1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

thoth tarot - wer kann mir helfen?

Dieses Thema im Forum "Tarot" wurde erstellt von ankbel, 26. März 2006.

  1. ankbel

    ankbel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    3
    Werbung:
    hallo,
    ich hab zu meinem geburtstag thoth tarot karten geschenkt bekommen.
    leider hab ich davon nicht sehr viel ahnung und kann nicht sehr viel damit anfangen, da ich auch kein spezielles buch dazu habe.
    hab vorher nur lenormand karten gelegt und bin jetz ein bisschen mit den vielen karten überfordert.
    könnt ihr mir helfen?
    gibt es eine empfehlenswerte seite im internet oder empfehlenswerte bücher?
    oder könnt ihr mir tipps geben, wie ich mich am besten damit befassen kann? würde mich freuen wenn ihr euch meldet :).
    ankbel
     
  2. GreenTara

    GreenTara Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2003
    Beiträge:
    4.788
    Ort:
    Kassel
    Guten Tag, Ankbel :)

    du bist doch schon mal klar im Vorteil, wenn du schon die Lenormand-Karten deuten kannst. :) Wie hast du das denn gelernt?

    Mit den Crowleys kannst du das genauso machen - nur dass es eben ein paar Karten mehr sind.

    Ein gutes Buch ist "Der Crowley-Tarot" von Akron und Hajo Banzhaf. Ebenfalls gut sind die Bücher von Gerhard Ziegler. Das Weitere ist dann, wie so oft im Leben, Übung.

    Ich habe zum Beispiel mit dem Toth-Tarot begonnen, Karten zu legen. Im Moment vertiefe ich mich in die Lenormand-Karten, und obwohl es weniger Karten sind, tu ich mich da schwer.

    Lieben Gruß
    Rita
     
  3. ankbel

    ankbel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    3
    hallo rita :)
    mit den lenormand karten hatte ich nicht so probleme.
    ich hab halt vorallem mit den tageskarten und kleinen bildern begonnen.
    ausserdem hatte ich sehr ausführliche deutungen.
    aber mit den tarot karten fällt mir das nicht so leicht...

    danke für deine antwort :). werd mich gleich mal nach den büchern erkundigen :)
    grüße, ankbel
     
  4. GreenTara

    GreenTara Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2003
    Beiträge:
    4.788
    Ort:
    Kassel
    Hallo Ankbel :)

    Tageskarten und kleine Legungen wie das Kleine Kreuz sind wunderbar zum üben.

    Auf der HP von H. Banzhaf kann man übrigens kurze Deutungen aller Karten aufrufen: http://www.tarot.de/kartenbedeutung/index.php?c=c_bed

    Auf dieser Seite dann "Crowley-Tarot" auswählen sowie die Karte, über die du etwas wissen möchtest.

    Lieben Gruß
    Rita
     
  5. ankbel

    ankbel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    3
    Werbung:
    hallo rita :)

    danke für deine tipps :).
    ist wirklich eine interessante seite :)

    grüße, ankbel
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen