1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Tischchen rücken - mit einem toten Freund gesprochen :(

Dieses Thema im Forum "Sterben, Tod, Leben nach dem Tod" wurde erstellt von chaoskatha, 3. November 2009.

  1. chaoskatha

    chaoskatha Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2009
    Beiträge:
    3
    Werbung:
    Hallo liebe Leute... :)

    Gestern Abend habe ich mit 2 sehr guten Freundinnen und meiner Schwester "das tischchen gerückt". Meine Freundin hat das schon öfter gemacht, und ein paar Geschichten davon erzählt. Ich konnte diese immer nur halb glauben, weil es sich einfach so verrückt anhört. Trotzdem wollte ich das auch mal machen. Der Tisch existiert knapp 30 Jahre, wurde aus einem bestimmten Holz im Harz angefertigt.
    Wir haben Tapete auf den Boden gelegt und den Tisch darauf platziert, Kerzen angezündet, Handys auf lautlos gestellt und dann ging es los ( ich sah der ganzen Sache immernoch mit einer gesunden Skepsis entgegen) ....
    Wir wärmten unsere Hände und legten sie alle ganz locker auf den Tisch, saßen im Schneidersitz oder auf Knien ( die haben den kleinen Tisch NICHT berührt)
    Dann fing meine Freundin an mit dem Tisch zu reden... ganz lieb und freundlich... Hat ihm gesagt, dass wir gerne mit ihm reden möchten... ganz lieb sind.. und hat alle vorgestellt.
    Erst nach ca 15 min kam das erste Zeichen, es knackte, und sie wusste irgend ein Geist ist da. Erst fragte sie ob es ein guter Geist ist, er malte ein Herz für ja...(Kreuz wäre nein gewesen)
    Sie fragte nach seinem Namen.. Und als da tatsächlich Philipp geschrieben wurde, viel ich beinahe vom glauben ab. Dann fragte sie nach dem Todesdatum, und der Tisch schrieb 14.02.2009 - Das ist der Tag an dem einer meiner aller besten Freunde mit 20 jahren bei einem Autounfall starb :(
    Ja und dann ging es los... Wir fragten ihn wie es ihm geht.... er antwortete.. Ich Hab es immernoch nicht glauben können und stellte ihm eine Frage, die nur ich weiß. Ich fragte, was ich ihm am Tag zuvor an sein Grab gebracht habe. Und der Tisch schrieb "Engel" Groß und deutlich. da liefen mir zum ersten mal die Tränen...
    Wir fragten ihn noch einige andere Sachen... Er malte etwas ganz seltsames... wir fragten ob das eine Blase sein soll, dann schrieb er daneben "struller" das ist der Spitzname meiner Schwester, den nur ER immer mit -er am Ende geschrieben hat. Ich war total überwältigt und konnte das alles einfach nicht fassen.
    In diesem Tisch steckte so eine Kraft... das war unglaublich.
    Meine Freundin fragte Philipp, ob er uns irgendetwas sagen möchte, was wir unbedingt wissen müssen. Und er fing an zu malen und zu malen und zu malen...
    Wir haben diese Zeichnung erst nicht verstanden. bis er die wichtigsten Linien immer und immer wieder übermalt hat... Wir haben dann spekuliert. Es sollte eine Kurve sein und eine Schere, was wir raus bekommen haben indem wir gefragt haben und er für die fragen ein Häkchen machte. Es ging um seinen Unfall... bei dem er gestorben ist.. Er wollte uns sagen, dass sein Freund die Kurve geschnitten hat und ihn vielleicht an die Seite gedrängt hat. Wir wissen es nicht genau. Aber er hat genau das mit Häkchen für ein ja beantwortet.
    Am Ende Haben wir gesagt, dass wir ihn so sehr vermissen, und er hat geschrieben (ganz schnell) " Ich vermisse euch auch"....

    Ja das ist sehr viel text und bei weitem noch nicht alles was wir erlebt haben.
    Und ich denke nun schon den ganzen Tag an den Tisch, an Philipp, an ihn als Geist. Und und und... Ich weine auch jetzt wieder.. weil es so unglaublich ist.
    Ich bin mir sicher, dass es Philipp war. Aber es klingt so verrückt.

    Ich habe nie an sowas geglaubt. War immer skeptisch... Und nun... bin ich verwirrt und verunsichert.

    Ich hoffe es ist euch nicht zu viel zum lesen und ihr könnt mir eure Meinungen ( im besten Fall eigene Erfahrungen) posten. ich wäre wirklich dankbar, da ich einfach nicht weiß wie ich damit umgehen soll. Eins ist nur klar, ich werde bald wieder mit meinen beiden Freundinnen einen Geist rufen.

    Danke im vorraus.
    Liebste Grüße, Katha
     
  2. Fergi

    Fergi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. September 2009
    Beiträge:
    29
    Hallo!
    Ich finde du hast eine schöne Erfahrung gemacht, freu dich darüber. Ist das nicht toll, dass wir mit unseren lieben in Kontakt sein können, sogar wenn sie nicht mehr bei uns sind.. Wir müssen sie nicht mehr vermissen, es geht ihnen gut.
     
  3. seestern

    seestern Mitglied

    Registriert seit:
    14. April 2007
    Beiträge:
    111
    Ort:
    Ich habe grade (immernoch)keinen festen Wohnsitz
    Ja, es ist wirklich eine schöne Erfahrung für Dich und sicherlich auch für ihn. Vielleicht kannst Du beim nächsten mal Deinen Freund fragen, ob ER etwas braucht. Durch plötzlichen Tod kann es sein, daß seine Seele eine erdgebundene Seele ist. Um Ihn zu befreien, könnt ihr ihn in Liebe ins Licht schicken, wenn er will und Ihr es wollt.

    Ich hatte grad letzte Woche eine ähnliche Begebenheit unwillentlich mit einer Freundin. Bei einer banalen Unterhaltung haben wir uns einfach so gefragt, wie wir wohl karmisch verbunden seien. Und ich sagte noch ganz salopp: Mit Sicherheit haben wir auch was miteinander "zu laufen"....und ich schaute ihr in die Augen...und plötzlich merkte ich, wie nicht ich durch meine Augen schaute sondern "das Böse".... ich kanns schwer beschreiben... ich kam mir unheimlich vor und mein jetziges "ich" war irgendwie grad nicht da.... Meine Freundin stand das Entsetzen ins Gesicht geschrieben, als sie mich anschaute. Sie hatte plötzlich Angst vor mir. Sie sah sich umringt von Leuten und sie sollte geopfert werden (irgendwann in ferner Vergangenheit...) und ich hab mich gesehen, die da an diesem Ritual beteiligt war... Ich wußte auf einmal, daß ich da furchtbare Sachen gemacht habe... Ich hatte wahnsinnige Angst vor mir selbst und ich nahm mehrere Gestalten vorm Fenster wahr. Ich habe sie nur gefühlt, meine Freundin hat sie gesehen... Das war wie im schlechten Horrorfilm. Wir haben dann verschiedene Ho'oponoponogebete (ich arbeite als Heilerin)gesprochen uns gegenseitig alle karmischen Verstrickungen vergeben und dann die Gestalten mit Liebe überschüttet, ihnen vergeben und ins Licht geschickt....booohh... dat mir! Die eigentlich mit diesen Dingen nüscht am Hut hat. Das hat sich alles so real angefühlt und hinterher hab ich eine unwahrscheinliche Erleichterung gespürt...so als hätte ich ein Gewölle von Schuld und Karma herausgewürgt und Vernichtet... Und das alles mal so nebenbei im Wohnzimmer eines guten Freundes...
    [​IMG]Seestern
     
  4. Syrius

    Syrius Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2009
    Beiträge:
    5.158
    Ort:
    Schweizer Mittelland
    Hallo Chaoskatha,

    Sehr interessantes Erlebnis. Wie war es dem Tisch denn möglich zu schreiben und zu zeichnen. Wie muss man sich das vorstellen?

    Wenn ihr dieses Forum etwas durchstöbert werdet ihr einige Beiträge der Warnung finden. Im sinne von: die Geister die ich rief....
    Oft braucht es viel weniger und die oder eine Beteiligte wandert in die Klinik.

    Bittet ganz intensiv um göttlichen Schutz, alle Beteiligten, und der Geist soll sagen: Christus ist König.

    Jeder Geist wird euch bestätigen, dass er gut ist, aber das obige eben nicht.

    Also, was ihr tut ist sehr interessant - aber auch gefährlich. Viel gefährlicher als ihr vermutet.

    glg
    Syrius
     
  5. jona24

    jona24 Mitglied

    Registriert seit:
    29. September 2009
    Beiträge:
    592
    hallo liebe chaoskatha,


    es freut mich für dich dass du mit einer lieben seele, die dir viel zu früh genommen wurde kontakt und auch antworten auf deine fragen bekommen hast.
    nur bitte!
    schützt euch! informiert euch bitte mehr über diese dinge, geht nicht so unbedacht an diese sache ran...
    das kann ich dir-euch nur ans herz legen..:umarmen:

    bye jona
     
  6. poschlb

    poschlb Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. November 2008
    Beiträge:
    1.078
    Ort:
    Straubing
    Werbung:
    hallo so wie ich es weiss beim tischlein rücken schreibt doch der tisch nicht......ich dachte der tisch bewegt sich weg......so hat mir das mein vater erzählt..

    gruß poschlb
     
  7. Aristoteles

    Aristoteles Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2009
    Beiträge:
    299
    Ort:
    Griechenland
    stimmt !!!!!
     
  8. chaoskatha

    chaoskatha Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2009
    Beiträge:
    3
    Hey ihr....
    Erstmal vielen Dank für eure Antworten... ich fühle mich nicht mehr so gestört ;)

    Ich bin auch froh, die Möglichkeit bekommen zu haben mit ihm zu reden...
    Einfach zu wissen, das es ihm gut geht... und und und.... er hat auch gesagt er war auf der party "The Storm" Bei der wir Samstag waren. Etwas unheimlich, wenn ich mir vorstelle das auf der party in der Documentahalle lauter tote bzw Seelen herum schwirren... er wird sicher nicht der einzige gewesen sein :)

    Und nochmal zur aufklärung, der tisch hat 3 beine, in einem ist sozusagen ein loch, wo man den Bleistift rein steckt ( aber immer nur nen Stummel, nen ganzer geht nicht)
    Und ja, der Tisch schreibt... der ja wie soll man das sagen... der malt über den Boden.. Kann sich auch drehen...

    Und jetzt noch eine FRAGE... Ich glaube euch, dass man das mit Vorsicht genießen sollte. Aber wie kann ich mich denn schützen? Was soll ich denn beachten??

    Liebe Grüße!!
     
  9. Astro11

    Astro11 Mitglied

    Registriert seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    287
    Hallo Chaoskatha,

    das hört sich sehr interessant an. Geht das mit jedem x-beliebigen Tisch? Also er muss aus Holz sein und kein Metall darf enthalten sein? Habe das noch nicht ausprobiert und frage mich, wie es geht, dass ein Tisch anfängt zu schreiben?? Kann man das auch allein machen oder nur mit mehreren Personen? Klingt so ähnlich wie Gläserrücken und das hatte bei mir nie richtig funktioniert...
     
  10. chaoskatha

    chaoskatha Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2009
    Beiträge:
    3
    Werbung:
    Hey. Ich bin mir nicht sicher ob man das mit jedem beliebigen Tisch machen kann. Ich bin ganz neu im Geschäft :D War ja auch das erste mal, dass ich das gemacht habe. Ich glaube aber man kann sich so einen Tisch anfertigen haben. darf nur keine schrauben metall etc haben. Die 3 beine müssen angeleimt sein....

    Ich glaubs selbst immernoch nicht. Man muss es mindestens zu 2. machen. Wobei der Tisch auch mit meiner besten Freundin alleine geschrieben hat nach ner gewissen Zeit. Aber sie ist auch die aller beste Freundin von unserem toten Freund. Ich glaube bei mir hätte das nicht geklappt....
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen