1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Tipps f. splitternde:sich spaltende Fingernägel von Euch?

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Dany11, 21. August 2009.

  1. Dany11

    Dany11 Mitglied

    Registriert seit:
    2. August 2009
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Es ist nichts wie es scheint, es gibt eine Welt hi
    Werbung:
    Hallo,

    es gibt hier ja auch eine Gesundheits-"Abteilung".

    Vielleicht kann mir noch jmd. einen Tipp geben.

    Ich hatte einmal sehr schöne Fingernägel, mit denen ich ganze Pakete (nur Paketklebeband natürlich) problemlos öffnen konnte.
    Dann hab ich die Pille lange Zeit genommen, hat die Nägel schon viel, viel weicher gemacht.

    Inzwischen nehme ich sie nicht mehr, dafür aber muß ich ein anderes nehmen, was meinen Hormonstatus im Zaum hält, Hormone unterdrückt.

    Erst "knackten" sie einfach weg, allerdings noch in einem Stück, sie waren einfach spröde und ich hatte nur das Problem, daß sie nicht mehr länger wurden, sondern dann regelmäßig abbrachen, bevor es mehr wie 3 - 5 mm waren.

    Seit ein paar Monaten hat sich die Situation verschlimmert, die Fingernägel sind butterweich, letztes Ereignis, beim "Sockenhochziehen", man glaubt es kaum (!) hat sich wieder mal ein Nagel in zwei Schichten geteilt, die obere Schicht zeigt, daß sie sich umgebogen hat, fast 0,5 cm, denn man sieht, da ist Luft dazwischen. SIE SIND GANZ KURZ UND TEILWEISE KÜRZER WIE MAN SIE AUCH NUR SCHNEIDEN KÖNNTE, SPRICH: ZERFLEDDERT KÜRZER WIE DAS...
    Konnte auch nicht mit ner Schere kürzen, tat ziemlich weh, hab dann versucht, das ganze etwas mit lauwarmem Wasser weicher zu machen und dann abgekaut, ich kaue sonst nicht, wirklich nicht, in dieser Situation war das die einzige Möglichkeit, das Problem zu lösen, komme ja andauernd dran und das tut weh!

    Also, ich brauche Ratschläge, was ich ernährungstechnisch da noch versuchen kann, um die Medikamente auszugleichen. Die filtern da wohl einiges raus.

    Nicht nur, weil ich es nicht gerade besonders schön finde, sondern weil das auch zwischendurch ziemlich weh tut, wenn sich die untere Schicht der Fingernagelkante "pieksend" verselbständigt und dann beim Hin- und Herwackeln an der Unterkante zieht, das tut eben sehr weh.

    eine ratlose :dontknow2
    Dany11
     
  2. Hallo Dany11 ,

    Keine Ahnung was mit deinen Hormonen los ist, aber es gibt ein natürliches Mittel um den Hormonstatus ins Lot zu bringen. Dabei wird nix unterdrückt oder zugeführt, nein der Körper lernt seine Hormone selbst wieder auf einen gesunden Status zu bringen.
    Das "Zaubermittel" heißt mexikanische Yamswurzel. Die hat garantiert keine Nebenwirkungen, außer dass es dir gut geht ;-)
    Schau mal hier :
    http://www.frauen-naturheilkunde.de/Yams.pdf

    Ansonsten hilft bei Problemen mit den Nägeln auch Kieselerde.

    Gruß
    Elvira
     
  3. Loge33

    Loge33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2007
    Beiträge:
    18.071
    Die Schere ist dein Freund. :D

    Und Kalzium natürlich.
     
  4. holzmichel

    holzmichel Guest

    Schüßlersalz Silicea!
     
  5. Silverhawk

    Silverhawk Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2008
    Beiträge:
    1.597
    Ort:
    VL
    Kieselerde soll auch gut sein dafür.

    Lg
    Silver
     
  6. Dany11

    Dany11 Mitglied

    Registriert seit:
    2. August 2009
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Es ist nichts wie es scheint, es gibt eine Welt hi
    Werbung:
    Hallo allerseits,
    vielen Dank für Euren Rat. Ich denke die Schüßlersalze werd ich mal probieren, ist ja gleiche Idee wie die Kieselerde (= Silicea). Kalzium nehm ich schon, weil auch das ein Problem ist mit meinen Medis.

    @Elvira-Yvette:
    Hmmm, in den Hormonstatus eingreifen würde evtl. einen gegenteiligen Effekt bedeuten, meine Medis sind hormonsenkend, -bremsend, das ist so gedacht und das ist keine Nebenwirkung, sondern Hauptwirkung, daher: egal ob auf natürlichem oder anderen künstlichen Weg zu riskant für mich und werde ich nicht tun.
    Auch auf Soja verzichtete ich deswegen (was nicht ganz einfach ist, z.B. Sojalecitin ist billig und in vielen Lebensmitteln beigemischt, achtet mal drauf!)
    Vor Soja wurde ich ärztlicherseits mal gewarnt, auch wenn die Wechselwirkung, der Eingriff in den (hier spez. in meinen) Hormonhaushalt sehr, sehr gering ist.

    @Loge33
    MEINE FINGERNÄGEL SIND SO KURZ,WEIL GESPALTEN/GESPLITTERT, DA IST NIX MEHR MIT SCHNEIDEN....

    lg
    Dany11
     
  7. oona77

    oona77 Guest

    kieselerde kapsel gut für haut, haare und nägel gibts in jedem drogeriemarkt.

    dir und deinen nägeln alles gute
     
  8. aquarell

    aquarell Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Dezember 2009
    Beiträge:
    1
    An sich deutet es ja auf Minertalstoffmangel hin.
    Ich denke das Produkte auf Aloe Vera Basis helfen könnten.
     
  9. GianaBanana

    GianaBanana Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2009
    Beiträge:
    112
    Werbung:
    Ich denke das Schüsslersalz Nr. 11 (Silicea, bzw. Kieselerde) + Nr. 1 (Calcium) könnten helfen. Gibt's in jeder Apotheke.
    Grüße - Nana
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen