1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Tierkommunikations- und Tierenergethik Ausbildung in Wien

Dieses Thema im Forum "Workshops Österreich" wurde erstellt von Sequina, 30. September 2014.

  1. Sequina

    Sequina Mitglied

    Registriert seit:
    30. Oktober 2004
    Beiträge:
    234
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    mit Mag. Barbara Fegerl

    Die Ausbildung richtet sich an all jene, die viel mit Tieren zu tun haben und nach Wegen suchen, Tiere auf geistigem Wege auf allen Ebenen zu unterstützen: TierbesitzerInnen und angehende TierkommunikatorInnen und TierenergethikerInnen.
    Nahezu alle vermittelten Techniken können zur energetischen Arbeit mit Tieren, mit Menschen und für die Arbeit an sich selbst eingesetzt werden. Der Weg zur ganzheitlichen Arbeit mit Tieren ist immer auch ein Weg zu sich selbst, zum eigenen inneren Kern, und beinhaltet persönliche und spirituelle Weiterentwicklung.
    Die Anlagen zur Energiearbeit bringt jeder Mensch bereits mit auf diese Welt. Meist werden diese Fähigkeiten aber vergraben und verschüttet, können jedoch mit entsprechender Bewusstseinsarbeit wiedererweckt werden. Es ist fast so, als würde man einen Teil von sich selbst wieder erschließen.
    In der Ausbildung wird die Theorie jeweils mit praktischen Übungen gefestigt. Die Selbsterfahrung ist ein integraler Bestandteil der Ausbildung, denn nur wer eigene Themen bei sich selbst angeschaut, reflektiert und erlöst hat, kann andere (Mensch oder Tier) optimal auf diesem Weg unterstützen.

    Modul 1: Tierkommunikations-Seminare
    3 Wochenenden


    Basis-Seminar:

    • Grundregeln der telepathischen Tier-Kommunikation
    • Die subtilen Sinne (Hellsinne)
    • Innere Haltung und Glaubenssätze
    • energetische Grundlagen der telepathischen Tierkommunikation (energetische Reinigung, energetischer Selbstschutz)
    • Fragestellung, Interpretation und Zwiegespräche
    Aufbau-Seminar:

    • Die spirituelle Ebene in der Tierkommunikation
    • Die Frage der richtigen Frage
    • Den Dialog vertiefen, erweitern und lenken
    • Spirituelle Gespräche mit Tieren
    • Eine besondere Herausforderung - Kommunizieren mit den eigenen Tieren
    • Problemlösungswege bei Verhaltensproblemen, verschwundene Tiere, Notfälle
    • Spiegeln und Übernehmen in der Tier-Mensch-Beziehung
    • Abschied nehmen und begleiten – Gespräche mit sterbenden Tieren
    • Körperscan
    • Fallbesprechungen und Herausforderungen
    Spezial-Seminar

    • Ethik der Kontaktaufnahme mit verstorbenen Tieren
    • Vorbereitung - eigener Schutz, Klärung eigener Emotionen
    • Begleitung von Sterbe-, Abschieds- und Trauerprozessen
    • Sterbeprozesse aus energetischer und spiritueller Sicht, Reinkarnation bei Tieren
    • Gespräche mit verstorbenen Gefährten
    Modul 2: Grundlegende Techniken der geistigen Energiearbeit mit Tieren
    3 Wochenenden

    • Selbsterfahrung, Bewusstseinsarbeit: die geistigen Gesetze, Spiegelarbeit, Schattenarbeit, Dualität
    • Lichtarbeit: Kanal sein für universelle Lebensenergie und diese für sich selbst und andere (Mensch+Tier) nutzen
    • Entwicklung der 12 Hellsinne, Aura- und Chakrenwahrnehmung
    • Grundlegende Techniken der Aura- und Chakrenharmonisierung und der Energiearbeit
    • Tiere als Spiegel, Arbeit mit und an Beziehungssystemen
    • Anwendung von Farben
    • Meditationen mit Tieren
    • Energetische Hygiene und Schutz, Umgang mit Fremdenergien, energetischer Selbstschutz
    • geistige Aura- und Chakrenarbeit bei Tieren: Wahrnehmung, Reinigung, Harmonisierung und Stabilisierung
    • Arbeit mit dem inneren Kind, Yin/Yang-Harmonisierung, Arbeit mit weiblichen und männlichen inneren Anteilen
    • Arbeit in Verbindung mit dem eigenen höheren Selbst und dem höheren Selbst der Tiere
    Hellsinne-Training
    1 Wochenende

    • Intensivierung der Wahrnehmung (Chakren- und Aura-Reading, Tierkommunikation)
    • Lösung von Wahrnehmungs-Blockaden
    • Hellsehen, Hellhören, Hellfühlen, Hellwissen
    Modul 3: Fortgeschrittene Techniken der Tierenergethik
    3 Wochenenden

    • Selbsterfahrung, Bewusstseinsarbeit: Vergebungsarbeit, Reinkarnationsarbeit
    • Lichtkörperprozess
    • integrativ-ganzheitliche geistige Energiearbeit auf allen Ebenen, Chakrenverbindungen
    • Energiearbeit und geistige Kommunikaition mit Organen, Drüsen, Gelenken, Knochen, Nervensystem, Immunzellen...
    • Chakrenarbeit in allen Auraschichten
    • Gesundheit und Krankheit aus energethischer Sicht / Dynamik von Krankheiten, Blockaden, Disharmonien
    • Reinkarnationsarbeit, Auflösung von karmischen Blockaden
    • Arbeit mit Lichtwesen (Engeln, Meistern, Einhörnern...) und Krafttieren
    • Atlantische und lemurianische Techniken der geistigen Energiearbeit
    • Ethik in der Tierenergethik
    • Rechtliche Rahmenbedingungen der Tierenergethik in Österreich
    Termine Wochenend-Seminare:
    Tierkommunikations-Seminare: können auch frei gewählt werden, Basis-Seminar muss vor Tierenergethik liegen.
    Ab Modul 2 gibt es fixe Gruppen, die während der gesamten Ausbildung bestehen bleiben. Modul 2 und Modul 3 werden in derselben Gruppe absolviert.

    Tierkommunikation Basis (z.B.): 25.-26.10.2014
    Tierkommunikation Spezial (z.B.): 15.-16.11.2014
    Tierkommunikation Aufbau (z.B.): 7.-8.3.2015
    Tierenergethik Modul 2, Teil 1: 10.-11.01.2015
    Tierenergethik Modul 2, Teil 2: 21.-22.02.2015
    Tierenergethik Modul 2, Teil 3: 21.-22.03.2015
    Hellsinne-Training: 18.-19.04.2015
    Tierenergethik Modul 3, Teil 1: 09.-10.05.2015
    Tierenergethik Modul 3, Teil 2: 30.-31.05.2015
    Tierenergethik Modul 3, Teil 3: 20.-21.06.2015

    Die Module bauen aufeinander auf. Es ist allerdings möglich, Modul 2 zu beginnen und währenddessen das Aufbau- und das Spezialseminar und Modul 1 zu absolvieren. Ein Tierkommunikations-Basis-Seminar vor Beginn der Ausbildung ist notwendig.
    Zeiten: jeweils Samstag 10-18 Uhr und Sonntag 10-17 Uhr

    Übungseinheiten und Selbsterfahrung:
    Jeweils Sonntagnachmittag finden im Rahmen der Seminarwochenenden 5 Übungseinheiten statt, bei denen die erarbeiteten Inhalte an Tieren angewandt und besprochen werden. Diese Vorgangsweise soll dazu dienen, den umfangreichen Inhalt praxisnah zu vermitteln und die Anwendung laufend in die Ausbildung einzubeziehen, um Erfahrung und Sicherheit in Wahrnehmung und Vermittlung zu sammeln.
    10 Stunden energetische Einzelberatung dienen zur Erarbeitung persönlicher Themen und zur Selbsterfahrung.

    Preis:
    pro Wochenende: 220 Euro
    Einzelsitzungen: 60 Euro/Std.

    Gesamtinvestition:
    Wien: 2.800 Euro
    Frühbucherbonus: 5% (siehe Anmeldeformular)

    Seminarort Wien: Redtenbachergasse 54, 1160 Wien

    Hinweis:
    Tierenergethik kann und will keinen Besuch beim Tierarzt ersetzen. Sie wird nur an gesunden Tieren durchgeführt! Es werden keine Diagnosen gestellt und keine Krankheiten behandelt. Es handelt sich um eine rein geistig-energetische Methode zur Harmonisierung des Energiesystems.
     

Diese Seite empfehlen