Mädchen, das zwei Jahre alt war. Dieses lächelte so süß, hatte braune Haare und braune Augen. Der Vater war bei dem Kind, die Mutter gab auf und beschloss mit ihrer besten freundin zu sterben. Ich sagte nur dass das zweijährige Kind noch zu jung zu sterben sei und nahm es mit in Sicherheit. Könnt ihr mir sagen, was dieser Traum bedeutet?Ich kenne nämlich dieses Mädchen von einem Foto und dieses Mädchen ist aber schon sechs Jahre alt.
    Lg inuminata
     
  2. Gusti

    Gusti Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.338
    Ort:
    Wien
    könnte es sein dass das mädchen vielleicht dich symbolisiert?deine kindheit und deine beziehung zu deinen eltern?
    hattest du als kind das gefühl du gehst irgendwie unter in der familie?oder vielleicht haben deine eltern dich einfach mit ihren problemen belastet.
    vielleicht hast du auch das gefühl du hast irgendwie die kontrolle verloren über dein leben.hast die orientierung verloren.weil dich die probleme einfach überschwemmt haben.
    und ich denke jetz is im leben eine situation,die du als kleinkind schon mal hattest.
    hmm...
    hoffe ich irre mich jetz net total.:)
    lg gusti:)
     
  3. Unterwegs

    Unterwegs Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. September 2005
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    zu Hause, zu Hause, zu Hause!
    Werbung:
    Hallo inuminata, in deinem Traum geht es um Selbstbestimmung, Selbstkontrolle und um die Abhängkeit von Vater und Mutter. Auf welcher Ebene, dass kann aber nur die Träumende selbst wissen. Kommst du damit weiter? LG, Alice
     

Diese Seite empfehlen