1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Tierkommunikation

Dieses Thema im Forum "Natur und Spiritualität" wurde erstellt von Jade76, 11. März 2010.

  1. Jade76

    Jade76 Mitglied

    Registriert seit:
    26. August 2009
    Beiträge:
    211
    Ort:
    Niedersachsen
    Werbung:
    Hallo zusammen...

    Seit langem habe ich " geheimen" Kontakt zu den Tieren, was mich aber immer wieder zurück geschreckt hat.Obwohl man mich seeehr damit konfrontiert hat, das es nun mal meine Aufgabe sein soll...:confused:

    Ich kann Energien spüren und auf eine bestimmte weise verstehen.
    Da durch, das ich in Massage ausgeblidet bin, kommen die armen Vierbeiner auch nich ungeschoren davon...:D
    Was auch immer "herzlich" entgegen genommen wird.
    Ich habe jetzt für mich entschlossen,dieses Geschenk der Tiere nicht mehr zu verdrengen und mich dem zu stellen.:rolleyes:

    Wer übt sich in Tierkommunikation,Tierheilung,was auch immer...und mag ein bißchen mit mir drüber sprechen?
    Was habt ihr für Erfahrungen gesammelt?
    Wie habt ihr gespürt, das ihr "versteht"?

    Freue mich auf eure Geschichten ;)

    Eure Jade
     
  2. thunderbird2012

    thunderbird2012 Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2008
    Beiträge:
    118
    Hallo Jade76,

    ich praktiziere nicht bewusst Tierkommunikation. Für mich sind Tiere wie Gefährten, die sich einer anderen Art der Verständigung bedienen. Wenn man sich auf diese Form der Kommunikation einlässt, kann man durchaus interessante Dinge erleben. So ist es z.B. oft bei Katzen, die sonst nicht so zutraulich sind,so, dass sie mich regelrecht belagern. Ich weiß eigentlich auch nicht, warum. Ich denke, dass Tiere einfach dadurch, dass sie noch sehr viel feinere Sinne für ihr Umfeld haben, Menschen sehr gut einschätzen können und genau wissen, zu wem sie gehen können.

    Was mich aber interessieren würde ist, was Du mit "geheimen" Kontakt meinst und warum Du davor zurückschreckst.

    LG thunderbird2012
     
  3. Jade76

    Jade76 Mitglied

    Registriert seit:
    26. August 2009
    Beiträge:
    211
    Ort:
    Niedersachsen
    Oh,:D...der "geheime" KOntakt war gar nicht so spektakulär wie sich´s anhört.

    Ich meinte eigentlich nur, das ich das so für mich nicht angenommen habe und mit niemanden drüber gesprochen habe.
    Muss man ja auch nicht...vielleicht habe ich es bis hierher auch nur unterbewußt gemacht und nehme es erst jetzt wirklich war :zauberer1

    Das mit den Katzen geht mir auch so :rolleyes:

    Liebe Grüße
    Jade
     
  4. thunderbird2012

    thunderbird2012 Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2008
    Beiträge:
    118
    Hi,

    wie äußert sich das mit dem Kontakt zu den Tieren bei Dir? Ich habe manchmal das Gefühl, wenn ich mich auf ein Tier konzentriere, dessen "Energie" spüren zu können. Es also nicht nur als Lebewesen wahrzunehmen, sondern die Energie, die durch seinen Körper getragen wird.
    Und auch wenn mancher vielleicht etwas Anderes behaupten wird, haben Tiere ihre ganz eigene Intelligenz und Persönlichkeit.

    LG thunderbird2012
     
  5. Siriuskind

    Siriuskind Moderatorin und Alien in geheimer Mission Mitarbeiter

    Registriert seit:
    23. Oktober 2009
    Beiträge:
    31.192
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo,
    ist bei mir auch so, ich habe eine Katze und konnte schon oft spüren, wenn sie mir etwas "mitteilen" wollte, wenn es ihr nicht gut ging und so. So, wie Du es beschrieben hast, Thunderbird, empfinde ich es auch, ich nehme die Energie wahr. Ich würde sagen, es ist telepathische Kommunikation, da es ja nun mit Worten nicht geht und so verstehen wir uns. Ich finde das toll, dass es so klappt.
    lg Siriuskind
     
  6. Jade76

    Jade76 Mitglied

    Registriert seit:
    26. August 2009
    Beiträge:
    211
    Ort:
    Niedersachsen
    Werbung:
    Ja, bei mir ist es auch so...ich spüre sie regelrecht.Es ist wie ein Zwiegespräch zwischen den Seelen.
    Es wird sicher feiener ,wenn ich es öfter bewußt mache ;)

    Liebe Grüße
    Jade
     
  7. Schreiberling

    Schreiberling Mitglied

    Registriert seit:
    16. November 2009
    Beiträge:
    141
    hallo jade:):)

    hurra, mein lieblingsthema. tierkommu.. wunderbar, sonderbar, spannend und.............ein bisschen krass (im besten sinne)

    ich habe viele jahre nur mit menschen gearbeitet, und da uns ja die kommunikation untereinander angeboren ist, war das nicht weiter spannend in ihrer essenz an sich.
    vor einigen jahren kam ich unfreiwillig mit der gedankenwelt eines pferdes in kontakt......und dachte (wieder im besten sinne) mich tritt das selbige. im laufe der jahre ist es für mich normal geworden, und für meine arbeit mit tieren, allen voran pferden, ist es natürlich ein prima "instrument".

    irgendwann im laufe der zeit erfuhr ich, dass die energie von mensch und tier die gleiche ist, von da an war es für mich kein wunder mehr mit tieren auf einer frequenz kommunizieren zu können.
    ich empfinde es als geschenk mich mit so intelligenten, speziell emotional intelligenten, lebewesen verständigen zu könnnen. es ist eine kommunikation über die seele. so nehme ich es wahr.

    aber ich schätze die arbeit mit tieren sowieso sehr. habe selbst einen hund (mein bester freund) und zwei stubentiger. sie sind die bravsten "kinder":)

    freue mich auf deine sicht.

    lg

    schreiberling
     
  8. Jade76

    Jade76 Mitglied

    Registriert seit:
    26. August 2009
    Beiträge:
    211
    Ort:
    Niedersachsen
    Hurra!!
    Schön, das du auch etwas schreibst...habe heute Mittag erst deinen Tread "Beratungen" entdeckt und daraufhin deine Homepage.;)

    Dort durfte ich dann feststellen, das auch DEINE große Liebe den Pferden gehört...wie schöööön!!!:umarmen:

    Ich selber habe zwei Katzen, "Jule" und "Lisa", Mutter und Tochter.
    Sie sind dreifarbig und erst später wurde mir gesagt, das man diese als "Glückskatzen" beschreibt.

    Gerade Jule hat eine sehr intensive Bindung zu mir.Besonders wenn ich traurig bin, reagieren die beiden sehr.
    Oder wenn bei uns etwas "In der Luft liegt" spiegeln die beiden uns ganz toll!:rolleyes:

    Liebe Grüße
    Jade
     
  9. Schreiberling

    Schreiberling Mitglied

    Registriert seit:
    16. November 2009
    Beiträge:
    141
    Hallo Jade,

    Pferde sind meine große Liebe. Ich mag sie so gerne; und freue mich immer, wenn ich eines in Behandlung bekomme. Sie sind so feinfühlig und.......ja, einfach klasse. Auch wenn für mich jede Seele den gleichen Wert hat, so habe ich eine kleine Vorliebe für sie:)
    Besonders mag ich Cartujanos:) bzw. P.R.E.

    Wir haben einen Kater, sein Name ist Bounty (Farbe "Feld und Wiese:)) der das erste Haustier meiner jüngsten Tochter wurde; und eine Katze im Alter von mittlerweile 7 Monaten ihr Name ist Heili. Sie ist eine richtig chice schwarz-weiße. Mit einem intensiven Hang zur Körperpflege.
    Ja, und dann lebt bei mir halt noch mein guter Freund Jim. Ein Herzblatt auf vier Pfoten. Er kam zu mir, als ich schwer krank war; und er hat sehr dazu beigetragen, dass ich wieder fit bin. Er dreht seine "letzte Runde"; und ich finde es sehr nett von ihm diese mit mir zu verbringen:)

    Ab davon, gehe ich davon aus, dass viele Heiler mit schamanischen Wurzeln einen Hang zur Arbeit mit Pferden haben.

    Unsere Katzen sind immer ganz gut "temperiert". Auch wenn mal dicke Luft ist, bleiben sie locker. Verkrümeln sich dann aber meist auf ihren Lieblingsplatz. Wenn Jim Disharmonie spürt, will er immer ausgleichen. Er kommt dann zu mir, hockt sich hin und verbreitet Ruhe. Er will immer, dass Frieden herrscht. Ist aber auch meist so.

    Liebe Grüße

    Schreiberling
     
  10. thunderbird2012

    thunderbird2012 Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2008
    Beiträge:
    118
    Werbung:
    Ja, ich finde, es ist eine tolle Erfahrung, mit einem anderen Lebewesen auf eine geistig / telepatische ? Kommunikationsebene zu gehen. Wobei ich aber glaube, dass jeder Mensch noch irgendwo diese Fähigkeit hat. Nur lassen sich viele gar nicht mehr darauf ein, ein Tier als intelligente Lebensform wahrzunehemen.
    Ich denke, dass bei dieser Kommunikation aber auch sehr viel über intuitives Erkennen der Körpersprache eines anderen Lebewesens funktioniert. Das ist die universelle Sprache, die wir meist unbewusst verwenden. Und auch Tiere haben eine oft sehr eindeutige Körpersprache. Darum vertragen sich Hund und Katze, wenn sie nicht aneinander gewöhnt sind, auch eher schlecht. Beim Hund bedeutet Schwanzwedeln z.B. Freude, bei der Katze Agression usw. Auch bei Pferden kann man da viel erreichen bzw. auch kaputt machen.

    LG thunderbird2012
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen