1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Tierliebe

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von tashina, 27. Oktober 2007.

  1. tashina

    tashina Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juni 2007
    Beiträge:
    285
    Werbung:
    Hallo,
    ich habe heute einen Bericht über unsere so "gelieben" Haustiere gesehen. Versteht mich nicht falsch, ich möchte, dass kein Tier leidet. Aber manchmal geht dieser Haustier-Kult in meinen Augen zuweit. Da wurde sogar gesagt "ich sehe wie mein Fifi sich übe das Halsband freu" Das Halsband (Hundeleine) hat $3000,-- gekostet, da es mit Diamanten bestückt war. Ganz klar dass Fifi das gefreut hat.

    Fifi braucht auch kein Fressteller im Wert von $400,--. Es tuts auch eine normale ( auf jeden Fall: immer sauber gewaschene!!!) Schüssel. Es braucht natürlich kein billiges Plastik mit chemischen krankheitserregeneden Materialien sein, kann ruhig gutes Material sein. Genauso mit der Schlafdecke, es sollte gutes Material sein (kein billig Polyester mit chemischen Rückständen oder so), aber es muss ja keine Designerdecke im Wert von mehreren 1000 Euros sein. Und natürlich, auch diese Decke muss regelmäßig gewaschen werden.

    Genauso mit dem Essen, Haustier ist Haustier und kein Mensch. Natürlich soll das Tier keine Abfälle und verfaultes Essen bekommen. Aber auch hier die Kirche im Dorf lassen, Fifi braucht kein Filet, da reicht auch ein gutes Stück Fleisch, das günstiger ist. Essen vom Tisch der Menschen ist eh schädlich für Tiere (zuviel Zucker, zuviel Fett,)

    Ich krieg einfach zuviel wenn ich sehe wie manche Tiere gehalten werden mit Pelzmäntelchen und Schmuck für mehrere 1000 Euros, wenn soviele Menschen leiden. Natürlich muss für Tiere gesorgt werden, aber nicht mit diesem modischen Schnick Schnack.
     
  2. Vhiran

    Vhiran Mitglied

    Registriert seit:
    16. September 2007
    Beiträge:
    44
    Ort:
    Tulln, Österreich
    Kann mich dir voll und ganz schliessen. In meinen Augen nähert dieser Schnickschnack langsam der Tierquälerei. Man stelle sich dauernd diese "Taschenhunde" vor. Die Besitzer tragen die Hunde andauernd herum, die Tiere bewegen sich nicht und im schlimmsten Fall kommt es vielleicht irgendwann einmal zu Muskelschwund...
    Versteht mich nicht falsch, ich bin ein großer Tierfreund, habe auch selbst zig Haustiere und ein eigenes Tierforum...aber so ein Schnickschnack muss echt nicht sein.

    Man sollte Tiere auch Tiere sein lassen...
     
  3. Phoenix07

    Phoenix07 Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2007
    Beiträge:
    967
    Hallo Tashina

    Mit dem Haustierkult muss ich dir recht geben das geht dann schon zu weit und sehe es wie du das dem Tier nichts mangeln darf auch, aber ich denke das es dem Haustier egal ist ob ein Halsband von Gutschi, Prada....usw wäre auch, wenn es sich damit wohl fühlt.

    lg
    phoenix
     
  4. JoyeuX

    JoyeuX Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    9.100
    Ort:
    daheim
    Das ist im Grunde keine Tierliebe, das machen die Leute fürs eigene Ego.
    Was juckts dem Hund ob er ein schönes Samtkörbchen am Boden hat, oder eine Decke...liegen tut er da und dort gut.
    Oder die Katze die rumrennt mit einem glitzerndem teurem Halsband....
    Andrerseits...den Tieren ist es auch egal (sofern mans nicht übertreibt) und tut ihnen nicht weh.

    Also, wer sichs leisten kann und will, solls tun.
     
  5. Tigerenterl

    Tigerenterl Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. April 2003
    Beiträge:
    1.215
    Ort:
    auf der Erde
    egal, was ich meinen katzen auch immer kaufen würde, sie liegen am liebsten in einer kartonschachtel :)

    finde ich auch total unsinnig!!!!! wäre besser auf die tiere einzugehen und sie sonst "ordentlich und artgerecht" zu halten.
     
  6. Ahorn

    Ahorn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    23.784
    Ort:
    wo ich Wurzeln schlage
    Werbung:
    Der neuste Schrei für Katzen: eine Prada-Kartonschachtel zum Reinkuscheln! Das wird DER Renner!
     
  7. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Hallo,

    das machen die Reichen, die erstens mehr Geld haben als sie imstande sind in einem Leben auszugeben und zweitens jeden Bezug zur Realität verloren haben und drittens wollen die Produzenten und Händler auch leben.

    Den Tieren ist das alles herzlich wurscht.
     
  8. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.897
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........
    Hi

    Das hat mit in dem Sinne Tiere und ihr wirkliches Leben absolut garnichts zu tun.
    Hier findet ein Verniedlichung statt im Sinne des Menschen selbst ja sein Ego möchte das ein Tier einen Mantel trägt um nach aussen na vielleicht etwas besonderes zu haben zu gelten.
    Kein Tier braucht einen Mantel wenn es von Natur aus schon einen gesunden besitzt.
    Ein Missbrauch und Tierquälerei findet hier statt.
    So ist es auch mit dem Schmuck nicht das Tier sondern sich selbst schmückt der Mensch in diesem Moment alles nach aussen weil es so manchen Menschen gefällt.
    Tiere gibt man ein zuhause und sollten nicht als Besitztümer angesehen werden, wie Gegenstände die man bewegt wie es einem gefällt, oder als Weihnachtsbaum benützend.........nein man sollte sie achten den auch sie sprechen eine Sprache, und wenn sie es tun gibt es halt etwas leckeres weil der Mensch es falsch deutet.
    Dieses Millionen Euro oder mehr an Verschwendung für sinnloses investiert in den wirklichen Schutz für Tiere würde im Sinn dieser grosse Schritte in Richtung Tierrettung gewaltig etwas bewegen auf dieser Welt.

    LG
     
  9. sage

    sage Guest

    Klar, wenn ich reich wäre, würde ich meinen Tieren auch mehr gönnen...
    Aber das wäre dann ein eingezäunter Garten für die katzen, ein größerer teich für meinen Moschi und natürlich hätte ich noch mehr Tiere.
    Sie würden aber niemals nach Monaco etc fliegen, weil wir uns ein Haus kaufen und dort leben würden.
    Witr würden schön abseits wohnen, damit sich nicht die "lieben" Nachbarn von meinen Tieren gestört fühlen.
    Ich brauche kein Gucci und Tiere auch nicht, schließlich haben wir keine Minderwertigkeitskomplexe und brauchen keine "Label"-Herde, um uns wohl zu fühlen.
    Ich kaufe schon heute nur Superfutter und das würde auch weiterhin so bleiben.




    Sage
     
  10. puenktchen

    puenktchen Guest

    Werbung:
    Einspruch!
    es gibt einige Hunderassen (hat mit Natur nicht mehr viel zu tun) die zu
    wenig Fell haben und draussen wenn es kalt ist frieren würden ohne Mantel.
    Genauso wie einige alte und geschwächte Tiere.
    Dazu kommt noch daß viele Hunde in überhitzten Räumen leben müssen und draussen ist es dann kalt... das hat alles mit Natur nichts mehr zu tun. Und Mensch muß sorge tragen daß (sowieso schon geschwächter) Hundi sich draussen nicht verkühlt- kann schnell passieren.
    Aber es muß nun wirklich kein Designermantel sein oder Schnickschnackkleidung in grellen Farben und Mustern- am besten noch passend zum Outfit der Besitzerin... oje...:escape: auch nicht bei einem Hund der nicht friert, das kann dann tatsächlich Qual sein. Es gibt WENN ein Mantel gebraucht wird ganz normal aussehende in grau, schwarz usw..
    Genauso wenn die Kleinen nur getragen werden in irgendwelchen Taschen, die wollen auch im Wald spazierenlaufen oder sich mal im Misthaufen wälzen:weihna1
    Halsbänder mit Firlefanz finde ich auch nicht gut und schon lange nicht wenn sie die zu Hause umhaben, kann dann gefährlich werden. Es gibt so Teile wo allehand Schnickschnack drauf genäht ist, da kann mal die Kralle hängenbleiben beim Kratzen oder Hund irgendwo dran hängenbleiben. ein gutsitzendes Geschirr finde ich sowieso am besten für Hunde und natürlich nur beim Gassigehen.
    Keramiknäpfe sind auch nicht immer das Gelbe vom Ei, mein Hund hat davon eine wunde Nase bekommen- fülle ich jetzt nur noch Wasser rein.
    gruß puenktchen
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen