1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

TIERENERGETIK und TIERKOMMUNIKATION - Ausbildung Frühjahr 2010 !

Dieses Thema im Forum "Angebote" wurde erstellt von Tierenergetik, 12. Januar 2010.

  1. Tierenergetik

    Tierenergetik Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2006
    Beiträge:
    497
    Werbung:
    Neue Wege gehen
    Tierkommunikations- und Tierenergetik-Ausbildung 2010


    Die Ausbildung wendet sich sowohl an Tierbesitzer, die ihr eigenes Tier unterstützen möchten gesund zu bleiben, als auch an Menschen, die mit Tieren arbeiten möchten und sie mit energetischen und geistigen Methoden auf ihrem Weg zur Ganzheit unterstützen möchten.

    Es ist jedem Menschen gegeben, anderen mit der Kraft des Geistes aus der Liebe des Herzens heraus und mit der Unterstützung des Universums zu helfen.

    Es ist mir eine Freude, in dieser Ausbildung mein Wissen weiter geben zu können, das auf meiner jahrelangen persönlichen Erfahrung mit natürlichen und alternativen Methoden und energetischen und schamanischen Arbeitsweisen beruht.

    Das Besondere an der Ausbildung ist, dass sie ausschliesslich auf energetischen Methoden ohne notwendige Körperberührung oder Körperarbeit basiert.
    Die meisten der vermittelten Techniken können sowohl bei Tieren als auch bei Menschen und auch bei uns selbst angewendet werden.

    Die Schwerpunkte der Ausbildung liegen auf rein geistiger Energiearbeit und orientieren sich stark an der Arbeit mit PranaVita® und dem grossen Feld der Prana-Techniken, allgemeinen Grundlagen von Energiearbeit und „Geistheilungsmethoden“, als auch an natürlichen und alternativen Methoden und schamanischen Arbeitsweisen und Aspekten aus Fogo Sagrado, der schamanischen Technik der Amazonas-Indianer.

    Die zweite Säule ist die Tierkommunikation, die ein wichtiger Bestandteil der Ausbildung ist, weil sie uns ermöglicht, durch die Augen des Tieres zu sehen und aus seiner Sicht zu erfahren, wie es ihm geht und was es braucht.
    Die Verknüpfung von Tierkommunikation und Energiearbeit ermöglicht ein tiefes Eingehen auf die Wünsche und Bedürfnisse des Tieres.

    In der Ausbilung werden die theoretischen Inhalte sofort in praktischen Übungen umgesetzt.
    Wir üben während der ganzen Ausbildung sowohl gegenseitig miteinander als auch mit Tieren. Das gegenseitige Üben ist wichtig, um die Kraft und Wirkung der Arbeit selbst zu erfahren, aber auch um auf dem Weg der eigenen Entwicklung voranzuschreiten.

    Daher ist die Selbsterfahrung und Selbsterkenntnis ein wichtiger Bestandteil der Ausbildung, dem wir grosse Aufmerksamkeit schenken werden, um unsere Eigenverantwortung zu stärken und unsere persönliche Entwicklung zu fördern.

    Nur wenn wir lernen uns des eigenen Körpers, unserer eigenen Energien und Gedanken bewusst zu sein, können wir auch ein Bewusstsein für das Sein und die Energien anderer Menschen und Tiere entwickeln.

    Denn: Die Liebe ist die stärkste Heilkraft !

    Modul 1:
    Tierkommunikation als Basis intuitiver Energiearbeit mit Tieren
    Dauer: 3 Wochenenden

    Basis-Seminar

    • Grundregeln der telepathischen Tier-Kommunikation
    • Die subtilen Sinne und die Entdeckung Ihrer persönlichen Zugänge
    • Innere Haltung und Glaubenssätze
    • Energetische Grundlagen - Reinigung, Schutz, Ethik
    • Fragestellung, Interpretation und Zwiegespräche, Herausforderungen, Übungen


    :umarmen:

    • Die Frage der richtigen Frage
    • Die Tiergespräche vertiefen, erweitern und lenken
    • Spirituelle Gespräche mit Tieren
    • Kommunizieren mit den eigenen Tieren - eine besondere Herausforderung
    • Lösungswege bei Verhaltensproblemen, verschwundene Tiere, Notfälle….
    • Spiegeln und Übernehmen in der Tier-Mensch-Beziehung
    • Abschied nehmen und begleiten – Gespräche mit sterbenden Tieren
    • Einfühlen in den Körper und Körperscan
    • Fallbesprechungen und Herausforderungen


    Spezial-Seminar – Sterbebegleitung bei Tieren und Gespräche mit verstorbenen Tieren

    • Bedeutung von Leben und Tod, das Rad des Lebens
    • Ethik der Kontaktaufnahme mit verstorbenen Tieren
    • Vorbereitung - eigener Schutz, Klärung eigener Emotionen und Einstellungen
    • Begleitung von Sterbe-, Abschieds- und Trauerprozessen
    • Sterbeprozesse aus energetischer und spiritueller Sicht
    • Reinkarnation bei Tieren
    • Meditationen, Übungen zur Selbsterfahrung
    • Übungen - Gespräche mit verstorbenen Gefährten



    Modul 2: Energetik-Basis
    für Tierbesitzer zur Anwendung am eigenen Tier und für angehende Tierenergetiker
    Dauer: 3 Wochenenden

    • Die universellen Gesetze
    • Umgang mit universeller Lebensenergie
    • Entwicklung der Hellsinne und Wahrnehmungskanäle
    • Aura, Chakren und Energiekörper – Basis-Wissen
    • Grundlegende Techniken der Energiearbeit
    • Wahrnehmung von Aura, Chakren und wirkenden Energien
    • Aura– und Chakrenharmonisierung
    • Energetische Schutztechniken
    • Energieübertragung mit den Händen am Körper und in der Aura
    • Das Spiegelgesetz
    • Auswahl von Bachblüten
    • Anwendung von Farben und Klängen
    • Meditationen und Schamanische Reisen mit Tieren
    • Selbsterfahrung und Bewusstseinsarbeit – Meditationen und Übungen

    Modul 3: Energetik-Aufbau
    für angehende Tierenergetiker
    Dauer: 5 Wochenenden

    Energiearbeit auf geistiger Ebene
    Fortgeschrittene energetische Inhalte und Techniken

    • Gesundheit und Krankheit aus energetischer Sicht
    • Energie aus Sicht der Quantenphysik und Esoterik, Schwingungslehre
    • Zusammenhänge im Energiesystem - Chakren, Meridiane, Drüsen, Plexi, Organe, Zellen
    • Die Zelle – Informationsträger und Speicher
    • Auswirkungen von negative Erfahrungen, Traumen und Schockzuständen
    • Das höhere Selbst und die höchste Bewusstseinsebene
    • Umgang mit universeller Lebensenergie und der eigenen Energie
    • Energie kanalisieren, übertragen und lenken
    • Reinigung, Klärung, Vitalisierung und Harmonisierung von Aura, Chakren und Systemen
    • Informationen auf Zellebene und im Unterbewusstsein transformieren
    • Auflösen von alten Mustern, gespeicherten Erfahrungen und Blockaden
    • Arbeiten mit den Energiekörpern
    • Farben, Klänge und Frequenzen gezielt einsetzen
    • Energiekörper übernehmen und klären
    • Persönliches Coaching

    Ergänzende Methoden
    • Reinigung und Schutz, Selbstschutz und innere Klarheit
    • Bachblüten, Räuchern, Essenzen u.a. Hilfsmittel richtig anwenden
    • Arbeit mit Krafttieren, Naturwesen und Lichtwesen
    • Spiegeln und Übertragen in der Mensch-Tier-Beziehung
    • Morphogenetische Felder und Familiensysteme erkennen und klären
    • Ethik in der Tierenergetik
    • Rechtliche Grundlagen der Arbeit mit Tierenergetik
    • Abschlussarbeit

    Die Ausbildung endet mit einem Zertifikat und einem Zeugnis mit Inhaltsangabe für jedes Modul sowie einer Teilnahmebestätigung für jedes absolvierte Wochenende.
    Dies dient angehenden Energetiker als Nachweis für ihre fundierte Ausbildung und Erfahrung.

    Termine:
    Modul 1: individuell aus den Tierkommunikations-Seminar-Terminen wählbar
    Modul 2: 13. – 14.02.2010, 13. – 14.03.2010, 10. - 11.04.2010
    Modul 3: 8. - 9.5.2010, 19. – 20.6.2010, 07. - 8.8.2010, 18. – 19.9.2010, 6. - 7.11.2010

    Seminarort:
    Haus der Energethik, Speisingerstrasse 186, 1130 Wien

    Energieausgleich:
    Modul 1: 170,00 pro Wochenende
    Modul 2 und 3: 190,00 pro Wochenende

    Veranstaltung und Leitung der Ausbildung:
    Neue Wege gehen
    Margit Knapp
    7551 Rohr 62/Wien
    Tel.: 0676 6003117
    Mail: neue.wege@aon.at, tierenergethik@aon.at
    HP: www.neue-wege.at, www.tierenergetik.net

    Hinweis
    Tierenergetik kann und will keinen Tierarzt-Besuch ersetzen. Es handelt sich um rein energetisch-geistige Methoden zur Harmonisierung des Energetischen Systems. Es werden keine Diagnosen gestellt und keine Krankheiten behandelt. Änderungen vorbehalten.
     

Diese Seite empfehlen