1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Tips für die Liebesmeditation???

Dieses Thema im Forum "Meditation" wurde erstellt von Trixi Maus, 26. Dezember 2005.

  1. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    Werbung:
    Hi Leute!

    Ich muß mich mehr mit meinem Herzen beschäftigen, sagt Kalihan und recht hat sie. Nun habe ich mich im Freundeskreis darüber unterhalten, wie man dieses Gefühl in sich wecken kann. Ich meine nicht, daß man sein Ich entblättern muß, um an die Reinheit heran zu kommen. Das ist mal das Eine. Da habe ich genug Techniken. Aber ich stelle mir vor, daß ich vielleicht noch etwas anderes tun könnte, um mehr Liebe in meinem Herzen entstehen zu lassen??! Mehr aktiv, am Ursprung arbeitend. Es ist mir egal, ob es etwas körperliches, geistiges oder etwas emotionales ist, was Euch einfällt.

    Habt Ihr da bitte mal für mich Ideen? Oder kann mir jemand genauer schildern, wie sich dieses Gefühl im Körper anfühlt? Ich hab da in der Kindheit nicht so viel von abbekommen und habe Nachholbedarf.

    Vielen Dank und liebe Grüße,

    RegNiDoen
     
  2. Saraswati

    Saraswati Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2005
    Beiträge:
    4.608
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Hast du schon mal versucht, während der Meditation mit dem Bewusstsein ganz ins Herzchakra, und zwar in die Tiefe, zwischen Herz und Wirbelsäule, zu gehen? Dort verweilen...
    lg Kalihan
     
  3. LangerYogi

    LangerYogi Mitglied

    Registriert seit:
    8. Dezember 2005
    Beiträge:
    337
    Ort:
    Berlin
    Hallo RegNiDoen,
    Ich arbeite in letzter Zeit auch viel mit der Liebe und meinem Herzchakra.
    Mir hat diese Seite sehr geholfen, dort gibt es einige Anleitungen, wie du die Liebe fühlen kannst, sie erzeugen und mit ihr arbeiten kannst.

    http://www.puramaryam.de/ ( unter Bedingungslose Liebe)

    Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

    Liebe Grüße
    LangerYogi
     
  4. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    Vielen Dank!

    Hat vielleicht noch jemand rasch anwendbare, alltagstaugliche Wege, sich das Herzerl zu erschließen gefunden (in der Zwischenzeit)?

    LG :)
     
  5. dalai

    dalai Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juli 2007
    Beiträge:
    398
    Ort:
    Bayern
    Im Alltag üben, die "schlimmsten" Menschen in die Liebe mit einzubeziehen. Es fällt ja nicht schwer, die Verwandten und Freunde zu lieben... (edit: ok, manchen doch :tomate:) Den Chef/Kollegen/etc. der einen täglich aufs Übelste beleidigt, schon eher. Aber selbst bei diesem kann man positive Dinge finden, wenn man nur die richtige Perspektive einnimmt, auch diesen kann man lieben lernen.

    Erst wenn man jedes Wesen in die Liebe mit eingeschlossen hat, ist es wahre, allumfassende Liebe.

    Man sollte sich immer wachsam beobachten, ob man nicht einen kleinen Anflug von Ablehnung oder Hass hat. Dann sollte man sich klar werden, warum man diesen hat und zum Ergebnis kommen, dass nicht der andere der Grund für die Ablehnung ist, sondern das eigene Ego. Dann fällt es nicht so schwer, den Hass loszulassen, man muss nur das Ego loslassen.

    Wenn nicht die geringste Ablehnung/der geringste Hass mehr da ist, bleibt nur noch die Liebe übrig. Wenn die Wolke verschwindet, ist nur noch der Sonnenschein übrig.

    Ich setz das auch noch nicht hundertprozentig um, ich sollte mir mal meinen Text zu Herzen nehmen im Alltag. :)
     
  6. Schooko

    Schooko Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2008
    Beiträge:
    6.822
    Ort:
    DonauCity
    Werbung:
    Liebe Hitler wie deine Frau.
     
  7. Garfield

    Garfield Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    9.801
    Du könntest es mit der Liebede Güte (Metta) Meditation aus dem Theravada probieren. Oder mit der Geben und Nehmen (Tonglen)Meditation aus dem Tibetischen Buddhismus

    Such mal im Internet nach diesem Begriffen, das sind sehr bekannte und im Buddhismus weitverbreitete Meditationen zum Thema Liebe für andere Lebewesen entwickeln und sie sind seit Jahrhunderten/Jahrtausenden erprobt.
     
  8. kashiraja

    kashiraja Mitglied

    Registriert seit:
    18. September 2009
    Beiträge:
    287
    Ort:
    Kreis Eichstätt
    Wahre Liebe beginnt damit, dass man erkennt:

    "Es gibt nichts anderes als Gott" (God/"I AM" the only intelligence and presence acting)

    Dann gibts natürlich noch die "Liebe" zu allen möglichen verschiedenen Körpern, was aber leider ex Definitione reine Illusion ist. (Daher wird wegen dieser Falschheit/Lüge früher oder später Bestrafung, d.h. Leiden folgen -- außer man liebt diese Teile im Bewusstsein des Einen.)

    Meditier doch mal über solche Sätze, die dir die Einheit schon mal etwas erkennen lassen (wenn du sie schon nicht fühlst), wie:

    "Ich bin" alles was es gibt, sichtbar und unsichtbar.
    There are no two, there is but One.
    siehe auch oben,
    etc.

    LG

     
  9. Ayatala

    Ayatala Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2006
    Beiträge:
    594
    Hi,

    sich einfach immer wieder " zurückerinnern " an eine situation von der man meint, da hätte man die liebe " gefühlt ". So etwas kann ein Tier nicht, " gefühle zurückholen.
    hat man das oft genug gemacht kann es passieren dass das gefühl der liebe in einem bleibt ohne dass man sich zurückerinnern müsste.
    Dann ist es passiert und es kann los gehen.

    Grüsse euch
     
  10. kashiraja

    kashiraja Mitglied

    Registriert seit:
    18. September 2009
    Beiträge:
    287
    Ort:
    Kreis Eichstätt
    Werbung:
    Eine gute Sache ist noch, über die Affirmation:

    "I AM" the Presence of Divine Love at all times. - "ICH BIN" alle Zeit die Gegenwart göttlicher Liebe.

    zu meditieren und zu grübeln warum und wie sie immer wahr ist - besonders auch, wenn man in sich vielleicht gerade ganz andere Gefühle wahrnimmt.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen