1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Tierkommunikation - Bildsprache

Dieses Thema im Forum "Sensitivität und Empathie" wurde erstellt von Willow, 12. Juni 2007.

  1. Willow

    Willow Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2003
    Beiträge:
    858
    Ort:
    Mamas Bauch
    Werbung:
    Hallo Ihr´s

    ich hatte vor einiger Zeit schon mal einen Hilferuf wegen meinem Kater Quietschi hier herein gestellt.
    Er ist ja nun leider verstorben aber ich durfte ja noch vor seinem
    Übergang eine Vison von ihm erleben.

    Kurz vor weg, er war ja schon seit Jahren Nierenkrank.
    Nun hab ich in dieser Vision meinen Kater gesehen, dem vom Erscheinungsbild
    her, menschliche Wesen (5 - 6) in den Rücken/Nierenbereich geboxt haben.

    Nun zu meiner Frage.
    Was genau stellten diese "Menschen" dar?

    Einfach nur die Schmerzen?
    Oder reale Personen, die ihn (oder mich, über meinen Kater) angreifen
    Oder noch was anderes?

    Ich stelle mir die Frage, ob dieses Bild, durch mein Unterbwustsein entstanden
    sein könnte. (Hatte ärger mit einer Bekannten und war eine Zeitlang der Auffassung, das man mir auf "magischem/energetischem" Weg schaden wollte.
    Hab das aber wieder verworfen.

    Kann mir jemand von euch etwas dazu sagen?

    Lg
    Willow
     
  2. Roter Baron

    Roter Baron Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Februar 2006
    Beiträge:
    6.140
    Ort:
    Dort wo jeder willkommen ist
    :liebe1:

    hallo

    mir hat mal wer gesagt, wennst wissen willst wie es dem Frauchen/Herrchen geht, schau Die die Tierchen dieses Menschen an...

    Hat Dir, als Du jung warst, jemand in die Nieren geboxt (emotional)?
    Wie geht es Deinen Nieren?

    :liebe1:
     
  3. Willow

    Willow Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2003
    Beiträge:
    858
    Ort:
    Mamas Bauch
    Also...meinen Nieren geht es so weit ich weiss, (wieder) sehr gut...
    Hatte in den letzten Tagen mit meinem Kater, einen leichten Druck
    im Rücken verspührt. Dieser ist seit seinem Tod, aber verschwunden.

    Aber das war ja nicht meine Frage. Ich möchte ja gern wissen,
    was dieses Bild bedeutet.

    Ob es sich eichfach "nur" um ein Symbol für Schmerzen handelt oder
    ob evtl. tatsächlich....meinem Kater von aussen Schaden zu gefügt wurde,
    oder noch was ganz anderes...

    Willow
     
  4. Roter Baron

    Roter Baron Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Februar 2006
    Beiträge:
    6.140
    Ort:
    Dort wo jeder willkommen ist
    [​IMG]

    :clown: ups...sorry wenn ich off topic war...weiss auch nicht was in mich gefahren ist :clown:

    [​IMG]
     
  5. Luchs

    Luchs Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2007
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Schleswig - Holstein
    Hallo Willow,

    Tiere nehmen uns manchmal Belastungen ab.

    Mein Kater starb letztes Jahr an Leberkrebs. Ich hatte ihn lange und eine enge Verbindung zu ihm.
    Erst konnte ich mir nicht erklären, warum er diese Krankheit hatte. Wir waren sehr lieb zu ihm und haben gut für ihn gesorgt. Schlechte Erfahrungen hat er meines Wissens kaum gemacht.

    Kurz nach seinem Tod wusste ich auf einmal schlagartig, dass er mir Belastungen abgenommen hat. Ich hatte plötzlich einfach keinen Zweifel mehr daran.

    Nun konnte ich daran arbeiten, was mich so belastet und meine Eigenwahrnehmung stärken, um nicht weiterhin die gleichen Fehler beizubehalten.

    Was ich plötzlich einfach wusste, ist für dich vielleicht die Vision von deinem Kater. D. h, auch du bekommst eine Botschaft, wo du einhaken und dran arbeiten kannst.

    Das ist ein letzter Dienst unserer Tiere, damit wir uns jetzt selbst helfen.

    (Achte mal darauf, ob du manchmal seine Nähe noch fühlst. Bei mir war es anfangs so).

    Liebe Grüße

    Luchs
     
  6. Willow

    Willow Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2003
    Beiträge:
    858
    Ort:
    Mamas Bauch
    Werbung:
    Hallo Luchs,

    das Gefühl das mein Kater mir was abgenommen hat, hab ich auch.

    Es war ja so, das er schon krank war, als er zu mir kam.
    Und er selber kam damit immer gut zurecht. Es war keine
    Verschlechterung zu erkennen.

    Dann kam die Zeit, wo ich ärger mit einer Bekannten hatte..
    Als sie sagte, Gott solle mich strafen, hab ich das nicht ernst genommen.

    Doch es ging mit mal alles schief und urplötzlich verschlechterte sich
    der Zustand meines Katers, dramatisch.
    Zudem hatte ich das Gefühl, das mir jemand von Aussen schaden wollte.

    Meine Bekannte bezeichnete sich als Hexe und obwohl ich ihr selbst sowas
    nicht zutraue, weiss ich das sie gute Freundinnen hat...)

    Deshalb meine Frage bezüglich des Bildes mit den "schlagenden Menschen"

    Kann natürlich auch meine eigene Angst gewesen sein, aber das will ich ja gerade klären...

    Lg
    Willow

    PS: Das Gefühl seiner Anwesenheit hab ich leider nicht...auch noch keine
    Botschaft von ihm....
     
  7. Elb Krieger

    Elb Krieger Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2005
    Beiträge:
    759
    Ort:
    Nürnberg
    ich würde definitiv uns psontan dazu sagen:
    der schlag in die nieren ist ein zeichen von schmerz
    den du vielleicht deiner Freundin zu gefügt hast.
    und dein kater zeigt dir wie weh ihr das getan hat in dem er sich als sinnbild benutzt.
    Vielleicht hast du jemanden so angegriffen das du ihn so verletzt hast
    wie es einem schlag in die nieren (einer bekannten seele) gleich kommt.
    Also ich würde nicht sagen etwas abgenommen sondern eher eine LEhre versuchen zu erteilen.
    (Das fällt mir sponatn dazu ein)
    mfg
     
  8. Willow

    Willow Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2003
    Beiträge:
    858
    Ort:
    Mamas Bauch
    Hm.....

    wäre es dann nicht sinniger, mir eine Lehre auf einem anderen Weg zu erteilen? So das ich es am eigenen Leibe spühre?
    Dann könnte ich es verstehen.

    Anders betrachtet, wäre dann die Wut, die meine Bekannte mir entgegen
    brachte, somit von mir abgeprallt und auf suchte sich das nächst
    schwächste Glied, meinen eh schon kranken Kater....
    so könnte ich es verstehen....

    oder aber, das eben diese Schläge ein Symbol für Schmerzen sind...einfach so
    und nichts weiter dahinter steckt....

    hm......:confused:

    Willow
     
  9. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    Werbung:
    hallo willow,

    ja natürlich ist diese Vision in Deinem Unterbewußtsein entstanden, denn in diesem sind wir ja mit allem verbunden (in dessen genetischen Grund aller Arten, die wir ja evolutorisch hätten werden können, aber nicht wurden, sie daher als Menschen um uns herum haben).

    Die Katze sei heilig, sagt man, sie löscht Bilder. Ja, so erlebe ich das auch. Man kann es ja so sehen, daß das Bild der Vision aus dem Unterbewußtsein "befreit" wurde von Deiner Katze und sie schenkt Dir vielleicht so eine Botschaft von Katze in Dein menschliches Bewußtsein.

    Die Nieren-Energie ist die, die über Leben und Tod ent"scheide"t. Die Nie-re ist ja eine riesige "Klär"-Anlage. Und Visio-nen bieten immer Klär-ungen an (visio "nen": nen=japanisch natur, shonen ist Buddhanatur. Also: "ich sehe die Natur").

    Die Natur in Dir, die Dir Dein Kater zeigen wollte, zeigt also 5-6 Menschen (Männer oder Frauen??), die einem Subjekt der Heil-igkeit (Katze) auf das Nieren-Organ schlagen, habe ich das richtig verstanden?

    Ich nenne jetzt einmal diese Vision einen bildlichen Eindruck, okay? Eine Vision ist eigentlich etwas anderes.

    Ich stelle mir Deine Situation vor: Du siehst Deine kranke Katze und weißt: sie wird sterben. Und nun willst Du ihr natürlich helfen, willst bei ihr sein. Und da siehst Du dann auf einmal ein energetisches Bild, also ein Bild, das einen Zustand darstellt: Schläge auf die Niere. Es war sicher auch bei Deiner Katze so wie bei allen anderen Wesen mit Nieren auch: wenn es zuende geht, trinkt man kaum und ergo füllt sich der Körper mit Giftstoffen, die das Schmerzempfinden nehmen. Man düselt ein. Irgendwann ist das Wasser-Milieu im Körper so toxisch, daß der Atem aussetzt und dann schlägt das Herz noch zweidreimal, die Luft entweicht und das Lebewesen ist verschieden. Hast Du das gerade gelesen? "Verschieden". Anders.

    Aber eben nicht tot. Nein, nicht tot, verschieden. Anders. :) "Tot" könnte nur Materie sein und was da jetzt verschieden, also anders geworden ist, das ist ja Leben gewesen, eine Katze. Leben kann nicht tot werden, das geht nicht, es kann nur wandeln. Der Körper bleibt zurück und wird wieder der Erde zugeführt, durch Verbrennung oder Verwesung. Ein neuer Kreislauf beginnt für den zurückgebliebenen Körper, er wird zu etwas, das wir nicht kennen. Zum Darm-Inhalt eines Wurmes, zu einer Asche im Wind. Der Körper ist ja tot, er wandelt also irdisch, während das Leben selber dafür immer noch auf den Geist angewiesen ist.

    Nur: wo ist jetzt derjenige, der "verschieden" und nicht tot ist? Wie anders ist denn jetzt sein Leben, wie verschieden von dem, das er bisher führte als Katze? Was mag das wohl jetzt tun, das Wesen das mal eine Katze war? Gibt die bildliche Darstellung, die Du empfangen hast, darüber Aufschluß? Nein, ich glaube nicht, denn diese Bilder sind immer das im Moment, was jetzt gerade tatsächlich geschieht. Es erscheint in uns so, wie wir es potentiell verstehen können, diese Bilder sind nur für uns alleine. In dem Moment, wo das Bild vergangen ist, ist auch schon die Energie des Momentes, der sich zeigte, gegangen und ein neuer Moment ist erschienen- vor unseren Augen oder auch weiter als geistiges Bild. Es kann sich der Tod zeigen oder das Leben- man weiß es nicht. Objektiv kann man noch nicht einmal sagen, ob jetzt gerade Leben oder Tod sei. Wir können nur feststellen, daß wir wahrnehmen und atmen, daß unser Herz schlägt spüren die meisten schon wieder nur, wenn sie sich den Puls fühlen. Das Herz hat eine Frequenz, in der es (Blut) sendet. Die Niere hat wie alle anderen Organe auch ebenfalls eine Frequenz. Wenn ich mir jetzt vorstelle, daß 5 Menschen mit ihren Fäusten an meine Nieren wollen, dann habe ich 10 Fäuste. Sind es 6 Menschen, dann habe ich 12 Fäuste, die ich abwehren muß. Schau mal: 1_0 und 1_2 . 10 wie auch 12 fängt mit der Ziffer 1 an. Bei der 10 folgt der Ziffer 1 die Ziffer 0, bei der 12 folgt der Ziffer 1 eine 2. Es ist ein bißchen wie "ein Schritt zurück": 1-->0 und "ein Schritt vor": 1--->2. Die Zehn ist also, wenn man nur mit den Augen guckt eigentlich ein Schritt zurück, wenn man von der Ziffer 1 ausgeht. Paradox, nicht wahr? Denn 10 ist ja zehnmal mehr als 1. Und doch geht es einen Schritt zurück. Und die 12- naja, das sind die Stunden. Du hast die "Qual" gesehen, wie mir scheint, in den letzten Stunden. In der Qual-ität einer inneren Schau. Da gibt es keine Bedeutung, da gibt es nur Schauen. Sieh es als Geschenk und bedenke es mit Liebe, dann geht Dir vielleicht noch ein Licht darüber auf. Katzen verstecken gerne kleine Mäuse in ihren Bildern, die sie verschenken. (-: Die findet man erst nach etwas längerem Hinschauen.

    :liebe1:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen