1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Tigerauge - plötzlich Flecken - was tun?

Dieses Thema im Forum "Edelsteine und Mineralien" wurde erstellt von Virigin, 27. Januar 2007.

  1. Virigin

    Virigin Mitglied

    Registriert seit:
    2. Oktober 2006
    Beiträge:
    142
    Werbung:
    Hallo,
    ich habe mir vor ein paar Wochen einen wunderschönen Tigerauge-Stein gekauft. Er war zu der Zeit in einem tadellosen Zustand, d.h. keine Risse oder Flecken, doch ich habe ihn zusammen mit sehr vielen anderen Steinen in einem Korb gelagert. Nun nahm ich ihn mir heute, um ihn bei mir zu halten und siehe da: Er ist von kleinen Punkten übersäht, die vorher nicht da waren. Kann mir jemand sagen, ob das daran liegt, dass er die anderen Steine nicht vertragen hat? Was kann man in einem solchen Fall tun. Unter warmes fließendes Wasser habe ihn inzwischen lange gehalten.
    Ist es generell schädlich manche Steine gemeinsam zu lagern? Wenn ja, welche Steine vertragen sich überhaupt nicht zusammen?

    Kann mir auch jemand hier etwas generell zur Wirkung des Tigerauges sagen? Ich habe irgendwo gelesen, dass es wirkungsvoller sei, wenn man ihn zusammen mit Falkenauge benutzt. Den Stein habe ich auch.
    Ich würde mich über Antworten von Euch sehr freuen.

    Gruss
    Virigin:schnl:
     
  2. bineken

    bineken Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.024
    Ort:
    Lünen, Nähe Dortmund/NRW
    Deine Frage liegt ja schon etwas länger zurück; falls Du noch keine Antwort gefunden hast: Eine Freundin, die mit Heilsteinen arbeitet, hat mir als 1. beigebracht, dass Heilsteine am besten alle getrennt für sich liegen. Was nun die Flecken genau zu sagen haben, weiss ich leider auch nicht. Da vertraue Deinem Gefühl und versuche, ob es sich wieder aufladen läßt.

    Tigerauge und Falkenauge haben eine ganz ähnliche Wirkung, wobei das Tigerauge mehr in die Tiefe geht. Zumindest bei mir war es so, daß das Tigerauge mir geholfen hat, alte, verdrängte Dinge wieder vorzuholen und nochmal anzusehen. Da ich aber dazu neige zu grübeln, konnte ich das Tigerauge immer nur kurz benutzen und dann abwaschen und wieder aufladen... aber Dein Gefühl wird Dir sagen, was für Dich richtig ist.

    Liebe Grüße Bineken :)
     
  3. Virigin

    Virigin Mitglied

    Registriert seit:
    2. Oktober 2006
    Beiträge:
    142
    Liebe Bineken,
    danke für die nette Antwort.
    Ich wusste gar nicht, dass man Heilsteine getrennt lagern muss. Wie stellt man das überhaupt an, wenn man richtig viele hat?
    Wie lagerst Du zum Beispiel Deine Heilsteine?
    Ich habe auch den Hang dazu sehr viel zu grübeln. Gut, dass Du mir geschrieben hast, dass dies der Tigerauge eventuell noch verstärken kann, dann werde ich ihn auch nicht zu lange benutzen können.

    Gruss
    Virigin:)
     
  4. bineken

    bineken Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.024
    Ort:
    Lünen, Nähe Dortmund/NRW
    Liebe Virigin,

    viele meiner Steine habe ich zwischen den Blumen auf der Fensterbank, manche in Schalen usw., da sind Deiner Phantasie bestimmt keine Grenzen gesetzt. Du mußt nicht alle Steine getrennt aufbewahren, z.B. Rosenquarze, Bergkristalle usw. kannst Du natürlich nach Arten immer zusammen aufbewahren, aber wenn sich ein Stein z.B. nach dem Tragen stark verändert hat, reinige ihn unter fließendem Wasser, lege ihn in die Sonne und bewahre ihn dann nicht mehr mit den anderen zusammen auf. Wenn Du das Gefühl hast, Du kannst ihn noch weiter tragen trotz der Veränderung ist es gut, wenn nicht, so sagt meine Freundin immer, gib ihn der Erde zurück, z.B. ins Blumenbeet, an Deine Pflanzen usw.

    Liebe Grüße Bineken :)
     
  5. zadorra125

    zadorra125 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    11.339
    Ort:
    Hofsgrund
    hallo da du ein tigerauge trägst, ist dein thema: erkenntnis meiner matriellen wünsche, und kraft für das unsetzen. heilung durch das aufgeben.
    fühl mal rein, ob es passt,. lg pia
     
  6. bineken

    bineken Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.024
    Ort:
    Lünen, Nähe Dortmund/NRW
    Werbung:
    Hallo Pia,
    diese Auslegung kannte ich auch noch nicht - das ist scheinbar momentan auch mein Thema - werde also gleich mal mein Tigerauge nehmen.
    Danke
    Bineken
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen