1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Tiefer Ton im Ohr

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Waldlicht, 8. März 2005.

  1. Waldlicht

    Waldlicht Mitglied

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    30
    Werbung:
    Wunderschönen guten Morgen!

    Ich hatte Samstag abends ein eigenartiges Erlebnis, das ich anfangs jedoch gar nicht so beachtet habe. Erst als mir am nächsten Tag mein bester Freund erzählte, er hätte es auch gehört, bin ich "hellhörig" geworden.
    Ich lag also samstag abends schon im Bett, als ich im linken Ohr ein sehr tiefes Brummen vernommen habe. Ungewöhnlich deswegen, weil ich sonst nur hohe Töne höre, tinitusartig. Diese hohen Töne sind mir mittlerweile sehr vertraut, deswegen war ich ziemlich erstaunt zum ersten Mal so einen tiefen Ton zu hören. Ich muß dazu sagen, daß ich im allgemeinen sehr empfindlich auf Geräusche bin und oft Sachen höre, die sonst niemand hört.
    Jedenfalls habe ich es auf mein Ohr geschoben, das momentan auch ein wenig schmerzt.
    Sonntag kam dann mein bester Freund zu uns und hat mir, ohne das ich es vorher erwähnt hätte, erzählt, das er am abend einen tiefen Ton im Ohr hatte, was ungewöhnlich war, denn sonst höre er ebenfalls nur hohe Töne.

    Hat jemand vielleicht eine Ahnung was das gewesen sein könnte? Hat diesen Ton vielleicht noch jemand gehört? Oder ist das ganze nur auf die telepathische Verbindung zwischen mir und meinem Freund zurückzuführen? Wenn dem so ist, wer von uns beiden hat diesen Ton dann gehört und "gesendet"?

    Fragen über Fragen. Vielleicht ist es auch gar nichts "Aufregendes", aber ungewöhnlich war es auf alle Fälle!

    Jedenfalls danke fürs Lesen und über Vor- und Ratschläge bin ich wie immer sehr dankbar :danke:

    Licht & Liebe
    Waldlicht
     
  2. Diddi

    Diddi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Februar 2005
    Beiträge:
    1.583
    Ort:
    Köln
    Hallo Waldlicht,

    so ein tiefes Grummeln (ein Brummen ist es bei mir eigentlich nicht direkt)
    nehme ich oft war, wenn es ruhig ist. Man hat aber nur das Gefühl, dass
    es im Ohr sei, es ist eigentlich nicht im Ohr. Aber es ist bei mir auch immer
    links.
    Ich glaube, dass sind Energieschwingungen der Erde, die können unterschiedlich
    stark sein, deshalb empfindet man es mal mehr und mal weniger.
    Diesen hohen Ton spüre ich ebenfalls oft im Kopf. Das scheint unser eigenes
    Energiefeld zu sein. Man kann es bewusst verstärken, wenn man seine
    Energie erhöht, z.B. durch Prana-Atmung.
    Ich hatte das nicht immer, aber jetzt seit einiger Zeit, wahrscheinlich seit
    ich mich seelisch stärker geöffnet habe, seit meine Chakren aktiver sind.

    Liebe Grüße,
    Diddi. :)
     
  3. Waldlicht

    Waldlicht Mitglied

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    30
    Morgen Diddi

    Das mit den Energiefeldern ist mir neu, in Bezug auf diese Töne.
    Die hohen Töne höre ich eigentlich schon ewig; naja, vielleicht ein wenig übertrieben :rolleyes: , aber seit meiner Kindheit. Anfangs habe ich es auf elektrische Geräte geschoben, nur wenn man dann einmal alleine im Wald sitzt und meditiert und diese Geräusche hört, kann man es schlecht auf Elektrogeräte schieben.
    Es ist auch witztig das du die Chakren erwähnst; ich habe nämlich letzte Woche begonnen meine Chakren "wieder in Ordnung" zu bringen. Könnte ja vielleicht damit zusammenhängen.
    Werde auf alle Fälle etwas damit "herumexperimentieren". Und, wenn ich mal so unverschämt sein darf, dich weiterhin mit meinen Fragen bombardieren, wenn du nichts dagegen hast :)

    Danke nochmal für deine Antwort, hat mir sehr weitergeholfen, und noch einen schönen Tag

    Licht & Liebe
    Waldlicht
     
  4. Diddi

    Diddi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Februar 2005
    Beiträge:
    1.583
    Ort:
    Köln
    Werbung:
    Hallo an alle,

    mich würde auch interessieren, ob es noch mehr Leute gibt, die diese
    niedrigen Frequenzen wahrnehmen, was ich mit "Grummeln" bezeichnet
    habe, da es kein reiner Ton ist, sondern wie eine unregelmäßige Modulation.
    Es klingt ein wenig, als ob irgendwo ein Auto mit einer hammermäßigen
    Musik stehen würde, von der man nur die ganz tiefen Töne hört.
    Wie gesagt, ich denke, dass es vom Energiefeld unseres Planeten kommt.
    ("Erdschwingungen")

    Liebe Grüße,
    Diddi. :)
     

Diese Seite empfehlen