1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Tinnitus in Orgasmus umwandeln?

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Xyrnsystr, 5. Juli 2009.

  1. Xyrnsystr

    Xyrnsystr Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2008
    Beiträge:
    32
    Ort:
    München
    Werbung:
    Hallo Leute,

    wie kann ich meinen Tinnitus, der eher wie ein Druck ist aber sehr stichartig und wie ein Ton ist, in Orgasmus umwandeln? Ich meine, der Ton oder Druck (pendelt hin und her - manchmal ist auch kurz Stille) stört mich und schränkt meine Lebensfreude ein. Bin erst 26. Meine Frage ist nun, wie man das in Orgasmus umwandeln kann, dass es anders wahrgenommen wird - also erregt ?
    Dann kann der Tinnitus von mir aus so laut sein wie er will. Möglich ist doch alles?
     
  2. bluebody

    bluebody Guest

    stell Dir doch dabei ein hübsches junges Mädchen vor, daß Dir zur Verfügung steht.....*lol*
    wenn Du denkst, der Ton geht von ihr aus --- vielleicht klappt es.....:zauberer1


    (siehe Dein alter Thread "öhm..." :D)
     
  3. Delphinium

    Delphinium Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2007
    Beiträge:
    4.673
    Ort:
    Bayern
    Du willst also, daß dir vom Tinnitus einer abgeht :confused: Naja, zumindest eine kreative Idee. Wenn du die Lösung findest, kannst du vielleicht auch was ersinnen, wie man von Migräne multiple Orgasmen bekommt oder von Halsschmerzen Hunger oder so, wär ne Marktlücke.

    ciao, :blume: Delphinium
     
  4. daljana

    daljana Guest


    wie kommst du auf das?meine,die verbindung vom einen zum andern?
    was wenn du dann ne dauererektion hast:Doder es in den immer falschen momenten kombiniert auftritt?
    ideen muß man haben:rolleyes:
    wäre es nicht besser,nen weg zu finden wie du damit leben kannst?
     
  5. SYS41952

    SYS41952 Guest

    Sorry, aber Da du nen Mann bist ,kann ich Dir leider nicht helfen..
    Wegen Energieausgleich und so :D ;)
     
  6. Belle

    Belle Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2008
    Beiträge:
    3.386
    Ort:
    Niflheim
    Werbung:
    Nette Idee, vorallem die Umsetzung -stehst beim Aldi in der Schlange und plötzlich fängst zu zucken an. Ja so kann der alltägliche Stumpfsinn erträglich werden.

    Wenn Du das geschafft hast, bitte teil mal mit wie es geht - ich brauch auch so ab einen Orgasmus, wobei mir die "alte" Tour ja eigentlich besser gefällt. So dieses Dings zwischen Mann und Frau halt. ;)
     
  7. Silverhawk

    Silverhawk Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2008
    Beiträge:
    1.597
    Ort:
    VL

    Bin auch fast 26. Hab schon seit über 20 Jahren Tinnitus. Muss dazu sagen auch nur einen leichten aber kenne halt auch keine "absolute Stille".

    Wie lange hast du deinen schon?

    MFG
    Silver
     
  8. Xyrnsystr

    Xyrnsystr Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2008
    Beiträge:
    32
    Ort:
    München
    Also meine Idee war, dass jede Energie wandelbar ist. Wenn Tinnitus hörbar ist, ist vielleicht umwandeln leichter als ihn wieder wegzukriegen? Schließlich kann ich Wasser auch nicht wegzaubern, dafür aber verdampfen. :zauberer1 auch wenn meine Frage scherzhaft klingt, denke ich trotzdem ernsthaft über diese Möglichkeit nach. So eine Forschung könnte doch abenteuerlich sein.

    Damit Leben kann man schon, auch wenns phasenweise depressiv macht, aber trotzdem frage ich mich was Tinnitus sein soll

    Heisst das du hast mit 6 Jahren schon Tinnitus???

    also meiner hat vor 2 einhalb Monaten angefangen. Mal laut, mal leise, mal ist es mehr Druck als Ton (es gibt diesen Übergang zwischen Ton und Druck) mal ist paar Stunden Stille. Zwar gabs auch davor bei absoluter Stille immer was zu hören, aber es fiel mir nie auf. Ich glaube das ist bei den meisten Menschen so.
     
  9. Crys

    Crys Guest

    Kreisch, tolle Idee! :lachen::lachen::lachen:

    Gut kommentiert, Delphi!
    Mir fällt dazu etwas ein. Schonmal Viagra probiert? Das dann nur noch kombinieren bzw. dich konditionieren mit deinem Tinnituston so wie der Pawlowsche Hund. Gib mal bescheid, wenns geklappt hat. Dann werde ich mir die Idee patentieren und psychosomatischen Kliniken zum Kauf anbieten. Wird bestimmt ein Verkaufsschlager. :banane:

    LG Crys
     
  10. Werbung:
    In der Tat klingt deine Frage echt witzig *lach* aber ich könnte mir zum Beispiel auch vorstellen dass der Tinnitus DURCH Orgasmen gelindert werden kann. Schließlich entspannt man dabei und Tinnitus hat auch viel mit Streß und Verspannung zu tun.
    Was viele nicht wissen ist dass der Rückenstreckermuskel, der geht vom Po bis hoch zum Kopf, eng im Zusammmenhang mit Tinnitus stehen kann. Gerade weil du auch von einem Druck berichtest der nicht zwangsläufig mit den Flimmerhärchen im Ohr zusammen hängt.
    Wenn du Stundenweise Ruhe hast kann der Tinnius durchaus auch wieder verschwinden, du musst nur was dafür tun.
    Eine Option wäre Yoga und durchblutungsfördernde Maßnahmen, z.Bsp. AloeveraSaft (das mit den Viagra ist auch nicht so dumm, das fördert ja auch die Durchblutung, aber würde ich ohne Anleitung vom Doc nicht tun).
    Falls du Raucher bist, solltest du mal nachdenken damit aufzuhören, das macht auch schon viel aus.
    Wie man allerdings einen Tinnitus "transformieren" kann, ist mir schleierhaft, vllt mit bestimmten Tantratechniken? Wäre aber eine Überlegung wert sich in der Richtung mal schau zu machen.

    Gruß
    Elvira
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen