1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Tierquälerei in China und Deutschland

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Martin88, 16. November 2005.

  1. Martin88

    Martin88 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. November 2005
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    Hallo,
    Ich wollte folgenden Link hier veröffentlichen und mit euch über eventuelle Protestaktionen oder ähnliches Reden, da das Thema Tierquälerei nach wie vor ein Problem darstellt und ich es grausam finde Katzen lebendig zu kochen, um dann ihr Fell abzuziehen oder sie perverser Weise in Labors zu stecken und Medikamente an ihnen auf Nebenwirkungen auszuprobieren.

    Liebe Grüße

    Martin
     
  2. Martin88

    Martin88 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. November 2005
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Berlin
  3. Naivchen

    Naivchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. September 2005
    Beiträge:
    725
    Ort:
    Thüringen / Deutschland
    Hallo Martin, ich habe es schon gesehen.
    Was heißt gesehen, ich kann es eh nicht bis zum Schluß ansehen.
    Mein schneeweißer Kater, das Herzallerliebste in Person(in Tier) ist auch spurlos verschwunden.
    Es sind jetzt schon über drei Monate.
    Abend hat er stolz noch ne Maus gebracht und früh, war er nicht mehr da.
    *jetztschonwiederheul*
    Überfahren wurde er nicht, ich hab überall gesucht.
    Die Ungewissheit ist schlimmer, als die Wahrheit.
    Was ist mit ihm???
    ne Rheumadecke?, n´Pelzmantel?, im Versuchslabor?
    Das einzige, was ich hier in Deutschland wahrscheinlich ausschließen kann, ist, das ihn jemand verspeißt hat.
    Leider versteh ich von Esotherik wenig, aber, wenn irgendetwas davon zutrifft, hoffe ich, das sich seine Seele an seinem Peiniger rächen kann.
    liebe Grüße Naivchen
     
  4. WyrmCaya

    WyrmCaya Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    12.942
    Ort:
    Caya und Wyrm wohnen in Wien
    ich möchte hier noch aufmerksam machen auf die menschenquälerei
    des systems (u.a. auch in deutschland sehr massiv), die alle verdrängen.

    so.. wieder weg..

    :escape:
     
  5. Naivchen

    Naivchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. September 2005
    Beiträge:
    725
    Ort:
    Thüringen / Deutschland
    Sorry, will dich nicht persönlich angreifen.
    Was meinst du konkret?
    Bei Kindern und Kranken und "Alten" und sozial "Minderwertigen" stimm ich dir voll zu, aber "all die anderen, so perfekte Menschen" mit ihrer "Intelligenz" usw., müßte sich doch selbst zu helfen wissen, wo Tiere keine Chanche haben.
    liebe Grüße Naivchen
     
  6. KaraTimere

    KaraTimere Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2005
    Beiträge:
    1.704
    Ort:
    Schweiz
    Werbung:

    Wenn Du darüber diskutieren möchtest,dann eröffne einen neuen Thread...
     
  7. WyrmCaya

    WyrmCaya Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    12.942
    Ort:
    Caya und Wyrm wohnen in Wien
    hierarchie.. tiere gelten als minderwertiger..
    in der hierarchie pissen menschen von oben nach unten, immer.

    ich meine das tierquälerei eine folge des systems ist, ein art ventil
    für etwas ziemlich perverses was an tieren ausgelassen wird.

    wenn du also was unternehmen/verstehen willst im bezug zur tierquälerei,
    dann lohnt es sich ebenfalls die ursachen für tierquälerei zu ergründen.

    also einen blick auf den menschen und seine abgründe zu werfen,
    um zu ergründen, wie man auf die idee kommt tiere überhaupt zu quälen.

    über 99% der menschheit weiss sich nicht selbst zu helfen, btw. ;)
     
  8. KaraTimere

    KaraTimere Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2005
    Beiträge:
    1.704
    Ort:
    Schweiz

    Nur weil man eine Erklärung für gewisses Verhalten findet,heißt das noch lange nicht,dass man es auch entschuldigen soll...

    Wenn die Menschen nicht wissen,wie sie sich selbst helfen sollen,dann können sie Hilfe irgendwo außen suchen.Tiere haben die Möglichkeit nicht...
     
  9. Hamied

    Hamied Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    11.580
    Ort:
    Uguc
    Das sehe ich genauso :kiss4:
     
  10. WyrmCaya

    WyrmCaya Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    12.942
    Ort:
    Caya und Wyrm wohnen in Wien
    Werbung:
    yep, verantwortung übernehmen und sich nicht lebensfeindlich, sadistisch usw.
    verhalten ist was feines :)

    beides.. sowohl tieren als auch menschen helfen (letzteres fängt bei sich selbst an) ist meiner meinung am fruchtbarsten.

    edit:

    wo liest du denn da eine entschuldigung heraus bei dem was ich geschrieben habe? oi oi oi ...
    (ich schreib hier über ursache und wirkung, der rest ist dein bier ;) )
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen