1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Tierschutz (Dauerfaden) - aktuelle Projekte, Petitionen, Informationen, Anregungen

Dieses Thema im Forum "Natur und Spiritualität" wurde erstellt von Amant, 10. Juli 2014.

  1. Amant

    Amant Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2012
    Beiträge:
    4.091
    Werbung:
    Hallo in die Forenrunde,

    hiermit möchte ich so etwas wie einen Dauerfaden einrichten, vielleicht kann sich ja die Moderation oder Administration entschliessen, diesen Faden im Unterforenmenue Gesellschaft&Politik ganz oben anzupinnen.

    Da über die Elefanten schon im anderen Parallel-Faden eine Menge geschrieben und verlinkt wurde, beginne ich mit diesem hier und setze den Link dazu, so dass der Aufruf zur Unterstützung der Petition, die Infos uws. bei Interesse nachgelesen werden können.

    Jagd nach dem gelben Gold = Elfenbein


    Ich möchte insgesamt darum bitten, dass keine triggernden Fotos ohne Vorwarnung hereingesetzt oder verlinkt werden, so dass jeder Leser entscheiden kann, ob er sich die Details dazu ansieht oder es dabei belässt, sich zu informieren und/oder zu unterstützen, denn das ist auch ohne Fotodetails sehr gut möglich.

    Im weiteren verlinke ich als zweites Thema die pervertierten Beschaffungen von angeblichen "Aphrodisiaka". Ehemals befand man(n) die Knochen von Tigern dafür als geeignet, heute ist der Handel mit Tigerknochen weltweit verboten, als Ersatz nun ist der Löwe in den Fokus gekommen und ebenfalls bedroht wie nie zuvor.


    Der Handel mit Löwen


    Als drittes Thema im Eröffnungsfaden finden hier und heute die Bienen Erwähnung. Dazu ein Film, bzw. zwei, die eine Menge Infos dazu bereitstellen.

    More Than Honey!










    Natürlich können, dürfen und sollten viel "kleinere" Projekte sowie Erfolgsmeldungen hier ebenfalls einen Raum finden, wo darüber gesprochen werden kann. :)

    Seid also herzlich gegrüßt und willkommen.
     
  2. Palo

    Palo Guest

    Finde ich persönlich eine sehr schöne Idee. :)
    Es gibt soviele Tiere, die rein aus dem Profit heraus gequält, gezüchtet, weggeworfen und getötet werden.
    Daher stell ich jetzt auch keinen speziellen Link ein, weil ich gar nicht wüsste, wo ich anfangen sollte.

    Vielleicht beim nächsten mal, wenn man überlegt ein Tier zu sich nach Hause zu holen, mal nicht nur nach der Schönheit oder Rasse Ausschau zu halten.
    Tierheime, Tierschutzorganisationen freuen sich immer über Paten und Menschen, die auch alte oder kranke Tiere bei sich aufnehmen.
    Sei es übergangsweise (Pflegestelle), zum Spazieren gehen oder auch dauerhaft.
     
  3. Amant

    Amant Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2012
    Beiträge:
    4.091
    :)

    So ist es Palo,

    ich hab´ auch überlegt was ich denn mal als Eröffnung nehme. Nur das Bienenvideo ist wirklich sehr gut und informativ gemacht und die Elefanten, dort werden aktuell ggf. Entscheidungen getroffen, insofern fiel mir die Wahl dann doch nicht schwer. Oder die Löwen, die eigens dafür gezüchtet werden, dass sie hinter dem Zaun von Touristen aus sicherer Entfernung abgeknallt werden können und die Knochen dann als "Aphrodisiakum" verwendet werden, was natürlich völliger Schwachsinn ist. Wenigstens oder hoffentlich haben die Löwen dann einen schnellen Tod, was ja beim Tun mit den Elefanten einer Ausgeburt an Abscheulichkeit entspricht.



    Tierheime, Tierschutzorganisationen, aber auch Versuchslabore, dort werden ebenfalls Unmengen an u.a. Hunden und Katzen verschlissen, und hernach zur Tötung freigegeben, es sei denn, es finden sich Abnehmer, die die Tiere aufnehmen, sofern sie nicht derart geschädigt sind, dass dies nicht mehr möglich ist. Ich weiß aus eigener Erfahrung, dass die wirklich sehr bemüht sind, die Tiere unterzubringen und so könnten sie dann doch noch ein schönes Leben erfahren.

    Es wäre erfreulich, wenn der Thread Zulauf bekommt, gefüllt und oben angeheftet wird, damit sich der geneigte Leser aktuell immer wieder mal informieren kann, was in der Tierwelt los ist und wo es etwas zu berichten gibt.
     
  4. Amant

    Amant Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2012
    Beiträge:
    4.091
    Mal etwas vom IFAW (International Fund for Animal Welfare)


    IFAW, Nachfrage illegaler Tierprodukte aus China stoppen
     
  5. GrauerWolf

    GrauerWolf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juni 2014
    Beiträge:
    13.915
    Ein Thema, das mir persönlich sehr am Herzen liegt:
    Der Krieg gegen und der Genozid an Wölfen in den USA (egal, ob Jung- oder Alttiere, egal ob Welpen oder hochträchtige Wölfinnen, mit Schlagfallen, Gift und Giftgas, mit MGs aus Helikoptern), die Aushöhlung des Artenschutzes, angezettelt und gepusht von einer mörderischen, geldgierigen und krankhaft wolfshassenden Jäger- und Rancherlobby, die nur ihre Wapitis und Rindviecher resp. das Bankkonto im Kopf hat und die sich die entsprechenden Politiker kaufte.

    http://www.defenders.org/the-war-on-wolves/idahos-war-wolves (gilt aber im Prinzip für die gesamten USA)

    Das Problem ist, man kann von hier aus sehr wenig tun, außer Mailaktionen zu unterstützen und, falls man dazu in der Lage ist, zu spenden.

    LG
    Grauer Wolf
     
  6. Amant

    Amant Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2012
    Beiträge:
    4.091
    Werbung:
    Danke Dir!


    Hab´ eben die e-mail gesendet.

    [​IMG]
    ("Wir sind EIN Rudel", 2013 by me)
     
  7. Amant

    Amant Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2012
    Beiträge:
    4.091
    Elefant Raju weint bei seiner Befreiung


    50 Jahre in Gefangenschaft bei seinem Quäler! Ein Ende mit Wehmut, aber dennoch für diesen Elefanten jetzt zumindest (auch mit Arthritis) glücklich: Nach 50 Jahren wurde er befreit!

    Die Bandbreite der Handlungsweisen von Menschen ist wirklich eklatant! Erst diese grausamen 50 Jahre (!!!) und dann schaut, wie sie (die anderen) ihn hegen und pflegen und wieder aufpäppeln.
     
  8. Amant

    Amant Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2012
    Beiträge:
    4.091
    Stichwort Tierversuche, Versuchslabore.



    http://www.tierschutzbund.de/versuchslabore-muenchen.html

    Es geht ja auch um Alternativen und wie man lesen kann, ist es eine Frage der Prioritäten der Finanzmittel bzgl. der Forschungsansätze.


    Und hier ein Link für die, die sich ggf. ein Tier zulegen möchten und sich in diesem Zusammenhang mit der Thematik Versuchstiere befassen.

    http://www.versuchstiere.de/


    Oder hier:

    Die Adoptionsvermittlung der Fa. Bayer

    Katzen gibt es ebenso in Hülle und Fülle. Edle Tiere, oft sanftmütig, das liegt in der Natur dieser Sache.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Juli 2014
  9. Amant

    Amant Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2012
    Beiträge:
    4.091
    Kaninchenmast

    Kaninchenmast (Albert-Schweitzer-Stiftung)


    http://www.tierschutzbuero.de/tiers...hof-nimmt-kaninchenfleisch-aus-dem-sortiment/
     
  10. Amant

    Amant Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2012
    Beiträge:
    4.091
    Werbung:
    Gerade lief auf arte eine Doku über die Haltung von Schwertwalen (Orcinus Orca, Volksmund "Killerwal") in Bespaßungsanstalten wie Seaworld u.v.a.

    http://www.focus.de/wissen/natur/ti...rld-free-willy-oder-killerwal_aid_603058.html


    Und während alle noch freudig in Brasilien oder daheim die WM und den baldigen Vize- oder sogar Weltmeister Deutschland feiern, passieren am Rande dann auch solch gruselige Taten:



    Zur Petition - Foulspiel gegen Brasiliens Flussdelfine
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen