1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

tiefe Gespräche

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Inti, 7. März 2011.

  1. Inti

    Inti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    12.236
    Ort:
    Nordhessen
    Werbung:
    wie tief können tiefe Gespräche reichen?
    Was ist mit dieser Tiefe gemeint?
    Kann es sein, dass es beim einem tief geht, beim anderen aber nicht?
    wieviel Tiefe kann man erwarten?
    wie flach kann ein Gespräch sein, dass es keinerlei Tiefe mehr hat?
    hat nicht auch die Fläche eine unermessliche Weite?
    Wie tief kann die Weite gehen?
    wo ist der Gradmesser einer objektiven Tiefe im subjektiven Erleben?


    LGInti
     
  2. Sepia

    Sepia Guest

    ich antworte mal nur auf die erste Frage....sie können so tief gehn bis es triggert...:)
     
  3. für mich kommt es nicht so sehr auf das was gesprochen wir an, sondern auf das gefühl, auf das sich öffnen. wie weit kann ich mich öffnen und wie weit öffnet sich der (die) andere(n).

    ein flaches gespräch ist für mich ein gespräch von sich keiner öffnet. bzw, wo sich keiner öffnen kann und nicht will.

    wenn ein gespräch für mich offen ist fühle ich mich wohl, ich spüre die nähe zu dem anderen, weil er sich auch geöffnet hat. es kann ein albernes gespräch sein und trotzdem sich tief anfühlen, weil beide ein offenes herz haben.

    das herz ist offen, man hat vertrauen, man lässt den anderen an sich heran.

    so erlebe ich es.

    liebe grüße
    Carolin
     
  4. Sayalla

    Sayalla Guest

    Soweit der eigene Horizont reicht... wobei ich mich frage, ob es da auch sowas wie physikalische Gesetze gibt, also: wenn etwas so und so breit ist, dann kann es nur so und so tief sein... im Sinne der Auslastung quasi?
     
  5. Faydit

    Faydit Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2009
    Beiträge:
    12.206
    Ort:
    zu südlich, zu östlich von dort wo mein Herz ist
    Tiefer auch. Da müssen dann aber mindestens zwei auch mitspielen wollen und können. Da wird's dann erst spannend. Und mitunter so richtig tief...(zumindest die Reaktion auf die Trigger) :D
     
  6. morgenröte

    morgenröte Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2011
    Beiträge:
    1.881
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Für mich ist ein Gespräch dann tief wenn es mich in meinem Inneren berührt.
    Wie schon weiter oben jemand schrieb es kommt nicht auf den Inhalt an sondern auf die Begegnung im Gespräch. Vielleicht ist sogar der Inhalt manchmal hinderlich wenn er zu stark im Vordergrund steht.
     
  7. Inti

    Inti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    12.236
    Ort:
    Nordhessen
    Sepia
    klar - Trigger bringen Bewegung in langweilige Gespräche - aber können Trigger nicht auch schon im Flachwasser funktionieren?

    Loving dancing
    sehr schöne Antwort danke! Offenheit = Tiefe

    Für mich ist auch immer seelische Berührung wichtig, die nur bei Offenheit entsteht, egal was das Gesprächsthema ist.

    Sayalla
    in einer tiefen Verbundenheit ist es glaub ich egal wie weit der Horizont ist, da wirken, glaub ich andere Zeit-Raum-Gesetze

    Faydit
    tja die Frage ist da ob es um Harmonie geht, also ob Erwartungen und Bedürfnisse angesprochen und befriedigt werden, oder ob es darum geht sich abzugrenzen und die eigenen Ängste zu schützen.

    morgenröte
    genau - solch seelische eine Berührung braucht keine Worte, ein Blick, ein Lächeln kann genügen.

    LGInti
     
  8. Sayalla

    Sayalla Guest



    Glaubst du das oder hast du es schon erlebt? :)
     
  9. Saralonde

    Saralonde Guest

    tiefe Gespräche sind Seelennahrung, sie können so tief wie der Ozean sein (meine gefühlte Vorstellung).
    Vertrautheit ist Voraussetzung für tiefe Gespräche, ich kann mich vorbehaltlos öffnen wenn ich weiss dass der andere mich so annimmt wie ich bin, zuhört ohne Vorurteile. Eben so ein offenes Herz.
    ein Gespräch ist tief, wenn ich das Gesagte deutlich fühlen kann,
    Z.B dann weine ich mit der Freundin um den Verlust des Liebhabers oder fühle den Schmerz der Kindheitserinnerung mit
     
  10. Werbung:
    :confused: ... warum verlust des liebhabers?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen