1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Tier-Traum, auch für andere?

Dieses Thema im Forum "Schamanismus" wurde erstellt von Leprachaunees, 5. Februar 2006.

  1. Leprachaunees

    Leprachaunees Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2005
    Beiträge:
    1.417
    Werbung:
    Hallo und guten Morgen,

    ich möchte euch mal folgenden Traum schildern (3.2.):
    Ich war mit meinem freund und einer freundin an einem Tecih im Wald, den ich auch real oft aufsuche, da stehen zwei eichen, es gibt Karpfen in dem Teich, Reiher, die ich immer mit einem guten freund assoziiere, und einen Eisvogel. Die leben auch eben in Real da.
    In meinem Traum wollen wir da Imbolc feiern, also hab ich meinen ganzen Ritual-Gedöns mit, Trommel, Feuerzeug, Räucherkram und Kohle, Mehl, Runen, irgendwie alles, was ich so habe,scheint es. Ich habe den Kreis gezogen, verschlossen und ihn zu einer uns überspannenden Kuppel geformt und abschliessend aus einem inneren Antrieb noch mit einem Pentagramm oben verstärkt, was ich sonst nie mache.
    Ich lasse die Kräfte des Ostens, Südens, Westens und Nordens, durch Türen eintreten, aus dem Osten kommt ein Sturm, aus dem Süden Wüstensand in den Kreis, aus Westen eine gigantische Welle und aus Norden Erde in from eine Maulwurfshügels (da sitz auch einer drin und grinst).
    Ich trommel so vor mich hin und bin auch recht schnell weg, wir hatten auch schon Feuer gemacht und zack! war ich weg.
    Ich habe die Krafttiere von meiner Freundin und meinem Freund sehen können und mein eigenes, sie hatte ein struppiges, dunkelbraunes Pferd, sah aber eher wie ein Pony aus, mein Freund konnte ich nicht genau erfassen,obwohl ich es auch gesehen habe, ist vermutlich schüchtern oder will sich mir nicht genauer zeigen. Meins iost ein Bär, der sich brummelnd um mich legt.
    Von der linken Eiche fiel ein stück borke zu boden, wenn sie zu staub zerfällt, endet die Liebe / Verbindung zwischen meiner freundin und ihrem Freund, dessen Tier der Reiher ist. Und in eben diesem Moment fliegt der Reiher über uns hinweg, als ich ihr das sagte.
    Ich zog die Runen für ich glaube meine Freundin, ihren Freund und meinem. Ich notierte mir das Bild.
    Und dann, durch die Magie oder was auch immer angezogen, kam etwas vom Teich ans Ufer, ich hab es nicht erkannt, denke mir aber, es war ein Nöck, ein Wassergeist. Der war allerdings nicht so nett, wie er in Märchen bisweilen geschildert wird. Er war böse. Aber der Schutzkreis hielt. Ich konnte ihn abschmettern, aber das war sehr schwer. UIch habe ihn nicht eingelassen sondern angebrüllt. Aber was ich brüllte, weiss ich nicht mehr.
    Jedenfalls bin ich erst dann aus meinem Weggetretenen Zustand wieder wach geworden, Meine Freundin und mein freund waren besorgt / skeptisch. Sie wußten nicht, "was das jetzt war". Und dann bin ich auch in real wach geworden.

    Was hab ich da bloss erlebt? Ich selbst vermute mal, das da eine Warnung drinsteckt, aber wovor? Warum?
    Und dann die Sache mit den Tieren: Pferd, Reiher meine freunde, mein Partner zeigt sich nicht, aber ich hab das nachhaltige gefühl, das es ein vogel war, mein Bär, den ich schon immer dabei hab.
    Und dann dieses Dings aus dem teich...Ich habe vorher keine Gruselfilme gesehen, keine entprechende Bücher gelesen, nix, was hätte verarbeitet werden müssen.

    Weiss einer von euch, ob man
    a) tatsächlich die Tiere von anderen sehen kann
    b) eine Ahnung, was das für ein Traum war?

    Wär euch dankbar für antworten,

    LG Leprachaunees
     
  2. Iseeu

    Iseeu Mitglied

    Registriert seit:
    23. August 2004
    Beiträge:
    249
    Ort:
    Hamburg
    Hallo.

    Ein sehr interessanter Traum :)
    Ich habe leider nur wenig Zeit aber ich versuch schon mal eine Antwort.

    "Weiss einer von euch, ob man
    a) tatsächlich die Tiere von anderen sehen kann
    b) eine Ahnung, was das für ein Traum war?"

    a. ja natürlich kann man die tatsächlich sehen (wenn man es kann ;) )
    b. bin mir nicht sicher was für Antworten du hier erwartest (also in welche Richtung) aber ich behaupte jetzt das es eine art "schutz" traum war. D.h. das du dich + evtl. deine Freunde schützen wolltest.
    Eine gute möglichkeit wäre nochmal zu dem Teich zu Reisen und zu schauen was es mit dem "wassergeist" auf sich hat (d.h. warum angriff usw.) und das klären.

    LG Iseeu
     
  3. Raeubertochter

    Raeubertochter Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juni 2005
    Beiträge:
    1.008
    Ort:
    Bad Meinberg
    Hallo Leprachaunees,

    ich habe mich bei deinem Post gefragt, wie erfahren du im Schamanischen bist: Einerseits machst du da eine ganze Reihe Rituale, scheinst zu wissen, was du da tust, wie und warum. Andererseits suchst du Interpretation in einem Forum - warum fragst du nicht auf einer schamanischen Reise? Befragst dich nicht selbst? Und dann fragst du danach, ob man die Tiere anderer sehen kann... das klingt für mich, als hättest du eben erst angefangen mit dem Schamanisieren.

    So hast du mich ziemlich verwirrt. :dontknow:

    Welche Antwort erwartest du denn? Stell dir doch einfach am besten selber deine Fragen. Z.B.: Soll mich der Traum auf etwas vorbereiten? Soll ich x und y bei ihrer Beziehung helfen, soll ich uns schützen, kommt eine Gefahr auf uns zu, ist mir gezeigt worden, welche Rituale ich anwenden soll etc. etc. ... eben die Fragen, die man zu einer solchen Situation stellen kann. Oder habe ich dich falsch verstanden?

    Liebe Grüße

    Raeubertochter
     
    Lucia gefällt das.
  4. Leprachaunees

    Leprachaunees Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2005
    Beiträge:
    1.417
     
  5. Leprachaunees

    Leprachaunees Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2005
    Beiträge:
    1.417
    Hallo.

    Ein sehr interessanter Traum :)
    Ich habe leider nur wenig Zeit aber ich versuch schon mal eine Antwort.

    "Weiss einer von euch, ob man
    a) tatsächlich die Tiere von anderen sehen kann
    b) eine Ahnung, was das für ein Traum war?"

    a. ja natürlich kann man die tatsächlich sehen (wenn man es kann ;) )
    b. bin mir nicht sicher was für Antworten du hier erwartest (also in welche Richtung) aber ich behaupte jetzt das es eine art "schutz" traum war. D.h. das du dich + evtl. deine Freunde schützen wolltest.
    Eine gute möglichkeit wäre nochmal zu dem Teich zu Reisen und zu schauen was es mit dem "wassergeist" auf sich hat (d.h. warum angriff usw.) und das klären.

    Ja, wenn ich den zugang wieder bekomme, dann wär`s schön, aber das ist grad nicht ganz einfach, was noch dazu kommt: Ich kann diese Reisen nicht willentlich herbei führen, so weit bin ich noch nicht....
    Habe zu Räubertochter noch ausführlich dazu geschrieben und bin echt für alle tipps und Anregungen dankbar.
    Was mich auch verwirrt ist, dass ich das tier von meinem Freund nicht sehen konnte, bzw. nicht fassen konnte, das Pferd aber ganz deutlich da war.
    Ich stecke gerade mit meinem Freund in einer Beziehungskrise, kann sein, das das den Traum beeinflusst hat, obwohl die zu dem Zeitpunkt noch nicht angesprochen war.

    Wünsch dir noch einen schönen abend

    Leprachaunees
     
  6. Iseeu

    Iseeu Mitglied

    Registriert seit:
    23. August 2004
    Beiträge:
    249
    Ort:
    Hamburg
    Werbung:
    Irgendwie weiß ich nicht, was du jetzt wissen willst?! :confused:

    Du hast keine Lust auf eine verwirrende Krise oder wie??


    LG MiB
     
  7. Nevyn

    Nevyn Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Januar 2006
    Beiträge:
    28
    Ort:
    Karlsruhe
    Hallo Leprachauness,

    das was Du gesehen hast, will ich nicht deuten, die Gefahr, daß ich Dich damit auf eine falsche Fährte bringen könnte, ist zu groß.

    Manchmal wird man angegriffen, wenn ein Wesen befürchtet, daß man eine Situation auf einer Reise klären könnte, und es das eben nicht möchte. Aber das ist eben nur eine Möglichkeit und sie muß in Deinem Fall nicht der Grund für das Erscheinen dieses "Geistes" gewesen sein.

    Da Du erwähntest, mit Runen zu arbeiten und ich daher annehme, daß wir die selben Götter verehren, will ich versuchen Dir zu raten.

    Bleibe zunächst, zumindest bist Du nähere Informationen hast, sicherheitshalber von dem Gewässer fern. Sich in der Nähe von Wasser in einen anderen Bewußtseinszustand zu versetzen, ist nicht immer ungefährlich, es sei denn, man hat einen Bezug dazu.

    Solltest Du das nächste mal wieder angegriffen werden und Du hast das Gefühl, mit der Situation alleine überfordert zu sein, dann geniere Dich nicht und rufe Deinen Schutzgott um Hilfe an. Ich selber tue das nicht leichtfertig und niemals ohne guten Grund, aber ich wurde in so einer Situation noch nie im Stich gelassen.

    Solltest Du keinen Schutzgott haben, dann opfere, falls Du der nordischen Tradition folgst, dem Njörd, falls es die keltische sein sollte, dem Llyr. Sie gebieten über die Wassergeister.

    Erlerne die kontrollierte schamanische Reise. Der Kontakt zu Deinem Tiergeist ist wichtig und es kann Dir mehr über die Hintergründe aufzeigen, als ein Außenstehender vermag.

    Falls Du Hilfe brauchst, dann kannst Du mir gerne mailen.

    Alles Gute
    Nevyn
     
  8. Alana Morgenwind

    Alana Morgenwind Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2005
    Beiträge:
    6.744
    Ort:
    Bayern
    Also für mich ist das so, daß dieser Wassergeist starke Emotionen ausdrückt, die du selbst hast, aber verdrängst. Du hast dem Wasser (den Emotionen, Ahnen usw.) nicht genug Aufmerksamkeit geschenkt und ich denke, indem du dem Wasser huldigst, sollte die Situation geklärt sein. Denn es war ja ein Traum, keine reale schamanische reise. Für mich hat das viel mit dem Unterbewußtsein zu tun, das dir zeigt, daß vieles nicht bewältigt ist und das du unbedingt ans Tageslicht holen solltes, um es zu verarbeiten.

    lg

    morgenwind
     
  9. Raeubertochter

    Raeubertochter Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juni 2005
    Beiträge:
    1.008
    Ort:
    Bad Meinberg
    Hallo Leprachaunees,

    ich vertrete die Ansicht, dass niemand anderes als der Träumer einen Traum interpretieren kann und dass niemand anderes als der Reisende eine schamanische Reise interpretieren kann. Daher denke ich, dass dir diese Aufgabe niemand abnehmen kann. Stattdessen vielleicht ein paar Fragen oder Anregungen:

    Überlege doch noch einmal, welche Personen an diesem Traum beteiligt waren. Wie war ihre Beziehung/Postition/Stellung zueinander? Wie ist ihre Beziehung zueinander in der "Realität"? Was verbindet euch?
    Wie hat dein Bär auf den Wassergeist reagiert? Empfand er ihn auch als Bedrohung? Was war es an ihm, was du als bedrohlich empfandest? Hast du eine Ahnung, was er getan hätte, wenn du ihn eingelassen hättest?
    Hast du das Gefühl, dieser Traum drückte die aktuelle Situation aus? Oder waren darin Handlungsanweisungen verborgen? Zeigte er eine zukünftige Entwicklung auf?

    Ich würde mich Nevyns Ansicht anschließen: Wenn du mehr herausfinden möchtest, dann erlerne das schamanische Reisen. Denn nur du und deine Helfer wissen die Hintergründe und Zusammenhänge - nicht unbedingt Menschen in einem Forum.

    Liebe Grüße

    Raeubertochter
     
  10. Leprachaunees

    Leprachaunees Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2005
    Beiträge:
    1.417
    Werbung:
    Hallo,
    ich möcht mich bei Euch allen bedanken, einiges regte mich zum nachdenken an, anderes stellt mich vor die nächste (noch) verschlossene Tür....mal bildlich ausgedrückt.
    Das kontrollierte schamanische reisen muss ich allerdings tatsächlich üben, da ich das absolut nicht beherrsche....naja, was nich is kann noch werden, oder?:))))

    Danke noch mal

    schönen Abend/Nachmittag noch
    Leprachaunees
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen